Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   Vereinsservice   Personal/Hintergrund   Sonstiges   click-TT   Waldeck-Frankenberg

Ein Fest in Bad Arolsen

Karl-Friedrich Meyerhöfer. Abteilungsleister Harald Ludwig und sein TSV Wetterburg stellten bei den Verbandspokalspielen in BadArolsen erneut ihr Organisationstalent unter Beweis. Das Team gab der hochrangigen Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

Jürgen Rasch, 1.Vorsitzender TSV Wetterburg als "Grillmeister"

Es war schlicht an alles gedacht worden: Unterkünfte für weitgereiste Sportler und Betreuer wurden zur Verfügung gestellt, auch im kulinarischen Bereich ließ nichts zu wünschen übrig: Von Kuchen, liebevoll belegten Brötchen, Kochwürsten, Salaten bis hin zur frisch gebratenen Bratwurst gab es alles, was das Herz begehrte. Den Durst konnte man mit den verschiedensten Getränken stillen – für Kreiswart Karl-Friedrich Meyerhöfer stand sogar ein gekühltes Diebels Alt bereit.

Alles in allem präsentierten die Wetterburger einmal mehr eine perfekt organisierte Veranstaltung, der nur die Zuschauer fehlten. Vielleicht war das gute Wetter Schuld, dass nur eine Handvoll Zuschauer die zum Teil hochklassigen Ballwechsel sehen wollten: Immerhin zeigten Spieler der Regionalligen und Oberligen ihr Können.

Bericht: Kreispressewart K.-F.Meyerhöfer
Bilder: Harald Ludwig, TSV Wetterburg

Jürgen Rasch, 1.Vorsitzender TSV Wetterburg als "Grillmeister"
Volker Rettberg 2.Vorsitzender TSV Wetterburg als "Grillmeister"
Volker Rettberg 2.Vorsitzender TSV Wetterburg als "Grillmeister"

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren