Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend
06.04.2018

Deutschlandpokal des Nachwuchses

Im vergangenen Jahr belegte Team Hessen Rang zwei. Die Schülerinnen holten hier sogar den Sieg.

HTTV möchte Platz zwei aus dem Vorjahr gerne verteidigen

Eine Topplatzierung ist die Vorgabe, die der Hessische Verbandstrainer Tobias Kirch beim Wettbewerb um den Deutschland Pokal der Mädchen, Jungen, Schülerinnen und Schüler ausgegeben hat. Im vergangenen Jahr belegte der Hessische Tischtennis-Verband in der Gesamtwertung Platz zwei. „Eine Bestätigung dieses Ergebnisses wäre klasse, wir wollen angreifen“, so die Devise von Cheftrainer Kirch. Er sieht Baden-Württemberg jedoch in der absoluten Favoritenrolle.
Gespielt wird am Samstag und Sonntag (8. und 9. April) mit Dreiermannschaften bis zum vierten Gewinnpunkt (drei Einzel, ein Doppel und falls erforderlich nochmals bis zu drei Einzel). Zum Auftakt sind Gruppenspiele angesetzt. Im Anschluss geht es um die endgültigen Platzierungen.

Die Mädchen und Jungen gehen in Saarbrücken (STTB) an den Start, während die Schülerinnen und Schüler ihre Begegnungen in Bonn (WTTV) austragen. Spielbeginn ist am Samstag jeweils um 9:00 Uhr. Die Entscheidungen fallen am Sonntag in der Zeit von 9:00 bis 13:30 Uhr.

Die Auslosung ergab folgende Vorrundenpartien für die HTTV-Teams:  

Mädchen: Baden-Württemberg, Rheinland/Reinhessen, Sachsen

Jungen: Niedersachsen, Sachsen, Pfalz  

Schülerinnen: Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg

Schüler: Niedersachsen, Baden-Württemberg, Rheinland/Reinhessen

Für das Hessische-Team gehen an den Start:

Mädchen: Anastasia Bondareva, Sophia Klee, Gaia Monfardini, Yuki Tsutsui

Jungen: Lennart Dürr, Adam Janicki, Fang Bo Meng, Jannik Xu

Schülerinnen: Laura Kaim, Tingzhuo Li, Sarah Rau, Ayumu Tsutsui

Schüler: Alessandro Felzer, Tayler Fox, Malte Joshua Klute, David Rose

Trainer der Mädchen und Jungen:  Tobias Kirch, Axel Kämmerer, Meng Qing Yu

Trainer/in der Schülerinnen und Schüler: Tobias Beck, Monika Pietkiewicz