Logo
Login click-TT
Bildung
19.06.2017

Weiterbildungsangebot Selbständiger Tischtennistrainer

„Marketingstrategie und Berufsbild/Gesprächsführung“ am 28. – 29. Oktober 2017 in der Landessportschule Hessen

Hinweis: Diese vom VDTT und DTTB angeboten Weiterbildungsmaßnahme richtet sich exklusiv an die Zielgruppe „Selbständige Tischtennistrainer" bzw. an Trainer, die diese Karriere anstreben. 

Lehrgangsgebühren werden nicht erhoben.

Die Verpflegung in der Landesportschule Hessen wird vom VDTT übernommen (Samstag - Mittagessen und Abendessen/ Sonntag - Frühstück und Mittagessen). Leider besteht in der Landessportschule Hessen in diesem Zeitraum keine Übernachtungsmöglichkeit. Eine Hotelliste mit den günstigen Angeboten in und um Frankfurt finden Sie u. a. bei www.trivago.de oder www.booking.com

Themen und Referenten:

Wie in Teil eins der Veranstaltung werden zwei langjährig erfolgreich selbständig tätige Tischtennistrainer Hinweise und Erfahrungen weitergeben, die sie im Laufe ihres Berufslebens als Tischtennistrainer gemacht haben. Dabei soll das Expertenwissen der Referenten kombiniert mit den theoretischen Grund-lagen der Vortragsthemen die Teilnehmer bei der Suche nach Lösungen im Traineralltag unterstützen.

Bernd Krey (Gaildorf, „40mm - Ihr TischtennisPartner")

Thema: Erfolgreiche Unternehmensgründung für selbständige Tischtennistrainer

"Sie überlegen sich, ganz oder teilweise auf die Karte Tischtennistrainer zu setzen oder tun dies bereits?" Bernd Krey ist ausgebildeter Bankkaufmann, Finanzassistent (IHK) und Diplom-Betriebswirt (FH) und selbst seit knapp acht Jahren selbständiger Tischtennistrainer. In seinem Vortrag möchte er Einblicke vermitteln, welche Arten von Businessplan eine erfolgreiche Grundlage für das eigene Unternehmen bilden und wie die eigene Geschäftsidee erfolgreich vermarktet wird

Thomas Dick (Hamburg, Tischtennis-Institut Thomas Dick)

Thema: Image und Berufsbild Tischtennis-Trainer/ Gesprächsführung

Im Beitrag von Thomas Dick liegt der Schwerpunkt auf dem „ Image" des professionellen Trainers. Im Kern geht es um Verhandlungsgeschick, die Körpersprache, um Sozialkompetenz und dabei zu beachten-de „kleine neurobiologische Gesetzmäßigkeiten" die es in der Gesprächsstrategie mit Kunden zu berück-sichtigen gilt. Grundlage sind überwiegend Freivorträge/ Dialoge und Erfahrungsaustausch mit den Teil-nehmern, um Sensibilität für die „Vereins- und Verbandsrealität" zu bekommen.

 

 

Anmeldungen: Bitte schriftlich bis zum 06. Oktober 2017 per E-Mail unter hamrik@vdtt.de unter Angabe von Name, Anschrift und Lizenz. Telefonische Rückfragen sind täglich in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 03643 – 829544 (Ralf Hamrik) möglich.

Teilnahmezertifikat als Fortbildungsnachweis für alle Lizenzstufen (auch A-Lizenz!).