Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

12.12.2022
Kreispokalendrunde 2022/2023 Nachwuchs - TTC Bad Endbach J13, TSV Marbach J15 und TTC Ginseldorf J19 für Bezirk qualifiziert

Am 12.12.2022 kamen insgesamt 14 Mannschaften verteilt über 3 Konkurrenzen in die Halle des Sportparks in Bad Endbach um die Kreispokalsieger des Kreises Marburg-Biedenkopf zu ermitteln.

Finalteilnehmer Jungen 13 - Bad Endbach J13 1.Mannschaft, Bad Endbach J13 2.Mannschaft

Den Start in der Altersklasse Jungen 15 übernahmen die Mannschaften des TV 04 Wallau, TV 1907 Sterzhausen, TTC 1952 Anzefahr, FV 09 Breidenbach und TSV Marbach. Aufgrund der kurzfristigen Absage einer Mannschaft konnte sich der TV 1907 Sterzhausen im einzigen Viertelfinale gegen den TV 04 Wallau mit 4:1 durchsetzen. Nach den beiden Halbfinalbegegnungen (FV09 Breidenbach – TSV Marbach 1:4 und TV 1907 Sterzhausen – TTC 1952 Anzefahr 2:4) setzte sich der TSV Marbach mit 4:1 gegen den TTC 1952 Anzefahr durch und vertritt den Landkreis bei der Bezirkspokalendrunde.

Parallel zu den Halbfinalbegegnungen der Jungen 15 spielten die beiden Mannschaften des Ausrichters TTC Bad Endbach den Sieger der Altersklasse Jungen 13 aus. Ganz im Sinne des Sportgeistes standen für Bad Endbach viele motivierte Spieler am Tisch. Als Sieger resultierte der TTC Bad Endbach 1 mit 4:0.

Das Endspiel der Jungen 15 wurde vom Start der Konkurrenz der Jungen 19 begleitet. Aufgrund der kurzfristigen Absage einer Mannschaft traten 7 Mannschaften im Viertelfinale an. Der 1. TTC Bürgeln 1982 erhielt ein Freilos. Der TTC 1961 Weidenhausen setzte sich mit 4:1 gegen den TTV Angelburg durch. Die beiden anderen Partien (TTC 1951 Ginseldorf - TTC Sichertshausen und TSV 1911 Amönau – TTV 1951/66 Stadtallendorf) endeten jeweils mit 4:0. Im Finale standen sich der TTC 1951 Ginseldorf und der TSV 1911 Amönau nach spannenden Halbfinalbegegnungen (TTC 1951 Ginseldorf - TTC 1961 Weidenhausen 4:2 und 1. TTC Bürgeln 1982 - TSV 1911 Amönau 1:4) gegenüber.

Nach 90 spannenden Minuten mit anspruchsvollen Ballwechseln konnte sich der TTC 1951 Ginseldorf mit 4:2 für die Bezirkspokalendrunde qualifizieren und gleichzeitig den Titel des letzten Jahres verteidigen.

Ein großer Dank geht an den TTC Bad Endbach für die Ausrichtung der Veranstaltung und der vorbildlichen Versorgung mit Speisen und Getränken.

DerTischtenniskreis Marburg-Biedenkopf wünscht den drei Vertretern bei der Bezirkspokalendrunde viel Erfolg.

Finalteilnehmer J15. 1. TSV Marbach 2. TTC Anzefahr
Finalteilnehmer J19: 1. TTC Ginseldorf 2. TSV Amönau
Jungen 15, 3.Platz FV Breidenbach
Jungen 19, 3.Platz: TTC Bürgeln

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Nachruf

Trauer um Rolf Schäfer

Partner und Sponsoren