Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend   Turnierserie  

Wiedereinstieg mit dem Juniorcup

Wettbewerbe für den Nachwuchs in den Startlöchern

Autor:

Bereichsleiter und Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

Eine der wichtigsten Punkte im Spielbetrieb für den Hessischen Tischtennis-Verband ist, den Nachwuchsspielern wieder Wettbewerbe anzubieten. Entscheidend wird sein, ab wann die Hallen wieder geöffnet sind. Der HTTV hat Pläne für den Juniorcup ausgearbeitet. Jetzt geht es darum, ab wann wieder Tischtennissport in den Hallen möglich ist.

Geplant ist für 2021 eine Turnierserie für alle Nachwuchsspieler bis einschließlich 18 Jahre im "Schweizer System" (hierbei scheidet keiner aus). Die Teilnahme ist für alle Spielberechtigten des DTTB, unabhängig von Geschlecht und Spielstärke möglich. Jedes Turnier der Serie ist TTR-relevant. Es können Turniere in unterschiedlichen Altersklassen (U18, U15, U13 und U11) angeboten werden.

Eine Start- und Turniergebühr wird nicht erhoben, die Teilnahme an einem Wettbewerb ist kostenfrei. Der ausrichtende Verein erhält eine Aufwandsentschädigung vom Verband in Höhe von 60,00 €. Dies gilt für die ersten 300 Wettbewerbe. Die Überweisung erfolgt nach erfolgreicher Ausrichtung eines Turniers auf das Vereinskonto.

Die Anmeldung eines Turniers erfolgt über das Anmeldeformular und der Zeitpunkt, an dem das Anmeldeformular raus muss, wird noch bekannt gegeben. Als Turnierbeauftragte fungieren im Bezirk Nord Michael Rubisch (rubisch@httv.de), im Bezirk Mitte Holger Thösen (holgerthoesen@t-online.de). Im Westen und Süden werden die Verantwortlichen noch bekannt gegeben. Der zuständige Turnierbeauftragte prüft, genehmigt und veröffentlicht das Turnier zeitnah.

Dieses wird daraufhin im Turnierkalender auf der HTTV-Homepage veröffentlicht.

Die Anmeldung für Spieler*innen ab 14 Jahre erfolgt online über myTischtennis.de. Hierfür ist eine (kostenlose) "myTT-Basismitgliedschaft" nötig; die Registrierung dafür erfolgt über die Homepage von myTischtennis.de. Alternativ ist eine Einzelmeldung per E-Mail/Telefon/Fax über den in der Ausschreibung benannten Turnierbeauftragten möglich.  Für unter 14-Jährige ist eine Sammelanmeldung des Vereins unter click-TT möglich. Zudem kann eine Einzelmeldung per E-Mail/Telefon an den Turnierbeauftragten gestellt werden.

Bei jedem Turnier der Serie ist die Teilnehmerzahl pro Verein auf weniger als
50% der Gesamtteilnehmerzahl beschränkt. Die Teilnahme erfolgt gemäß der Reihenfolge der Meldung. Ein Verein kann drei Mädchen beziehungsweise Jungen in das feste Teilnehmerfeld melden. Alle weiteren Meldungen des Vereins landen auf einer Warteliste. Sollten unter Beachtung der 50%-Regelung noch Plätze verfügbar sein, werden diese aus der Warteliste aufgefüllt. Die Anmeldung zu mehreren Veranstaltungen an einem Tag bei unterschiedlichen Vereinen ist untersagt.

Das Turnier wird nur gewertet, wenn die Mindestteilnehmerzahl von neun
erreicht ist. Bei Nichterfüllung der Mindestanforderungen wird der Turnierbeauftragte das Turnier absagen und die angemeldeten Akteure informieren. Jeder Verein kann maximal 20 Turniere der Serie anmelden und durchführen.

Alle Informationen zum Juniorcup finden Sie hier

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren