Logo
Login click-TT
Einzelsport Jugend
14.05.2018

Josephina Neumann zum zweiten Mal in der AK IV erfolgreich

Sieger in der jüngsten Klasse (v.l.) Julian Rehm und Josephina Neumann.

Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Pohlheim (2. Tag)

Dass der hessische Tischtennis-Verband zahlreiche Talente in seinen Reihen hat, wurde auch am zweiten Tag der Jahrgangsmeisterschaften in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule in Pohlheim deutlich. Bereits in den ersten Runden standen die Wettkämpfe auf hohem Niveau. Sarah Peter (TTC Merkenbach), Josephina Neumann (TV Okarben), die zum dritten Mal in Serie die AK IV gewann, Tim Ecker (TSG Sulzbach) und Julian Rehm (SG Kelkheim) hatten am Ende die Nase vorn.

Außer um die Jahrgangsmeisterschaften des Landesverbandes, ging es auch um die Qualifikation für das Talentsichtungsturnier in Düsseldorf, Tim Ecker, Simon Hans, Sarah Peter, Shady Gaber Elzaher, Jannik Böhm, Cedric Montimurro, Josephina Neumann, Lorena, Morsch, Denisa Cotruta, Nina Segeth, Sienna Stelting erreichten. Wieder einmal alles im Griff hatte Ressortleiterin Schülersport Silke Rölke. Ihr Dank ging auch an den Durchführer NSC Watzenborn-Steinberg für die tolle Unterstützung.

Extraklasse demonstrierte Sarah Peter (TTC Merkenbach) in der AK II. Bis zum Finale gewann sie alle Spiele ohne Satzverlust. Die Serie schien sie beizubehalten. Gegen Emese Mészáros (TV Gedern) führte die Merkenbacherin 2:0 nach Sätzen und 8:2 sowie später 10:6. Ganz so leicht wollte es Emese Mészáros der Akteurin vom Fuße des Wasserturmes aber nicht machen und zog in den vierten Durchgang ein. Sarah Peter blieb aber unbeeindruckt und setzte sich 3:1 durch.

Nicht leicht hatte es Tim Ecker (TSG Sulzbach), ehe er als Sieger der AK II feststand. Hochspannung im Halbfinale gegen Marlon Ringsleben (GSV Eintracht Baunatal), das er im entscheidenden Durchgang 11:7 gewann. Etwas deutlicher dann das Endspiel, das Tim Ecker gegen Simon Hans (SG Marbach) 3:1 erfolgreich gestaltete.

Zum dritten Mal in Serie wurde die jüngste Klasse der Mädchen von Josephina Neumann (TV Okarben) gewonnen. Sie lief nie Gefahr einen Satz zu verlieren. Ihre Überlegenheit demonstrierte sie auch im Halbfinale gegen Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim) und im Endspiel gegen Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim). Einen Krimi lieferten sich Sophie Krießbach und Dorothea Mohr (TTG Vogelsberg) in der Runde der besten Vier. Am Ende hatte Sophie Krießbach 12:10 im fünften Satz gewonnen.

Wie 2017 wurde Florian Hans (SG Marbach) Zweiter. In einem emotionalen Endspiel war es Julian Rehm (SG Kelkheim), der sich nach tollen Ballwechseln die Meisterschaft sicherte.

Ergebnisse der hessischen Jahrgangsmeisterschaften am zweiten Tag:

Schülerinnen AK2: 1. Sarah Peter (TTC Merkenbach), 2. Emese Mészáros (TV Gedern), 3. Alexandra Jersova (TG Offenbach), 3. Laura Klimek (TTC Salmünster), 5. Victoria Achieng Henrichs (SG Sossenheim), 5. Lavina Lange (TG Naurod), 5. Ronja Löbig (DJK Blau-Weiß Münster), 5. Sophie Rosenberger (TV Bürstadt), 9. Evelyn Abduh (TTV Offenbach), 9. Lana Götz (TTG Vogelsberg), 9. Sophie Kirsch (TV Bürstadt), 9. Hannah Liebig (SC Niestetal), 13. Tabea Eberl (TSG Niederhofheim), 13. Sinja Engeln (TV Igstadt), 13. Charlotta Hainz (TV Gedern), 13. Janina Locke (TV Erbenheim), 13. Selis Su Schmalz (TV Grüningen), 13. Emily Stanko (TTV Stadtallendorf),Alicia Abduh (TTV Offenbach),Lea Kurz (TV Igstadt),Edda Schneider (TTC Bad Camberg),Ida Singer (DJK Blau-Weiß Münster),Maja Wolf (SV Osterbach).

Schüler AK2: 1. Tim Ecker (TSG Sulzbach), 2. Simon Hans (SG Marbach), 3. Norik Aghajanyan (TTC Lüdersdorf), 3. Marlon Ringsleben (GSV Eintracht Baunatal), 5. Ryan Jager (Neuenhainer TTV), 5. Tom Küllmer (GSV Eintracht Baunatal), 5. Nils Lambeck (TTC Merkenbach), 5. Linus Merten (TSV Nieder-Ramstadt), 9. Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim), 9. Serafim Bezbrozh (TTC Heusenstamm), 9. Jonah Botsch (TSV Eintr. Naumburg), 9. Krzysztof Nowek (TTV Stadtallendorf), 9. Jan Selzer (Neuenhainer TTV), 9. Aleksa Tomic (SG Sossenheim), 9. Nico Walther (TV Meerholz), 9. Ben Wollert (TG Bornheim), 17. Julian Herbert (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), 17. Nico Kaiser (DJK-SG Zeilsheim), 17. Koray Kücük (SC Niestetal), 17. Andre Leon Merle (SV RW Leimsfeld), 21. Alessandro Anders Gonzalez (TV Bad Schwalbach), 21. Tianyou Feng (DJK-Spvgg. Mühlheim), 21. Christopher Jost (Krumbacher SC), 21. Oskar von Klass (TG Bornheim), 21. Fynn Klühs (SG Anspach), 21. Tim Pertlwieser (Neuenhainer TTV), 21. Oliver Schneevogl (TV Meerholz), 21. Julian Stütz (TTV GSW), 21. Sukeshan Surendran (TTC G.-W. Staffel), 21. Till Weißer (TUS Dehrn), 31. Tom Borufka (SC Niestetal), 31. Raphael Eden Dulitz (TTC Königstein), 31. Jannis Heer (SV RW Leimsfeld), 31. Moritz Hirschbrich (VfR Fehlheim), 31. Levin Maage (SG 58 Dillenburg), 31. Dominik Oestreich (TTC Grebenhain), 31. Fabian Rösche (DJK-TTC Ober-Roden), 31. Ilkay Ryustem (TTC Altenstadt), 31. Liam Tamm (SV RW Leimsfeld), 31. Elias Trautmann (TSV Ellenbach).

Schülerinnen AK4: 1. Josephina Neumann (TV Okarben), 2. Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim), 3. Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim), 3. Dorothea Mohr (TTG Vogelsberg), 5. Anna Gromotka (Turnerschaft Großauheim), 5. Lara Henrich (SC Niestetal), 5. Marie Klüber (SG RW Büchenberg), 5. Linn-Kara Sendke (SC Niestetal), 9. Patricia Bresic (SG Sossenheim), 9. Varshanaa Surendran (TTC G.-W. Staffel), 11. Jana Diaz-Breidenstein (TSV Ihringshausen), 11. Charlotte Graff (TV Hofheim), 11. Helena Lange (TG Naurod), 11. Isabella Ruan (SG Sossenheim), 11. Mingni Zhang (TV Eschborn), 16. Kira Borufka (SC Niestetal), 16. Aleena Khan (TV Dreieichenhain), 16. Leonie van Klev (TG Langenselbold), 16. Annely Schuchmann (TV Reinheim).

Schüler AK4: 1. Julian Rehm (SG Kelkheim), 2. Florian Hans (SG Marbach), 3. Yago Clemens (Neuenhainer TTV), 3. Pepe Meteling (TTF Oberzeuzheim), 5. Felix Gries (TV Gedern), 5. Karl von Klass (TG Bornheim), 5. Ben-Luca Köhler (SG Marbach), 5. Elias Seibel (KSV Baunatal), 9. Ilias Arabatzis (SG Sossenheim), 9. Luis Dorsch (KSV Baunatal), 9. Maxim Grubert (KSV Baunatal), 9. Bennet Maage (SG 58 Dillenburg), 9. Emil Philippin (TSV Höchst), 9. Emil Ringelings (SG RW Büchenberg), 9. Mika Schmidt (TTV Gründau), 9. Simon Theodor Wick (TG Langenselbold), 17. Ousama Aoulad (TUS 05 Dehrn), 17. Nick Breitwieser (DJK Blau-Weiß Münster), 17. Moritz Fenner (SC RW Riebelsdorf), 17. Luca Heun (TTC Villmar), 17. Simon Michahelles (TTV GSW), 17. Jonas Rauch (TSK SW Rimbach), 17. Giuliano Semenzin (TTC Elgershausen), 17. Ewan Tamm (SV RW Leimsfeld), 25. Samuel Hofacker (TV Angersbach), 25. Henry Neeser (SV Fun-Ball Dortelweil), 25. Luis Reinhardt (TuS Hornau), 25. Niklas Rode (TuS Hornau), 25. Tyjon Simo Fongain (SV Eberstadt), 25. Ari Lennart Zager (Bremthaler TTV).

Text und Fotos: Rolf Schäfer

Einzelheiten finden Sie hier:

Siegerehrung AK 2 Mädchen (v.l.) Emese Mészáros (TV Gedern), Sarah Peter (TTC Merkenbach), Laura Klimek (TTC Salmünster) und Alexandra Jersova (TG Offenbach).

Siegerehrung AK 3 Jungen (v.l.) Simon Hans (SG Marbach), Tim Ecker (TSG Sulzbach), Marlon Ringsleben (GSV Eintracht Baunatal) und Norik Aghajanyan (TTC Lüdersdorf).

Siegerehrung AK4 Mädchen (v.l.) Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim), Josephina Neumann (TV Okarben), Dorothea Mohr (TTG Vogelsberg) und Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim).

Siegerehrung AK 4 Jungen (v.l.) Florian Hans (SG Marbach), Julian Rehm (SG Kelkheim), Pepe Meteling (TTF Oberzeuzheim) und Yago Clemens (Neuenhainer TTV).

Josephina Neumann

Julian Rehm

Sophie Krießbach

Florian Hans