Zum Inhalt springen

Vereinsberatung   Aufbruch   Vereinsservice   Personal/Hintergrund   Sonstiges   Breitensport  

Darmstadt-Dieburg spielt Tischtennis am 14. Mai

„Darmstadt-Dieburg spielt Tischtennis“ am 14. Mai

Shoppen und Tischtennis spielen im Loop5 in Weiterstadt 

Am Samstag, 14. Mai 2022, steht die schnellste Rückschlagsportart mit den kleinen Bällen im Fokus des Aktionstages „Darmstadt-Dieburg spielt Tischtennis“. Ob Schnuppertraining, Schleifchenturnier oder TT-Sportabzeichen für jeden gibt es ein tolles Angebot und fast in jedem Ort. 19 Vereine beteiligen sich und öffnen ihre Hallen. 

Die offizielle Auftaktveranstaltung findet in der Tischtennis-Lounge im Loop5 in Weiterstadt, Gutenbergstraße 5, statt. Um 11:30 Uhr geht es direkt auf der Ebene 1 am Food-Court los. In Kooperation mit dem TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt können die Besucherinnen und Besucher selbst zum Schläger greifen und die Faszination Tischtennis live erleben. Die Nachwuchsspieler aus den Hessenliga-Mannschaften des TTV GSW werden zeigen, was sie drauf haben. Wer möchte kann sich auf mit dem Roboter duellieren oder versuchen einen Aufschlag zu returnieren. 

Einen Tischtennisschläger hatten die Meisten schon einmal in der Hand - ob beim Rundlauf im Schwimmbad, an der Steinplatte im Park oder in der Jugend im Verein. Während der Corona-Zeit haben viele den Sport neu für sich entdeckt. „Diesen Schwung für unseren faszinierenden Sport wollen wir nutzen und Tischtennis zu den Leuten bringen“, sagt Ursula Luh-Fleischer, Kreiswartin des Tischtenniskreises Darmstadt-Dieburg. „Die Vereine vor Ort freuen sich, Jung und Alt in die Geheimnisse unseres zauberhaften Sportes einzuweihen.“ 

In der Wissenschaftsstadt Darmstadt sind der 1.TTC Darmstadt, der SV Blau-Gelb Darmstadt, der SV Eberstadt und die TSG Wixhausen dabei. Im Landkreis Darmstadt-Dieburg beteiligen sich der TTC 48 Babenhausen, der 1. FC Niedernhausen, der SV St. Stephan Griesheim, der SV Groß-Bieberau, der TV Groß-Zimmern, der TSV Klein-Umstadt, der TSV Nieder-Ramstadt, der SV 1911 Traisa, der TTC Eintracht Pfungstadt, die KSG Georgenhausen, der TV Reinheim sowie der TTV GSW. Zu einem späteren Zeitpunkt öffnen noch der TTC 1988 Schaafheim, der GSV Gundernhausen sowie die DJK Blau-Weiß Münster ihre Hallentüren. Alle Details zum Aktionstag „Darmstadt-Dieburg spielt Tischtennis“ am 14. Mai 2022 sind unter www.httv.de/darmstadt-dieburg/aufbruch/ nachzulesen. 

Der Aktionstag „Darmstadt-Dieburg spielt Tischtennis“ ist Teil des Projektes „Aufbruch Hessen Tischtennis 2022“ des Hessischen Tischtennisverbandes. Der Tischtenniskreis Darmstadt-Dieburg ist einer von sechs Kreisen in vier Regionen, der für die Pilotphase ausgewählt wurde.

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren