Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

16.02.2020
Bezirkspokal Nachwuchs:Stadtallendorf wird seiner Favoritenrolle gerecht

TTV gewinnt Bezirkspokal bei der Jugend 18. Ginseldorf spielt sich bis ins Endspiel vor.

Kirchhain: Bei der Bezirkspokalendrunde des Nachwuchses, die vom TTC Eintr. Burgholz-Kirchhain ausgerichtet wurde, wurde das Jugendteam des TTV Stadtallendorf seiner Favoritenrolle gerecht und holte nach den Erfolgen des TTV Großseelheim und des TTV Ebsdorfergrund in den beiden vergangenen Jahren zum dritten Mal in Folge den Titel in den Kreis. Im Halbfinale traf Stadtallendorf auf den TuS Meimbressen aus dem Kreis Kassel. Bartosz Nowek beruhigte mit seinem Fünfsatzsieg gegen Meimbressens Spitzenspieler die Nerven des TTV-Anhangs. Jan Hoos und Krysztof Nowek hatten dann keine Mühe auf 3:0 zu erhöhen. Jan und Tim Hoos mussten sich zwar im Doppel klar geschlagen geben, doch J. Hoos drehte wie B. Nowek einen 1:2-Rückstand noch zum Sieg. Im Finale wartete mit dem TTV Aulatal II ein Team aus dem Fuldaer Land. Hochmotiviert setzte sich zunächst K. Nowek mit 3:1 und B. Nowek nach 0:2-Satzrückstand noch mit 3:2 durch. Der Dreisatzerfolg von J. Hoos war dann der Schlüssel zum Erfolg, den Nowek / Nowek in vier engen Satzentscheidung zum zweiten Titel der Saison nutzten. Die Stadtallendorfer qualifizierten sich damit auch für die Hessischen Pokalemeisterschaften am 21. Mai in Crumstadt und zählt dort auch zu den Mitfavoriten. 

Überraschungskreispokalsieger TTC Ginseldorf verpasste eine erneute Sensation erst im Finale. Dort unterlag das Jugend 15-Team dem Topfavoriten und Titelverteidiger TTG Morschen-Heina mit 1:4. Gegen die mit einem sehr starken Spitzenspieler angetretene Mannschaft der TTG Morschen-Heina kamen die Amönauer nicht über ein 1:4 hinaus. Jonathan Hundt glich die Auftaktniederlage von Yannick-Elias Heese noch aus, doch danach waren Steve Eric Hauschild, Hauschild / Fabian Braun und Hundt trotz enger Satzergebnisse kein Satzerfolg mehr vergönnt. Im Halbfinale zuvor brachten Hundt und Hauschild (3:2) ihr Team gegen den TTV Aulatal im Einzel und im Doppel mit 3:1 in Führung. Hundt legte zum Abschluss einen Viersatzsieg nach.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

COVID 19 FAQ (Update 6.7.)

Wir haben eine Seite mit den meist gestellten Fragen rund um das Thema COVID 19 eingerichtet.

Partner und Sponsoren