Logo
Login click-TT
21.05.2017

Tischtennis Hessenpokalspiele der Jugend und Schüler

Gelingt dem TTC RW Biebrich erneut der Sieg?

Die Sporthalle des Taunusgymnasiums, Falkensteiner Straße 26, in Königstein ist am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) Austragungsort der Tischtennis Hessenpokalspiele der Jugend und Schüler. Nach den Resultaten der in den vergangenen Wochen und Monaten ausgespielten Kreis- und Bezirkspokalspielen sowie der Vorrunden auf Hessenebene, kämpfen insgesamt noch 28 Mannschaften um die Pokale. In der weiblichen Jugend, männlichen Jugend und Schülerklasse haben sich acht und in der Klasse der Schülerinnen vier Vereine für die Endrunde am Donnerstag qualifiziert. Gespielt wird im KO-System, wobei jede Runde neu ausgelost wird. Als Cupgewinner aus dem Vorjahr bei den Schülerinnen ist der TTC RW Biebrich dabei. Nicht am Start von den Gewinnern aus 2016 die TTG Margretenhaun-Künzell (weibliche Jugend), der TV Beerfelden (männliche Jugend) und die SG Anspach (Schüler).

Die teilnehmenden Mannschaften:

Weibliche Jugend

TTG Vogelsberg

FSK Vollmarshausen

TSV Höchst           

SG RW Büchenberg           

SG Marbach           

TTC Wißmar           

TTC OE Bad Homburg           

TTC Villmar

Schülerinnen

TTF Oberzeuzheim

Turnerschaft Großauheim

TTC RW Biebrich           

VfR Fehlheim

Männliche Jugend

TTC Wißmar

SV Al. Königstädten

SG Anspach

SV Mittelbuchen

TTC Heppenheim

Eintracht Frankfurt

TSV Nieder-Ramstadt

TG 1899 Oberjosbach

Schüler

TTC Königstein

TTC Seligenstadt

SVH Kassel

VfR Fehlheim

DJK Blau-Weiß Münster

TV Wallau

TV Igstadt

TG Oberjosbach

Text: Rolf Schäfer