Zum Inhalt springen

Vereinsservice   Sonstiges  

Aus den Vereinen: Wanfrieds neue Kleider

Text und Foto: Karsten Dahmer (VfL Wanfried)

Wanfrieds neue Kleider

 

Mit der neuen Serie fällt die Tischtennisabteilung aus Wanfried positiv auf – die gesamte Abteilung kann nach Jahren wieder in einem kompletten Satz neuer, einheitlicher Kleidung aufwarten.


Pünktlich zur neuen Serie gab es einen Komplettsatz aus Präsentationsanzug, Trikot und Shorts. Und das war auch wirklich notwendig: die alten Trikots sind schon sehr in die Jahre gekommen und durch die glücklicherweise nicht wenigen Neuzugänge der letzten Spielzeiten wirkte die Abteilung eher bunt zusammengewürfelt als einheitlich. Vom letzten Trainingsanzug – an den sich nur noch die „alten Hasen“ erinnern können – ganz zu schweigen.


Den Sommer über haben die Verantwortlichen diskutiert, gesammelt und geschrieben. Das Ziel war eine neue, einheitliche Bekleidung für die gesamte Tischtennisabteilung der Wanfrieder. Die Suche nach Unterstützern fand schlussendlich drei patriotische Spenderinnen und Spender in Wanfried. Allen voran die „Maria-Katzer-Stiftung“, die eine für diese Sportart sehr wohlwollende Spende zusagte (am Ende ~25% der Gesamtsumme). Diese erfreuliche Unterstützung machte eine Forcierung des Vorhabens möglich. Fast zeitgleich erfolgte eine weitere Zusage durch die Unternehmungen „Bezirksschornsteinfeger & Energieberater Gebauer“ (~15%) und abschließend durch den „Kfz-Meisterbetrieb Thomas Jugl“ (~10%).


Durch diese Unterstützung konnte eine Reduktion der Eigenanteile um 50% erzielt werden, sodass es pro Person Anschaffungskosten von 65 € geworden sind. Seit Beginn der Serie sind die Wanfrieder jetzt einheitlich unterwegs und sorgen hoffentlich nicht nur an den Tischen für (positive) Auffälligkeiten.


Die Abteilung Tischtennis des VfL Wanfried bedankt sich nochmals recht herzlich bei den Unterstützern und kann Ihr Glück noch immer nicht in Worte fassen. Das VfL Logo wird seither wieder mit stolzer Brust im Kreis präsentiert und hoffentlich viele Siege mit den Wanfrieder Mannschaften erzielen.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren