Logo
Login click-TT

04-2014 - HTTV

Pilotprojekt Mädchen für die Saison 2014/15

Um den Mädchennachwuchssport zu fördern, hat der Jugendausschuss folgendes Pilotprojekt ins Leben gerufen.

Analog der Damen-Ersatzregelung (DES) können Mädchen aus reinen Mädchenmannschaften nun bis zu je drei Mal in der Vor- und Rückrunde in Jungenmannschaften bzw. gemischten Mannschaften Ersatz spielen.

Diese Mädchen sind in der Jungenmannschaft anhand der Q-TTR-Werte zusätzlich einzureihen. Im unteren Bemerkungsfeld der Mannschaftsmeldung ist unbedingt der Name der Spielerin mit dem Vermerk MES aufzuführen.

Wichtig: Dieses MES ,,muss unbedingt von Hand“ beim Erfassen der Mannschaftsmeldebögen eingetragen werden, da es bis dato noch keine ,,Spalte“ in click-TT dafür gibt.

Diese Regelung gilt nur für Mädchen in Jungenmannschaften.

Weiterhin ist es nun in allen Kreisen erlaubt ,,reine Mädchenklassen“ mit Zweiermannschaften nach dem Corbillon-System zu spielen. Dieses Spielsystem ist in click-TT hinterlegt und somit problemlos umsetzbar.

Dies ist auch kreisübergreifend möglich. Siehe z.B. Kreis Frankfurt-Offenbach in der Saison 2013/14 (Sondergenehmigung des Verbandsjugendausschusses).

Durch die gewonnenen positiven Erfahrungen möchten wir allen Vereinen in Hessen diese Möglichkeit bieten.

Wolfgang Gebauer
HTTV RL Jugendsport

 

 

Information zum Plastikball

Ab dem 01. Juli 2014 sind laut internationalem Reglement Zelluloidball und Plastikball als offizielles Spielmaterial zugelassen.

Mitteilung des DTTB zum neuen Plastikball

Ab dem 01. Juli 2014 sind laut internationalem Reglement Zelluloidball und Plastikball als offizielles Spielmaterial zugelassen. Der Weltverband ITTF hat für den Spielbetrieb auf seiner Ebene (z.B. Weltmeisterschaften, World Cups, World Tour-Turniere, Junior Circuit) erklärt, dass der Plastikball dort ab dem 01.07.2014 verbindlich eingesetzt wird.

Der DTTB hatte daraufhin am 13.12.2013 Folgendes beschlossen und darüber entsprechend auf dem Bundestag im Dezember 2013 informiert:

Mit Blick auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Top-Spieler/innen wird der DTTB den neuen Plastikball bei Individualwettbewerben auf Bundesebene sowohl im Nachwuchs- als auch im Erwachsenenbereich ebenfalls ab dem 01. Juli 2014 verwenden. Darüber hinaus empfiehlt das DTTB-Präsidium den Vereinen der fünf höchsten Spielklassen (1. Bundesliga bis einschließlich Oberliga) mit Beginn der kommenden Spielzeit 2014/2015 ebenfalls vom Zelluloid- auf den Plastikball umzustellen.

Nachdem die internationalen Regeln sowohl den Zelluloid- als auch den Plastikball zulassen, überlässt es der DTTB den Mitgliedsverbänden, ob sie für ihre Spielklassen ebenfalls eine solche Empfehlung aussprechen. Gleiches gilt für den Individualspielbetrieb auf Verbandsebene: Hier können die Verbände selbst entscheiden, welche Bälle zum Einsatz kommen.

Frankfurt, März 2014
DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND

 

Mitteilung des HTTV zum neuen Plastikball

Der Leistungssportausschuss hat sich im Rahmen der hessischen Meisterschaft mit dem Thema Einführung des Plastikballs beschäftigt.

Ab dem 01.07.2014 wird international mit dem Plastikball gespielt, der DTTB wird alle Individual- und Mannschaftswettbewerbe auf Bundesebene mit dem Plastikball durchführen. Mit Blick auf die Wettbewerbsfähigkeit der hessischen Spieler auf Bundesebene hat der Leistungssportausschuss beschlossen, die HTTV-Veranstaltungen ebenfalls mit dem Plastikball auszutragen.

Da laut ITTF sowohl der Plastik- als auch der Zelluloidball als Spielmaterial zugelassen sind, hat der HTTV, bezogen auf den Mannschaftspielbetrieb, keinen Handlungsspielraum und kann hier keine Festlegung treffen. Wir empfehlen aber den Mannschaften unterhalb der Oberliga, in der kommenden Spielzeit 2014/2015 weiterhin mit dem Zelluloidball zu spielen.

Heiner Spindeler
Ressortleiter Mannschaftsport

FM MUNZER Tischtennis Super Cup 2014


Im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums holt der TTC Ginsheim e.V. Weltklasse-Tischtennisspieler nach Ginsheim.

Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014 wird in Ginsheim der FM MUNZER Tischtennis Super Cup 2014 ausgetragen.

Folgende Tischtennis-Stars können Sie live erleben:

·         Timo Boll                            
·         Dimitrij Ovtcharov
·         Wang Xi
·         Jörgen Persson
·         Patrick Baum
·         Lucjan Blaszcyk 

Ausführliche Informationen können Sie auf unserer Homepage www.ttc-ginsheim.de finden, wo Sie auch Eintrittskarten zu 9,- /15,- Euro bestellen können.