Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend   Werra-Meißner

Kreispokalsieger Nachwuchs: Reichensachsen gelingt Titelverteidigung!

Text: Lukas Möckel, Fotos: Markus Rost

v.l.n.r.: Justin Singh, Robert Bogott, Samuel Singh (SV Reichensachsen)

Reichensachsen gelingt Titelverteidigung!

Nach knapp zweieinhalb Stunden standen die Tischtennis-Kreispokalsieger im Nachwuchs fest. In der Jugend 18 gewann der SV Reichensachsen den zweiten Titel im zweiten Jahr, zweiter wurde zum dritten Jahr in Folge der TV 1920 Frankenhain. Zuvor setzte sich Reichensachsen mit 4:2 gegen die Jugend des ETSV durch, die Frankenhainer ebenfalls mit 4:2 gegen die zweite Mannschaft aus Reichensachsen. Das Finale war dann eine eindeutige Angelegenheit, mit 4:0 setzten sich Robert Bogott, Justin und Samuel Singh durch.

Erstmals seit 2015 wurde der Kreispokal wieder in zwei Altersklassen ausgetragen. In der Klasse der Jugend 15 kommt der Sieger TTV Oberhone. Im Finale gewannen Karl-Anton Lisson, Fabian und Julian Rost gegen den TTV Eschwege. In diesem Spiel bewiesen die Oberhöner die besseren Nerven, zwei Spiele im Entscheidungssatz gingen an die Oberhöner. Im Halbfinale gewann Oberhone mit 4:2 gegen Albungen, Eschwege gewann kampflos gegen Ermschwerd.

v.l.n.r.: Karl-Anton Lisson, Julian Rost, Fabien Rost (TTV Oberhone)

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren