Logo
Login click-TT
20.06.2017

Brenda Rühmkorff und Sarah Peter auf dem ungeliebten vierten Platz

DTTB U12 Talentcup im Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf

Ohne Medaillen traten die hessischen Nachwuchsspieler die Heimreise an, als jeweils 48 Schülerinnen und Schüler im deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf beim DTTB-Talent-Cup U12 an den Start gingen. 24 Spielerinnen und Spieler waren in den Altersklassen 2006 sowie 2007 und jünger dabei. Die Teilnehmer spielten zuerst in Gruppen und nach dem Abschneiden standen anschließend die Platzierungsspiele an, wo die genaue Reihenfolge ermittelt wurde.

Am Ende hat es nicht sollen sein und das Team Hessen reiste ohne Edelmetall, aber mit jeder Menge neuer Erkenntnissen und Erfahrungen aus Düsseldorf ab. Besonders unglücklich verlief es für Tyler Köllner und Simon Hans, die mit nur einer Niederlage nicht das Halbfinale erreichten. Auch Brenda Rühmkorff hatte das Glück nicht auf ihrer Seite. Trotz Sieg gegen die spätere Erste verlor Brenda später im Halbfinale knapp in fünf Sätzen und landete am Ende auf Rang vier. Einen schönen Erfolg erreichte Sarah Peter mit dem vierten Platz bei den jüngeren Schülerinnen.

In der Abschlussbesprechung zeigte sich das Trainerteam unzufrieden mit den Endplatzierungen, betonte aber auch, dass jeder Einzelne gute Leistungen gezeigt habe und sehr viel Potenzial vorhanden ist, um bei entsprechendem Training im nächsten Jahr auch bessere Ergebnisse zu erspielen.

„Unsere Schützlinge haben insgesamt gut gespielt. Einige Male hatten wir riesiges Pech, als nur durch das Satzverhältnis eine bessere Platzierung verpasst wurde. So fehlte Bastian Schubert nur ein Satzgewinn, um anstelle um die Plätze 9 bis 12 um die Ränge fünf bis acht mitzuspielen. Unterm Strich keine Medaille, aber fast alle haben auf sehr hohem Niveau mitgespielt. Nun heißt es für uns, die Bedingungen für den Nachwuchs weiter zu verbessern, denn alle haben gezeigt, dass eine sehr gute Generation heranwächst“, Resümierte Verbandstrainer Tobias Kirch.

Ergebnisse der hessischen Spielerinnen und Spieler:

Schülerinnen Jg. 2006:

4. Brenda Rühmkorff (TSV Nieder-Ramstadt).

6. Amelie Kempa (TTC Offheim)

15. Hannah Krießbach (TTF Oberzeuzheim)

Schüler Jg. 2006:

5. Tyler Köllner (SVH Kassel)

6. Justin Uong (TTC Florstadt).

9. Bastian Schubert (VfR Fehlheim)

Schülerinnen Jg. 2007 und jünger:

4. Sarah Peter (TTC Merkenbach)

9. Lorena Morsch (NSC Watzenborn-Stbg.),

11. Nina Segeth (TSV 1909 Langstadt).

14. Josephina Neumann (TV Okarben)

15. Sophie Giebener (TTC OE Bad Homburg)

16. Laura Albers (GSV Eintracht Baunatal)

Schüler Jg. 2007 und jünger:

6. Linus Merten (TSV Nieder-Ramstadt).

7. Simon Hans (SG Marbach)

9. Tim Ecker (TSG Sulzbach)

Rolf Schäfer