Logo
Login click-TT

Infos Spielsystem

Allgemeines

Das "Schweizer System" ähnelt dem System "jeder gegen jeden", wobei einerseits nicht alle Runden ausgetragen werden und andererseits im Turnierverlauf vor allem Spielerinnen/Spieler ähnlicher Spielstärke gegeneinander spielen.
Durch die feste Rundenanzahl ist der Zeitrahmen eines Turniers sehr gut planbar. Der Volksbank Cup wird immer über 6 Runden gespielt (bei 9-16 Teilnehmern entspricht dies der Idealzahl, nämlich 2 mehr als Runden eines "K.-o.-Systems" dieser Teilnehmerzahl), weshalb ein Zeitbedarf von ca. 3 Stunden benötigt wird.
Vorteil für den Verein ist die präzise Vorgabe, die einen reibungslosen Turnierablauf gewährleistet. Vorteil für die Spieler ist das Spielen von grundsätzlich 6 Spielen gegen im Turnierverlauf immer ähnlicher starke Spieler.
Die exakte Auswertung des Schweizer Systems für den Volksbank Cup ist in den u.g. Präsentationen hinterlegt.

 

Erläuterungen

Ein Beispiel der Anwendung des Schweizer Systems innerhalb des
Volksbanken Raiffeisenbanken Cups
steht in den folgenden Formaten zur Verfügung:
- pdf der Bildschirmpräsentation
- Bildschirmpräsentation PowerPoint

 

Hilfsmittel zur manuellen Durchführung