Logo
Login click-TT

Breitensport

mini-Meisterschaften

Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaftsspielen oder Turnieren jeglicher Art, dürfen diese Mädchen und Jungen noch nicht teilgenommen haben.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

Die Beste Klasse

Die Beste Klasse ist ein Wettbewerb für Schulen. Gespielt wird mit gemischten Mannschaften: je zwei Mädchen und zwei Jungen bilden ein Team/eine Klasse. Insgesamt werden sieben Begegnungen ausgetragen - zwei Doppel, zwei Jungen- und zwei Mädchen-Einzel sowie ein Gemischtes Doppel.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

TT-Schnupperkurs

Du hast Tischtennis bisher nur ab und zu mal oder noch gar nicht gespielt und möchtest nicht sofort einem Verein beitreten? Dann ist der Schnupperkurs der ideale Einstieg für dich. Zugeschnitten ist er auf 7 bis 17-Jährige, die in 10 Übungsstunden das schnellste Rückschlagspiel der Welt ausprobieren möchten. Du erhältst Einblicke ins Training am Ball mit den modernen Schlagtechniken, der passenden Beinarbeit und ersten Wettkämpfen.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

TT-Sportabzeichen

Du willst zeigen, was du mit Ball und Schläger alles drauf hast? Bitte sehr. Beim TT-Sportabzeichen kannst du bei sechs Übungen beweisen, wie gut du den Ball kontrollieren und balancieren kannst, wie geschickt du bist, ob du platzieren und ein Ziel treffen kannst und wie viel Schnitt du hinkriegst.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

Schnuppermobil

Mit dem Schnuppermobil kommt Tischtennis in allen Variationen bis vor deine Haustür – oder wenigstens bis zu deinem Verein, deinem Jugendzentrum oder in deine Stadt. Kleine Schläger, Riesenbälle, Roboter, Videokamera – alles zum Angucken und Ausprobieren.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

Familiensport

Tischtennis ist eine der meist betriebenen Freizeitsportarten überhaupt. Fast jeder hat schon einmal zum Schläger gegriffen – im Jugendzentrum, im Schwimmbad auf Betontischen, in der Schule, privat zu Hause oder im Verein. Geschätzte rund vier Millionen Deutsche tun das sogar mehrmals im Jahr. Du doch auch, oder?

Der Deutsche Tischtennis-Bund fördert Angebote für Familien und hat dafür eine Regiebox mit Anleitungen zu vielen Spiel- und Wettkampfformen entwickelt: zum Beispiel das Spielen an unterschiedlichen Tischvariationen und das Ablegen des Tischtennis-Sportabzeichens. Das soll euch als Anregung dienen und Abwechselung ins sonstige Spielprogramm bringen.

 [Weitere Informationen finden Sie hier]

Tischtennis im Grundschulalter

Die Bewegungssituation von Kindern hat sich im Zuge gesellschaftlicher Veränderungen entscheidend gewandelt. Kinder finden immer weniger Spiel- und Aktionsräume vor, in denen sie ihre Bewegungsbedürfnisse ausleben dürfen. Außerdem beschäftigen sie sich immer mehr sitzend mit den verschiedensten multimedialen Angeboten und bewegen sich immer weniger in ihrer freien Zeit, in den Schulpausen oder an Nachmittagen. Aufgrund dessen hat der Deutsche Tischtennis-Bund das Projekt Tischtennis im Grundschulalter entwickelt.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

Girls-Team-Cup

Wettbewerb für Mädchen von 8-12 Jahren. Besteht aus einem allgemeinsportlichen und einem 2er-Mannschafts-Wettbewerb; die Ergebnisse werden zusammengezählt. Jede Teilnehmerin erhält eine Urkunde und einen kleinen Preis. Alle Materialien befinden sich - incl. Plakaten, Pressemitteilungen etc. - in einer Regiebox (für 16 Teilnehmer 10,- € + Porto), die beim DTTB angefordert werden kann.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

Schul-Projekt MäTTSch

MäTTSch, das ist Mädchen-Tischtennis an Schulen. Mädchen sollten im Sport besonders gefördert werden, schließlich sind sie gegenüber Jungen deutlich unterrepräsentiert. Das aktuelle Missverhältnis im Tischtennis von 1:4 soll mittel- und langfristig ins Gleichgewicht gebracht werden. Besonders angesprochen werden 10- bis 14-jährige. Neben Tischtennis fördert MäTTSch die allgemeine Sportbegeisterung.

[Weitere Informationen finden Sie hier]

Der Breiten- und Schulsport-Ausschuss ist zuständig für

  • die Koordinierung aller Maßnahmen zur Vermarktung des Freizeit- und Breitensports im HTTV
  • die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (DTTB, LSB) sowie die Umsetzung von bundesweiten Programmen im Bereich des HTTV
  • die Koordinierung aller Maßnahmen zur Förderung des Schulsports
  • die Durchführung bzw. Unterstützung von Schulsportwettbewerben auf HTTV-Ebene
  • die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein
last update 12.12.2016