Logo
Login click-TT

03-2016 - HTTV

Ihr Vereinsfoto im HTTV-Handbuch?

Sie stehen schon jetzt als Aufsteiger fest, hatten ein Vereinsjubiläum oder haben einfach ein gutes Vereinsfoto, welches Sie gerne den hessischen Vereinen und Funktionären präsentieren möchten?
Jetzt haben Sie die Möglichkeit mit Ihrem Foto im HTTV-Handbuch abgedruckt zu werden! Nutzen Sie diese Chance und senden Ihr Foto direkt an: d@dirkmetz.de und senst@httv.de
Bitte senden Sie uns die Fotos schnellstmöglich und in größtmöglicher Auflösung (mind. 5MB). Eine kurze Information wann und wo das Foto geschossen wurde und wer alles darauf zu sehen ist, hilft uns natürlich sehr.
Sie haben Fragen? Wenden Sie sich einfach an Tobias Senst unter senst@httv.de

Informationen zur "altersbezogenen Spielberechtigung"

Der Bundestag des DTTB hat anlässlich seiner Sitzung am 22.11.2015 Änderungen im Abschnitt B der Wettspielordnung (WO) beschlossen.

Welche Möglichkeiten ergeben sich damit für Nachwuchsspieler mit Freigabe für den Erwachsenspielbetrieb (SBE)

Spielberechtigungen

Bisher

Möglichkeit ab 01.07.2016

Einzelspielbetrieb Nachwuchs

Stammverein

wie bisher beim Stammverein

Einzelspielbetrieb Erwachsene

Stammverein

wie bisher beim Stammverein

Mannschaftsspielbetrieb Erwachsene

Stammverein

entweder für den Stammverein oder auf Antrag

für einen Zweitverein

D.h. die Spielberechtigung für den Mannschaftsspielbetrieb Erwachsene verbleibt wie bisher beim Stammverein oder kann auf Antrag (Wechsel der Spielberechtigung) für einen Zweitverein erteilt werden. Die Spielberechtigung für den Mannschaftsspielbetrieb Erwachsene  kann immer nur für einen Verein erteilt werden.

Welche Möglichkeiten ergeben sich damit für Seniorenspieler:

Spielberechtigungen

Bisher

Möglichkeit ab 01.07.2016

Einzelspielbetrieb Erwachsene

Stammverein

wie bisher beim Stammverein

Einzelspielbetrieb Senioren

Stammverein

wie bisher beim Stammverein

Mannschaftsspielbetrieb Erwachsene

Stammverein

wie bisher beim Stammverein

Mannschaftsspielbetrieb Senioren

Stammverein

entweder für den Stammverein oder auf Antrag

für einen Zweitverein


D.h. die Spielberechtigung für den Mannschaftsspielbetrieb Senioren (in Hessen derzeit nur Mannschaftsmeisterschaften Senioren) verbleibt wie bisher beim Stammverein oder kann auf Antrag (Wechsel der Spielberechtigung) für einen Zweitverein erteilt werden. Die Erteilung der Spielberechtigung für den Mannschaftsspielbetrieb Senioren kann immer nur für einen Verein erteilt werden.

Die Umsetzung in click-TT sowie eine eventuell dafür erforderliche Anleitung dürfen Sie im Laufe des Frühjahrs (frühestens Mitte/Ende April) erwarten. Anfragen zur weiteren Vorgehensweise bzgl. der Beantragung in click-TT bitten wir bis dahin zurückzustellen.

Heiner Spindeler
Ressortleiter Mannschaftssport

Änderung der Jugendordnung 3.2

Spielberechtigung von Nachwuchsspielern für den Erwachsenenspielbetrieb (SBE)

Der Beirat des HTTV hat in seiner Tagung am 5. März 2016 folgende Änderung der Jugendordnung 3.2.1.2 beschlossen:

Die Spielberechtigungen für den Erwachsenenspielbetrieb können für Nachwuchsspieler wie folgt beantragt werden:

-          Jugendliche: ohne Einschränkung
-          Schüler: Q-TTR-Wert (11.02. des Jahres) mindestens 1.500 Punkte.
-          Schülerinnen: Q-TTR-Wert (11.02. des Jahres) mindestens 1.200 Punkte.

Die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes sind zu beachten.

Diese Regelung gilt ab sofort. Parallel dazu gilt bis zum 30.06.2016 die „alte“ Regelung:

3.2.1.2
Die Spielberechtigungen für den Erwachsenenspielbetrieb werden nur nach Leistungen der abgelaufenen Saison erteilt. Dabei gilt für die Erteilung:

Jugendliche: generell möglich.
Schüler/innen A: alle Teilnehmer des HTTV-Ranglistenturniers der Schüler/innen A, zusätzlich Teilnehmer am Bezirksendranglistenturnier mit Befürwortung durch Bezirksjugendwart.
Schüler/innen B: Plätze 1-12 des HTTV-Ranglistenturniers der Schüler/innen B.
Schüler/innen C: generell nicht möglich.

Das zur Antragstellung erforderliche Formular finden Sie hier: http://www.httv.de/media/000/Formulare/Antrag-Erteilung_SBE.pdf

Hilmar Komorowski neues Ehrenmitglied im HTTV

Zum Ehrenmitglied des Hessischen Tischtennis-Verbands wurde Hilmar Komorowski ernannt. Der geistig junggebliebene Sportler und Funktionär wird im August 80 Jahre. Aus gesundheitlichen Gründen muss er kürzer treten. 60 Jahre spielte er aktiv Tischtennis. Sein Herz gehörte und gehört der Jugend. Dem Verband, im dem er zahlreiche Positionen begleitete - unter anderem war er 38 Jahre Kreiswart des Kreises Witzenhausen, später des Werra-Meißner-Kreises - bleibt er weiterhin eng verbunden.

NDM Schüler/innen 2016 in Straubing

Sophia Klee holt sich ersten nationalen Einzeltitel

Bei den Deutschen Schülermeisterschaften in Straubing sicherte sich Sophia Klee (SC Niestetal) in souveräner Manier ihren ersten nationalen Meistertitel im Einzel. In einem rein hessischen Endspiel gab die junge Niestetalerin, die noch zwei Jahre der Schülerklasse angehören wird, nur den vierten Durchgang an ihre Kontrahentin Yuki Tsutsui (TTC Staffel) ab und siegte mit 4:1. Zudem gewann Klee mit Partnerin Monfardini (SV DJK Kolbermoor/Bayern) die Bronzemedaille im Doppel. Bei den Jungen setzte sich Topfavorit Kay Stumper (TTC Singen) klar an die Spitze. Der Aufwärtstrend im hessischen Tischtennis-Nachwuchsleistungssport setzt also bei den Mädchen fort, bei den Jungen scheint dieser etwas gebremst, denn für den besten hessischen Schüler Adam Janicki (Gießener SV) kam das Einzel-Aus bereits im Achtelfinale.

Einen ausführlichen Bericht mit weiteren Fotos finden Sie hier.

Kinderschutz im HTTV

„Kinderschutz hat oberste Priorität“

Der hessische Tischtennisverband hat sich neben dem deutschen olympischen Sportbund (DOSB) und der deutschen Deutsche Sportjugend (DSJ) den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt auf die Fahnen geschrieben. Bereits seit mehreren Jahren gibt es deshalb im Verband einen Missbrauchsbeauftragten.

Neben dem Kindeswohl gehört aber auch der Schutz von Mitarbeitern zum Aufgabengebiet. Sehr schnell sind mögliche falsche Verdächtigungen ausgesprochen, von denen sich ein Mitarbeiter nur sehr schwer befreien kann. Daher werden vom Missbrauchsbeauftragten Verdachtsmomente mit größtmöglichem Fingerspitzengefühl beurteilt und Verdächtigungen mit Sorgfalt nachgegangen.

„Insgesamt hat sich sehr viel in diesem Bereich getan, alleine dadurch, dass Übungsleiter heute einen Ehrenkodex unterschreiben und auch vom Verband für jeden Mitarbeiter mit Athletenbezug ein erweitertes Führungszeugnis gefordert wird“ beschreibt Horst Bitsch die positiven Zeichen in unserer Gesellschaft. „Aufklärung ist nach wie vor notwendig. Jeder im Verband muss wissen, dass jemand da ist, der als Ansprechpartner zur Verfügung steht und auch weiß, wie man mit dem Thema umgehen muss“.

Wichtig ist nach Meinung von Horst Bitsch, dass Trainer und Betreuer für dieses Thema sensibilisiert werden und durch ihre Selbstverpflichtungserklärung auch deutlich machen, dass sie sich als Vorbild und wichtiges Bindeglied zwischen Kindern und Verband sehen und dem Kinderschutz oberste Priorität zugebilligt wird.

In der Trainingsausbildung ist notwendig, dass angehenden Trainern verdeutlicht wird, dass Abhängigkeitsverhältnisse zwischen Übungsleitern und betreuten Kindern möglichst offen gestaltet werden sollten. Eltern müssen sich sicher sein können, dass Kinderschutz nicht nur irgendwo auf dem Papier steht, sondern dass man sich im Sportverein und dem Verband ihrer Kinder diesem Thema bewusst und aktiv annimmt, dass wir alle sensibel mit dem Thema umgehen und dadurch Tätern keine Chance gegeben wird.

In Verdachtsfällen ist der Missbrauchsbeauftragte unter der Emailadresse horst.bitsch@online.de erreichbar.

Wir haben auf der HTTV-Homepage eine neue Rubrik "Kinderschutz" eingerichtet. Auf dieser Seite erhalten Sie viele Informationen und Downloads zum Thema "Kindeswohl / Prävention".

Kinder-/Jugendtrainer-Ausbildung - es gibt noch freie Plätze!

An den kommenden Wochenenden finden einige Kinder-/Jugendtrainer-Ausbildungen in Hessen statt. Für alle Ausbildungsveranstaltungen gibt es noch freie Plätze.

KT6   am 26./27.03.2016 in Langen-Brombach
KT7   am 02./03.04.2016 in Frankfurt
KT8   am 09./10.04.2016 in Wellerode
KT10 am 23./24.04.2016 in Lanzenhain
KT11 am 30.04. - 01.05.2016 in Kriftel
KT12 am 04./05.06.2016 in Lampertheim
KT13 am 03./04.09.2016 in Schwanheim
KT14 am 10./11.09.2016 in Bruchköbel
KT15 am 29./30.10.2016 in Bad Camberg

Die Anmeldung zu den Lehrgängen erfolgt ausschließlich über den Seminarkalender in click-TT. Die Anmeldung muss persönlich vorgenommen werden und kann nicht durch den Vereinsadministrator erfolgen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an senst@httv.de bzw. telefonisch an 06403-956812

Offizieller Ausrüster des HTTV