Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Mannschaftssport Erwachsene   Seniorensport   Einzelsport Jugend   Mannschaftssport Jugend   Vereinsservice   Personal/Hintergrund   Sonstiges   Breitensport   Bildung   click-TT   Turnierserie  

!!!UPDATE 25. März!!!

Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 17. April 2020 ausgesetzt. Veranstaltungen abgesagt.

Autor:

Bereichsleiter und Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

MELDUNG VOM 25. März

Nach den am 18. März abgesagten Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften noch der Nachtrag, dass auch die:

- Hessischen Pokalmeisterschaften am 18./19. April
- Bezirksjahrgangsmeisterschaften (Nord und Mitte) am 25./26. April 
- Veranstaltungen der mini-Meisterschaften (Kreis-/Bezirksentscheide)
- Hessischen Jahrgangsmeisterschaften  am 6./7. Juni 

abgesagt wurden. Über das weitere Vorgehen im Mannschaftsspielbetrieb wird bis zum 6. April getroffen. 

MELDUNG VOM 24. März

Die Entscheidung über den weiteren Verlauf wird zwischen DTTB und den Landesverbänden in der kommenden Woche getroffen. Wir bedanken uns für alle Vorschläge und Anregungen. Über die uns zur Verfügung stehenden Kanäle werden wir informieren sobald die Entscheidung vorliegt. 

Hierzu auch die Meldung auf der Website des DTTB.

MELDUNG VOM 18. März

Nach der Aussetzung des Spielbetriebs im HTTV erreichen uns zahlreiche Anfragen wie es weitergeht. 

Wir sind bemüht, unter Federführung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) eine bundesweit einheitliche Lösung zu finden. Unsere Empfehlungen (u.a. auch von externen Personen) wurden schon an den DTTB weitergeben. Der Ressortleiter Mannschaftssport T. Diehl ist von Seiten des HTTV der Ansprechpartner. Alle Empfehlungen werden die Grundlage für weitere Entscheidungen sein. 

Bitte rechnen Sie nicht mit einem kurzfristigen Vorschlag, denn aktuell ist nicht absehbar wann zu einem regulären Betrieb zurückgekehrt werden kann. Es ist noch  etwas Geduld notwendig.

Wir werden alle umgehend auf www.httv.de und über die uns zur Verfügung stehenden Kanäle informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Die Aussetzung gilt ebenfalls für:

  • VR-Cup-Turniere
  • Maßnahmen im Leistungssport 
  • Trainer-Aus- und Fortbildungen

Der Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften wird in diesem Jahr ausfallen. 

 

MELDUNG VOM 12. März

Das Präsidium hat sich am heutigen Donnerstag (12. März 2020) intensiv mit dem Thema Coronavirus und dessen Auswirkungen auf den Tischtennissport in Hessen beschäftigt.  Dabei hat der HTTV entschieden, dass der gesamte Spielbetrieb, also auch alle Individualwettbewerbe mit sofortiger Wirkung, vorerst bis einschließlich 17. April 2020, ausgesetzt wird. Der HTTV kommt damit der Fürsorgepflicht für die Gesundheit gegenüber den Vereinen sowie deren Spielerinnen und Spielern nach. Darüber hinaus unterstützt er damit die behördlichen Bemühungen um mögliche Ansteckungen zu verhindern und die weitere Ausbreitung einzudämmen. „Das Präsidium trifft nach ausführlicher Diskussion eine klare Entscheidung, die aktuelle Situation birgt einfach zu viele Eventualitäten. Der Status ändert sich fast minütlich. Wir bitten alle um Verständnis, auch wenn es für Einige vielleicht schwer nachvollziehbar ist. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sind jedoch der Überzeugung, dass wir im Sinne aller Beteiligten die richtige Entscheidung getroffen haben. Die Lage wird natürlich täglich weiter beobachtet und dann werden wir schauen, ob Veranstaltungen nachgeholt werden können und ob der Spielbetrieb gegebenenfalls später zu Ende geführt werden kann. Das sollte unser Ziel sein“, so HTTV-Präsident Andreas Hain.

 

 

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren