Logo
Login click-TT

KSR - Kreisschiedsrichter

Kreisschiedsrichterausbildung

Der klassische Einstieg in der SR-Welt

Der klassische Weg Schiedsrichter zu werden, geht über die Kreisschiedsrichterausbildung. Die Anmeldung erfolgt über Click-TT. Die Ausblidung beinhaltet alle Anforderungen der TSR Ausbildung (siehe TSR Ausbildung) sowie weitere Aufgaben die den OSR betreffen. Unter anderem muss dieser die ITTF Regeln Teil B für OSR beherschen und Auslosung und Setzung.

Nach der der Ausbildung (Theorie+Praxis) muss der KSR-Anwärter eine Hospiation absolvieren. Die Hospitation muss vorher mit einem Mentor abgestimmt werden und bei SRA angemeldet werden. Nach der Hospiation erstellt der Anwärter einen Hospitationsbericht. Der letzte Schritt der Ausbildung ist die Teilnahme an einer Fortbildung.

 

Für die KSR-Ausbildung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

 

  • Mindestalter ist 14 Jahre
  • Mitgliedschaft in einen Verein im HTTV

 

Folgende Regularien wurden für die KSR-Ausbildung festgelegt:

 

  • Die Anmeldung zur KSR-Ausbildung erfolgt über click-TT
  • Der KSR-Anwärter muss einen Eingangstest absolvieren und bestehen.
  • Die schriftliche Prüfung zum KSR besteht aus 25 Fragen, die in 20 Minuten zu beantworten sind.
  • Nach bestandener schriftlicher Prüfung muss der KSR eine praktische Prüfung bei einer HTTV-Veranstaltung absolvieren
  • Eine mündliche Prüfung schließt sich an die praktische Prüfung an.
  • Eine Hospitation innerhalb des ersten Jahres.
  • Die KSR-Erstlizenz wird für 1 Jahr erteilt.
  • Danach muss der KSR längstens alle 2 Jahre an einer Fortbildung teilnehmen, wobei er 3 Einsatztage je Spielzeit nachzuweisen hat.

 

 

last update 12.12.2016