Logo
Login click-TT
Einzelsport Jugend
28.08.2017

Ayumu Tsutsui und Leon Pradler sicherten sich Platz eins

Ayumu Tsutsui

Tischtennis Ranglistenspiele der Jugend

Die Kreissporthalle in Limburg mit dem Durchführer TTF Oberzeuzheim war am Wochenende Austragungsort der Hessenranglistenspiele der weiblichen und männlichen Jugend. Gespielt wurde am Samstag in jeweils vier Vorrundengruppen. Die besten Drei zogen dann in die Endrunde am Sonntag ein, die in einer Zwölfergruppe gespielt wurde, wobei die Ergebnisse des samstags übernommen wurden. Keiner der Mädchen und Jungen blieb ungeschlagen. Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) und Leon Pradler (Eintracht Frankfurt) wurden am Ende die Nummer eins in ihren jeweiligen Konkurrenzen.

Freigestellt für das Top48 Turnier des DTTB vom 4. bis 6. November in Usingen und somit nicht am Start die vorabnominierten Gaia Monfardini, Lea Grohmann, Sophia Klee, Yuki Tsutsui, Anastasia Bondareva, Fan Bo Meng und Jannik Xu. Die besten Acht qualifizierten sich für die Hessenmeisterschaften am 09./10. Dezember in Heppenheim.

Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) wurde bei der weiblichen Jugend ihrer Favoritenrolle gerecht. Der Erfolg war am Ende allerdings hauchdünn. Denn genau wie die Siegerin erreichte Tingzhuo Li (TTC Langen) 10:1-Spiele. Das Dop-Duell hatte Tingzhuo Li 12:14, 8:11, 11:7, 11:9 und 13:11 gewonnen. Ayumu Tsutsui gab sich aber ansonsten keine Blöße und gewann sechsmal 3:0 und viermal 3:1. Lea Höfle (TV Bürstadt) war es, die durch das 11:9, 7:11, 11:4 und 12:10 Tingzhuo Li in der sechsten Runde bezwang und so Ayumu Tsutsui den Weg zum Sieg ebnete. Vicky Jöckel (TTG Vogelsberg) und Sarah Rau (SC Niestetal) rundeten mit Platz drei und vier die tolle Leistung der Schülerinnen ab.

Nicht unbedingt als haushoher Favorit war Leon Pradler (Eintracht Frankfurt) an den Start gegangen. Lennart Dürr (TG Obertshausen) lag nach Ranglistenpunkten noch vor dem Frankfurter. Leon Pradler gewann aber gegen die am Ende hinter ihm platzierten Willi Fagioli (TV Dreieichenhain), Lennart Dürr (TG Obertshausen) jeweils 3:1 und legte so den Grundstein zum Sieg. Ungeschoren kam er allerdings nicht davon, denn er unterlag gegen Denis Llorca (TTC Heppenheim) mit 1:3 und gegen Alec Metsch (TTC Wißmar) mit 2:3.

Ergebnisse des HTTV-Ranglistenturniers der weiblichen und männlichen Jugend:

Weibliche Jugend: 1. Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) 10:1, 2. Tingzhuo Li (TTC Langen) 10:1, 3. Vicky Jöckel (TTG Vogelsberg) 9:2, 4. Sarah Rau (SC Niestetal) 7:4, 5. Alisa Dietz (TSV Beuern) 5:6, 6. Marlene Reeg (TSV Langstadt) 5:6, 7. Lea Höfle (TV Bürstadt) 4:7, 8. Jil Rosenthal (TSV Langstadt) 4:7, 9. Clara Meinel (DJK Blau-Weiß Münster) 4:7, 10. Elisa Mest (1. TTV Richtsberg) 4:7, 11. Julia Heidelbach (Kasseler Spvgg. Auedamm) 3:8, 12. Theresa Neumann (1. TTV Richtsberg) 1:10.

In den Gruppenspielen in der Vorrunde gescheitert und die daraus ergebenden Platzierungen: 13. Vlora Hasani (TTG Margretenhaun-Künzell), Julia Mondry (SG Marbach), Lena Müller (TTG Margretenhaun-Künzell) und Sarah Oltsch (TTC Salmünster), 17. Anabel Beck (DJK SG Blau-Weiß Lahr), Lilly Kern (TTC Pfungstadt), Miriam Wohlrab (TTC Bad Camberg) und Hannah Wytrickus (VfR Fehlheim), 21. Amelie Dietz (TTC OE Bad Homburg), Floriane Eichner (TV Wallau), Alicia Nieblich (TTC OE Bad Homburg) und Larissa Staubach (TTG Vogelsberg), 25. Katharina Heim (TSV Langstadt), Tabea Ibel (TTF Oberzeuzheim), Svenja Polz (TTF Oberzeuzheim) und Laura Winkler (TV Sterzhausen), 29. Anabel Jost (TTC Florstadt), Lisa Neuber (TTF Oberzeuzheim), Malin Schmidt-Wecken (TTC Richelsdorf) und Ronja Thamm (TuS 1885 Helsen).

Männliche Jugend: 1. Leon Pradler (Eintracht Frankfurt) 9:2, 2. Willi Fagioli (TV Dreieichenhain) 8:3, 3. Lennart Dürr (TG Obertshausen) 7:4, 4. Denis Llorca (TTC Heppenheim) 7:4, 5. Dennis Tschunichin (SVH Kassel) 7:4, 6. Robert Volkmann (DJK Blau-Weiß Münster) 7:4, 7. Malte-Joshua Klute (TuS Kriftel) 6:5, 8. Alec Metsch (TTC Wißmar) 5:6, 9. Christian Albrecht (DJK Blau-Weiß Münster) 4:7, 10. Max Hay (TTC Heppenheim) 3:8, 11. Yassine Atmani (TG Unterliederbach) 2:9, 12. Nicolas Berndt (TTC Assenheim 1951) 1:10.

In den Gruppenspielen in der Vorrunde gescheitert und die daraus ergebenden Platzierungen: 13. Ben Faust (TTC Heppenheim), Cyril Menner (TTC Elz), Tim Neuhof (NSC Watzenborn-Steinberg) und Liam Rauck (TV Dreieichenhain), 17. Berkay Demirtas (SC Niestetal), Florian Kepper (SV Al. Königstädten), Gaganpreet Sohal (TuS Kriftel) und Nils Trunk (TSV Höchst), 21. Steven Frinta (TTC Höchst/Nidder), Leon Schopf (VfR Wiesbaden), Peter Tran (DJK Blau-Weiß Münster) und Leon Wicke (TSV Besse), 25. Tomas Göske Toro (TTC Königstein), Marvin Lorenz (Turnerschaft Großauheim), Malte Rehm (TV Wallau) und Paul Schuster (TTC Königstein), 29. Knut Feußner (VfL Marburg), Sören Klarmann (TTC Pfungstadt) und Kolja Wilkes Robles (SV Mittelbuchen).

Rolf Schäfer

Weitere Einzelheiten finden Sie hier:

Leon Pradler

Li Tingzhuo

Vicky Jöckel

Willi Fagioli