Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Erwachsene
07.05.2018

Verbandsklassen spielen um den Sieg

Zwölf hessische Teams dabei

Von Donnerstag bis zum Sonntag finden die Deutschen Pokalmeisterschaften für untere Spielklassen der Damen und Herren statt. Bei Durchführer SSV Schönmünzach werden in Baiersbronn an den vier Turniertagen die deutschen Pokalsieger in je drei Spielklassen, und zwar auf Verbandsebene (A-Klasse), Bezirksebene (B-Klasse) und Kreisebene (C-Klasse) bei den Damen und Herren ermittelt. Von den gemeldeten Teams aus den Landesverbänden des Deutschen Tischtennis-Bundes stellt der hessische Verband zwölf Teams, die sich bei der Pokalendrunde des Landesverbandes in Bad Arolsen qualifizierten. Gespielt wird in der Vorrunde in Vierer- beziehungsweise Fünfergruppen Jeder gegen Jeden. Die Gruppenersten und –zweiten erreichen das Viertelfinale, wo dann die Sieger und Platzierten im KO-System ermittelt werden.

Die Teilnehmer des HTTV:

Damen A-Klasse: SV Darmstadt 98 DJK SG Blau-Weiß Lahr

Herren A-Klasse: TTC Heppenheim, TTC G.-W. Staffel

Damen B-Klasse: TTC Wißmar, TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt

Herren B-Herren: TV Nauheim, TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell III

Damen C-Klasse: TSV S.-W. Vöhl. TGS Hausen
Herren C-Klasse: SKG Bauschheim, PSV G.-W. Kassel

Rolf Schäfer

Einzelheiten und Liveticker auf: