Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   Vereinsservice   Personal/Hintergrund   Sonstiges   click-TT   Waldeck-Frankenberg

Tischtennis-Verbandspokal

Ockershausen und Simmershausen gewinnen VerbandspokalBad Arolsen (ha). Bei den Tischtennis-Pokalspielen des Hessischen Tischtennis-Verbandes setzten sich aus heimischer Sicht die Mannschaften der unteren Spielklassen eindrucksvoll in Szene. So feierten der TSV Ockershausen (2. Kreisklasse Herren) und der TV Simmershausen (3. Kreisklasse Herren) den Pokalsieg – beide Mannschaften qualifizierten sich für die Deutschen Pokalmeisterschaften.

Siegerehrung: Vorsitzender TSV Wetterburg Jürgen Rasch, Stellv. Sportkreisvorsitzenden Gerhard Gottmann und Bürgermeister der Stadt Bad Arolsen Jürgen van der Horst

Die Herrenmannschaft des TSV Ockershausen gab im Halbfinale gegen die KG Wittgenborn II kewin Spiel ab und stand im Endspiel dem SV Sickenhofen gegenüber. Herbert Kattenborn gab zwar einen Satz ab, sorgte aber dennoch für den ungefährdeten ersten Punkt der Marburger. Markus Geißler, Stephan Heiner und das Doppel Geißler/Kattenborn machten dann den klaren Pokalsieg perfekt.

In der 3. Kreisklasse der Herren vertrat der TV Simemrshausen die Farben des Bezirkes Nord. In der Vorschlussrunde setzten sich Matthias Reum, Detlef Skolek und Konrad Schmidt mit 4;2 gegen den TSV Lützellinden II durch und standen im Finale gegen den SV Königstädten VI gegenüber. In der bis zuletzt spannenden Begegnung setzte sich Simmershausen mit 4:2 durch, wobei Konrad Schmidt (2), Detlef Skolek und Matthias Reum die Punkte holten.

Der TTV Ebsdorfergrund drang in der 1. Kreisklasse bis ins Finale vor, doch hatten dort PeterWaldhardt, Sebastian Schmidt und Jochen Schmidt beim 0:4 keine Chance.

Bei den Damen besiegte  der TSV Marbach die SG Rodheim klar, im Finale musstenAntonia Kraft, Shan Jana Dudda und Johanna Engel die Überlegenheit des TTC Heusenstamm anerkennen, Für den Marbacher Gegenpunkt sorgte Shan Jana Dudda.

Die restlichen Mannschaften des Heimatbezzirkes scheiterten bereits in der ersten Runde (Halbfinale).

Bericht Bezirkspressewart K.-F.Meyerhöfer
Bilder: Bezirkssportwart: H.Spindeler

Siegerehrung: Vorsitzender TSV Wetterburg Jürgen Rasch, Stellv. Sportkreisvorsitzenden Gerhard Gottmann und Bürgermeister der Stadt Bad Arolsen Jürgen van der Horst
Siegerehrung: Sportkreis Vorsitzender Uwe Steuber, Vorsitzender TSV Wetterburg Jürgen Rasch und Stadtrat Udo Jost
Siegerehrung: Sportkreis Vorsitzender Uwe Steuber, Vorsitzender TSV Wetterburg Jürgen Rasch und Stadtrat Udo Jost

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren