Logo
Login click-TT
18.09.2017

JOOLA/HTTV Top16-Ranglistenturnier der Damen und Herren

Jannik Xu in Lauterbach als Sieger des Vorjahres dabei

Die hessischen Tischtennis-Spitzenspieler der Damen und Herren gehen am Wochenende in der Sporthalle an der Wascherde in Lauterbach an den Start. Auf dem Programm steht das JOOLA-Top16-Ranglisten-Turnier. Als Durchführer vor Ort fungiert die TTG Kirtorf-Ermenrod. Die Gesamtleitung liegt wie in den vergangenen Jahren in den Händen der Vizepräsidentin des HTTV, Ingrid Hoos. Die Wettbewerbe in der Lauterbach beginnen am Samstag ab 10.30 Uhr und am Sonntag ab 9.30 Uhr.

Im Vorjahr setzte sich bei den Damen Anne Bundesmann (TSV Langstadt) vor Sophia Klee (Sportclub Niestetal) und Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim) durch. Bei den Herren gewann 2016 Jannik Xu (TTC Seligenstadt) vor Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) und Gregor Surnin (TG Obertshausen). Während Anne Bundesmann nicht dabei ist, versucht Jannik Xu seinen Sieg zu wiederholen.

Neben den Siegern und Platzierten werden in der Halle an der Wascherde auch die Qualifikanten für das DTTB-Bundesranglistenturnier am 7./8. Oktober in Duisburg ermittelt. In Duisburg dabei Sophia Klee und weitere vier Damen und Herren des HTTV. Außerdem erspielen sich die besten acht Herren und sechs Damen einen Startplatz zu den Hessenmeisterschaften 2018.

Ermittelt werden die Sieger/innen im System „Jede(r) gegen Jede(n)“. Am Samstag werden von 10.30 Uhr (1. Runde) bis 18.30 Uhr acht Runden gespielt. Am Sonntag ab 9.30 Uhr (9. Runde) bis 16.00 Uhr die restlichen sieben Durchgänge.

Die Starterliste 2017 mit den aktuellen Ranglistenpunkten (QTTR-Werte):

Spielerinnen: Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim) 1901, Sarah Grede (Kasseler Spvgg. Auedamm) 1741, Anna Heeg (DJK Blau-Weiß Münster) 1831, Laura Kaim (TTC Seligenstadt) 1794, Janina Kämmerer (TSV Langstadt) 1983, Alena Lemmer (TSV Langstadt) 1996, Viola McKearney (TuS Nordenstadt) 1639, Gaia Monfardini (TTC G.-W. Staffel) 1924, Jeanette Möcks (SG Rodheim) 1548, Stefanie Papin (TSV Höchst) 1678, Diana Tschunichin (Kasseler Spvgg. Auedamm) 1796, Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) 1742, Yuki Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) 1899, Bianca Wilferth (TSV Höchst) 1795, Désirée Wirkner (SV Grün-Weiß Gießen) 1380, Ursula Luh-Fleischer (DJK Blau-Weiß Münster) 1688.

Spieler: Florian Bierwirth (SVH Kassel) 2079, Jan Fimmers (SG Anspach) 1946, Marco Grohmann (TTV Stadtallendorf) 2107, Adam Janicki (TTV Stadtallendorf) 2024, Till Körner (DJK Blau-Weiß Münster) 1904, Denis Llorca (TTC Heppenheim) 1977, Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) 2217, Ahta-Alahe Mirza (TV Nauheim) 1928, Gregor Pitsch (TV Braunfels) 2024, Tom Schmidt (SVH Kassel) 2123, Jochen Schmitt (TTV Stadtallendorf) 2044, Gregor Surnin (TG Obertshausen) 2181, Alexey Tronin (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) 1986, Dennis Tschunichin (SVH Kassel) 1915, Jürgen Wenzel (TTC Dorheim) 1842, Jannik Xu (TTC Seligenstadt) 2188.

Rolf Schäfer