Logo
Login click-TT
Einzelsport Jugend
13.02.2018

DTTB-Top-12-Bundesranglisten-Finale des Nachwuchses

Rückblick auf 2017: Tobias Kirch, Jannik Xu Sophia Klee

Sechs Mädchen und drei Jungen aus Hessen dabei. Spiele erstmalig im Livestream.

Die 48 besten Jugendlichen und Schüler Deutschlands treffen sich am Wochenende in der Mittellandhalle in Barleben, um beim DTTB-Top-12-Bundesranglisten-Finale in den Wettbewerben U18 der Mädchen und Jungen sowie U15 der Schülerinnen und Schüler ihre Sieger zu ermitteln. Gespielt wird bei der anspruchsvollen Leistungsüberprüfung in elf Runden im Modus Jeder gegen Jeden. Am Samstag von 10 bis 18 Uhr werden sieben, am Sonntag von 9 Uhr bis 13 Uhr vier Runden ausgetragen.

Für den HTTV sind bei der männlichen Jugend Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Jannik Xu (TTC Seligenstadt) und Nils Felder (TTC RW Biebrich) dabei. Das Trio hat durchaus Chancen ganz oben mitzuspielen. Zu den Top-Spielerinnen der weiblichen Jugend gehören Gaia Monfardini (TTC GW Staffel), Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim) und die eigentlich noch bei den Schülerinnen startberechtigte Sophia Klee (Sportclub Niestetal). Nicht verstecken brauchen sich die Schülerinnen Ayumu Tsutsui (TTC GW Staffel), Tingzhou Li (TTC Langen) und Laura Kaim (TTC Seligenstadt), denen durchaus ein Medaillenplatz zuzutrauen ist.

Bis zu vier Spielerinnen und Spieler qualifizieren sich für die deutschen Jugendmeisterschaften am 21. und 22. April in Berlin beziehungsweise die deutschen Schülermeisterschaften am 10. und 11. März in Dissen.

Ziel ist es, das Ergebnis aus dem Vorjahr zu erreichen oder gar zu toppen. Hessen war in Elsenfeld mit zweimal Gold durch Sophia Klee und Jannik Xu und einmal Bronze durch Gaia Monfardini der erfolgreichste Verband.

Erstmalig sind alle Begegnungen, die am Samstag und Sonntag an Tisch 1 ausgetragen werden, im Livestream auf Sportdeutschland.TV und der Facebook-Seite "Tischtennis in Deutschland" zu verfolgen.

Livestream am Samstag
Livestream am Sonntag

Rolf Schäfer