Logo
Login click-TT
07.09.2017

Europa Top 10 der Jugend und Schüler

An vier gesetzt: Sophia Klee

Sophia Klee und Anastasia Bondareva dabei

Mit einem Großaufgebot von jeweils zwei Jungen, Mädchen und Schülern sowie drei Schülerinnen nimmt der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) am Europe Top 10-Turnier der Jugend teil, das von Freitag bis Sonntag im englischen Worcester stattfinden wird. Die bei den Jugend-Europameisterschaften vor knapp sieben Monaten in Guimaraes (Portugal) erfolgreichste Nation, Russland, wird in Worcester lediglich von Anastasia Kolish vertreten. Als offizieller Grund für die Absage zahlreicher Talente wurden seitens des Verbandes Probleme mit dem Visum genannt.

Schülerinnen: Alles offen für Sophia Klee, Wenna Tu und Anastasia Bondareva
„Ich freue mich, dass wir mit drei Spielerinnen aufschlagen werden“, sagt Bundestrainerin Lara Broich. Sophia Klee, Wenna Tu und Anastasia Bondareva seien „gut vorbereitet und zeigten zuletzt gute Trainingsleistungen“. Auf eine Favoritin wollte sich Broich nicht festlegen. „Alle Spiele sind offene Partien.“ Die drei DTTB-Schülerinnen haben sich kein konkretes Ziel gesetzt und wollen vielmehr „von Spiel zu Spiel schauen“. Klee, an Position vier gesetzt, bezeichnet das Startfeld als „sehr ausgeglichen. Am Ende wird abgerechnet“. Die an Position acht gesetzte Bondareva ist einfach nur froh, „dass ich nach EM-Bronze noch am Top 10 teilnehmen kann“. Die Linkshänderin hat keine genaue Platzierung im Kopf. „Bei solchen Turnieren kann viel passieren. “
Schülerinnen
Elena Zaharia ROU
Jamila Laurenti ITA
Camille Lutz FRA
Sophia Klee GER
Isa Cok FRA
Wenna Tu GER
Ozge Yilmaz TUR
Anastasia Bondareva GER
Charlotte Bardsley ENG
Lou Frete FRA

DTTB/Rolf Schäfer

Zu den Ergebnissen und zum Live-Ticker auf der ETTU-Seite: