Logo
Login click-TT
06.10.2017

Serbian Open

Sophia Klee

Silber für Sophia Klee/Yuki Tsutsui

Der zweitägige Schnelleinsatz in Belgrad hat sich gelohnt: Mit einer Silbermedaille im Mädchen-Doppel kehrten Sophia Klee (SC Niestetal) und Yuki Tsutsui (TTC Staffel) von den Serbian Junior und Cadet Open zurück. Obwohl sie auf deutlich ältere Konkurrenz trafen, schlugen sie sich hervorragend.

Die beiden Talente aus Hessen, die der Deutsche Tischtennis-Bund nominiert hatte, unterlagen erst im Doppelfinale den Serbinnen Tijana Jokic/Sabina Surjan in vier Sätzen. Zuvor wurde das an Position eins gesetzte indisch-serbische Duo Archana Girish Kamath/Dragana Viknjevic ausgeschaltet. Im Viertelfinale und unter den besten 16 hatte das hessische Duo die Begegnungen jeweils 3:0 gewonnen.

Im Mädchen-Einzel unterlag Sophie Klee im Viertelfinale. Die Serbin Tijana Jokic erwies sich für die Europe-Top-Ten-Siegerin der Schülerinnen an diesem Tag als zu stark.

In der Qualifikation beendete Sophia Klee die Vierergruppe ungeschlagen. Im Hauptfeld der besten 16 gewann sie ihr erstes Spiel 4:1. Im Viertelfinale fiel die Entscheidung im fünften Satz. Nach 0:2 gelang es Sophia Klee durch 11:3 und 11:9 auszugleichen. Im hart umkämpften nächsten Durchgang musste sie sich 11:13 geschlagen geben und danach war die Luft raus.

Yuki Tsutsui schied in der Qualifikation aus. Die Staffelerin erreichte 1:2-Spiele, hatte aber das entscheidende Spiel im fünften Satz verloren und so wurde sie Gruppenvierte. Für die jeweils an Position drei und vier platzierten Mädchen standen nun die Platzierungsspiele um die Plätze 17-32 auf dem Programm. Durch eine eindrucksvolle Leistung gelang es Yuki Tsutsui alle vier Begegnungen zu gewinnen und sich als Siegerin dieser Runde Platz 17 zu erspielen.

Rolf Schäfer

Yuki Tsutsui