Logo
Login click-TT
Einzelsport Erwachsene
15.01.2018

Hessische Meisterschaften der Damen und Herren

Update: Live-Ergebnisse! Janina Kämmerer Favoritin – Titelverteidiger Jochen Schmitt hat es schwer

Update: Die aktuelle Übersicht der Teilnehmer/Ergebnisse können hier eingesehen werden.

Wie im Januar 2017 werden auch die Tischtennis Hessenmeisterschaften der Damen und Herren an einem Tag (Samstag, 20. Januar) ausgetragen. Der Leistungssportausschuss hat 16 Spielerinnen und 24 Spieler nominiert. Austragungsort ist die Großsporthalle, An der Wascherde in Lauterbach. Die Meisterschaft steht unter der Leitung der Vizepräsidentin Sport des Hessischen-Tischtennisverbandes, Ingrid Hoos.

Die Wettbewerbe beginnen am Samstag um 9:30 Uhr mit der ersten Runde im Doppel. Es folgen die Einzel, die in Gruppenspielen zu je vier Teilnehmer Jeder gegen Jeden starten. Dabei qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten für die Hauptrunde.

Ab 13:10 Uhr steht, wie schon zuvor im Doppel, auch im Einzel die KO-Runde auf dem Programm. Die Endspiele beginnen um 18.00 Uhr. Außer um die Siege bei den „Hessischen“ geht es in Lauterbach auch um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften vom 2. bis 4. März in Berlin.

Vor einem Jahr sicherten sich Sophia Klee (Sportclub Niestetal) und Jochen Schmitt (TTV Stadtallendorf) die Siege im Einzel. Im Finale gewann Sophia Klee, die bereits für die „Deutschen“ qualifiziert und so in Lauterbach nicht dabei ist, gegen Gaia Monfardini (TTC G.-W. Staffel). Die Überraschung der Titelkämpfe vor zwölf Monaten war der Erfolg von Jochen Schmitt. Er wurde im Finale kampflos Sieger, da Dominik Scheja (TTC OE Bad Homburg) verletzungsbedingt nicht antrat.

Favoritin in diesem Jahr ist Janina Kämmerer (TSV Langstadt). Zu den aussichtsreichen Spielerinnen gehören weiterhin Anne Bundesmann (TSV Langstadt), Gaia Monfardini (TTC G.-W. Staffel), Sonja Busemann (TSV Langstadt) und die einzige Erstligaspielerin Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim).

Nach den Ranglistenpunkten ist Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) der heißeste Anwärter auf Rang eins. Nicht unterschätzt werden dürfen auch Dominik Scheja (TTC OE Bad Homburg), Jannik Xu (TTC Seligenstadt), Gregor Surnin (TG Obertshausen), der Hessenmeister von 2015 Torsten Mähner (TG Obertshausen) sowie Matthias Bomsdorf (TTC RW Biebrich).

Nachdem Anne Bundesmann/Janina Kämmerer (TSV Langstadt) viermal in Serie gewannen und im vergangenen Jahr nicht dabei waren, möchte das Duo an die vorherigen Erfolge anknüpfen. In Lauterbach nicht am Start die Titelverteidiger Anastasia Bondareva/Sophia Klee (VfR Fehlheim/Sportclub Niestetal).

Torsten Mähner/Gregor Surnin (TG Obertshausen) gehören im Doppel der Herren zum Favoritenkreis und haben somit gute Chancen ihren Sieg aus dem Januar 2017 zu wiederholen.

Vornominiert für die Wettkämpfe am 20. Januar: Janina Kämmerer, Bianca Wilferth, Anna Heeg, Diana Tschunichin, Fan Bo Meng, Tom Schmidt, Adam Janicki, Gregor Surnin, Alexey Tronin, Jochen Schmitt, Gregor Pitsch und Florian Bierwirth. Die weiteren Startplätze generieren sich aus Qualifikanten der Bezirksmeisterschaften, Jugendquotenplätze und Verfügungsplätze.

Die Auslosung erfolgt voraussichtlich am 18. Januar in der Geschäftsstelle des Hessischen Tischtennisverbandes in Pohlheim.

Als Durchführer fungiert der VfL Lauterbach, dessen Tischtennisabteilung 1946 gegründet wurde. Der Verein war bereits am 23. und 24. September tätig, als an gleicher Stelle die Hessenranglistenspiele der Damen und Herren ausgetragen wurden. Insgesamt gehen für den VfL derzeit zwei Damen-, vier Herren- und drei Nachwuchsmannschaften auf Punktejagd.

Rolf Schäfer

Die derzeit gemeldeten Spielerinnen und Spieler im Einzel und Doppel (stand 17.1. 12:00 Uhr):

Damen, Einzel

Janina Kämmerer (TSV Langstadt) 1967

Anne Bundesmann (TSV Langstadt) 1952

Gaia Monfardini (TTC G.-W. Staffel) 1920

Sonja Busemann (TSV Langstadt) 1919

Anna Heeg (DJK Blau-Weiß Münster) 1820

Bianca Wilferth (TSV Höchst) 1800

Diana Tschunichin (Kasseler Spvgg. Auedamm) 1784

Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel) 1770

Verena Hartmann (TTC Bottenhorn) 1759

Carina Schneider (TTC Langen) 1752

Ursula Luh-Fleischer (DJK Blau-Weiß Münster) 1717

Viola McKearney (TuS Nordenstadt) 1693

Kristin König (Kasseler Spvgg. Auedamm) 1666

Céline Kreiling (TTC Wißmar) 1659

Vicky Jöckel (TTG Vogelsberg Herbstein/Lanzenhain) 1654

Jeannine Fey (SG DJK Hattersheim) 1517

Damen, Doppel

Anne Bundesmann/Janina Kämmerer (TSV Langstadt)

Sonja Busemann/Anna Heeg (TSV Langstadt/DJK Blau-Weiß Münster)

Jeannine Fey/Viola McKearney (SG DJK Hattersheim/TuS Nordenstadt)

Verena Hartmann/Bianca Wilferth (TTC Bottenhorn/TSV Höchst)

Céline Kreiling/Vicky Jöckel (TTC Wißmar/TTG Vogelsberg Herbstein/Lanzenhain)

Kristin König/Diana Tschunichin (Kasseler Spvgg. Auedamm)

Ursula Luh-Fleischer/Carina Schneider (DJK Blau-Weiß Münster/TTC Langen)

Gaia Monfardini/Ayumu Tsutsui (TTC G.-W. Staffel)

Herren, Einzel

Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) 2255

Jannik Xu (TTC Seligenstadt) 2202

Gregor Surnin (TG Obertshausen) 2198

Torsten Mähner (TG Obertshausen) 2195

Matthias Bomsdorf (TTC RW Biebrich) 2180

Tom Schmidt (SVH Kassel) 2170

Patrick Nicklas (TTV TOPSPIN Lorsch) 2129

Noah Weber (SVH Kassel) 2117

Timo Freund (TTC Heppenheim) 2108

Marvin Werner (TV 1880 Dreieichenhain (46005) ) 2088

Tobias Schneider (TuS Kriftel) 2086

Adam Janicki (TTV Stadtallendorf) 2084

Jochen Schmitt (TTV Stadtallendorf) 2080

Niels Felder (TTC RW Biebrich) 2074

Marvin Jeuck (TTC G.-W. Staffel) 2038

Christian Schneider (TuS 1884 Kriftel) 2032

Alexey Tronin (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) 2026

Gregor Pitsch (TV Braunfels) 2015

Lennart Dürr (TG 1860 Obertshausen) 1999

Dennis Grötzsch (NSC Watzenborn-Steinberg) 1935

Dennis Tschunichin (SVH Kassel) 1931

David Malaika (NSC Watzenborn-Steinberg) 1813

Filip Fischer (TSC Freigericht) 1795

Michael Fuchs (1. TTV Richtsberg) 1737

Herren, Doppel

Matthias Bomsdorf/Marvin Jeuck (TTC RW Biebrich/TTC G.-W. Staffel)

Lennart Dürr/David Malaika (TG Obertshausen/NSC Watzenborn-Steinberg)

Niels Felder/Marvin Werner (TTC RW Biebrich/TV Dreieichenhain)

Filip Fischer/Dennis Grötzsch (TSC Freigericht/NSC Watzenborn-Steinberg)

Timo Freund/Christian Schneider (TTC Heppenheim/TuS Kriftel)

Michael Fuchs/Dennis Tschunichin (1. TTV Richtsberg/SVH Kassel)

Adam Janicki/Jochen Schmitt (TTV Stadtallendorf)

Torsten Mähner/Gregor Surnin (TG Obertshausen)

Gregor Pitsch/Tobias Schneider (TV Braunfels/TuS Kriftel)

Tom Schmidt/Noah Weber (SVH Kassel)

Alexey Tronin/Patrick Nicklas (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell/TTV TOPSPIN Lorsch)

Jannik Xu/Fan Bo Meng (TTC Seligenstadt/TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell)