Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Vorschau Spieltag 18.-20.09.15 Saison 2015/16

Presse-Vorschau Spieltag 18.-20.09.15 Saison 2015/16

Am Freitagabend fällt der Startschuss zur Meisterschaft im Tischtennis 2015/16. Das ganze Wochenende über findet in allen Klassen des Bezirks und Kreis der erste von 24 Spieltagen statt. Vereinswechsel und Klassenumbau sind Geschichte und überall ist die Vorbereitung auf die neue Saison abgeschlossen. Etliche Spieler konnten sich im Vorfeld bei dem Wildecker Turnier oder zuletzt bei den Kreismeisterschaften beweisen.

In der Breite des Bezirkes ist der Sportkreis Hersfeld-Rotenburg gut aufgestellt, aber Mannschaften in der Hessenliga oder höher sucht man vergebens. Die Kreisfahne hoch halten der TTC Lax-Hersfeld und der TTV Weiterode in der Verbandsliga. Die müssen aber noch eine Woche auf ihren Einsatz warten.

Durch die Abstiege von TTC Richelsdorf und TV Heringen sind jetzt vier „Heimische“ in der Bezirksoberliga. Da sind der TTC Lüdersdorf und TTC Lax-Hersfeld II dabei. Von keinem der Genannten wird ein Platz im Vorderfeld erwartet – im Gegenteil hofft man im Kreisvorstand bzw. bei den Vereinen, nicht in den Abstiegssog zu geraten. Und gleich zum Auftakt trifft die Zweite des TTC Lax am Sonntag auf den TV Heringen. Hersfeld und Heringen war immer im Mittelpunkt des Interesses, diesmal aber nur noch auf Bezirksebene. Beide Teams haben total veränderte Aufstellungen. Erste Punkte zu ergattern gibt es auch für Richelsdorf. Die treten am Freitag in Riebelsdorf an, wo dann am Samstag auch Lax-Hersfeld im zweiten Saisonspiel zugast ist. Gleich zweimal darf auch Lüdersdorf sich messen und hofft auf einen gelungenen Start. Doch ihre Gegner, am Freitag Leimsfeld und am Samstag Michelsberg, sind sehr stark. Wer von unserem Kreisquartett schafft die ersten wichtigen Punkte?

Bezirksliga:

Hessisch-Lichtenau und Weiterode II sind die großen Favoriten für den Titel. Großalmerode, Dreienberg-Friedewald und Weißenhasel wollen auch ins Vorderfeld. Zur Standortbestimmung kommen die ersten Auftaktspiele gerade recht. Schon am Freitag möchte Weißenhasel beide Zähler aus Reichensachsen entführen. Das gilt auch für Dreienberg bei Aufsteiger Richelsdorf II tags drauf. Beide haben neue Formationen, aber während die Friedewalder sich verstärken konnten, mussten die Wildecker Personal an die eigene Erste abgeben. Weiterodes Zweite dürfte sich gegen Eschwege sicher behaupten, während mit Lichtenau gegen Großalmerode schon „Duftmarken“ gesetzt werden. Der TTC Rhina als Aufsteiger greift erst nächste Woche ein.

Bezirksklasse:

Die Reserve des TTC Lax eröffnet die Saison in der BK am Freitag gegen Röhrigshof. Die Klassenkollegen ziehen Samstag nach. Dabei gibt es eventuell schon ein Spitzenspiel, wenn Imshausen komplett ist und gegen Nentershausen antritt. Sicherlich ist es für das „Spiel der Woche“ noch zu früh, aber am Sonntag gibt es ein interessantes Duell. Die SG Beenhausen – Aufsteiger aus der Kreisliga – trifft auf den CdT Philippsthal. Die Gäste hatten den Klassenerhalt über Umwege geschafft. Beide Teams möchten die ersten Pluspunkte einfahren.

Kreisliga:

Wie werden sich die Aufsteiger Kleinensee und Asbach II schlagen? In dieser Runde sind die elf Teilnehmer relativ ausgeglichen stark. Und ist der TTC Rhina mit seiner zweiten Mannschaft endlich wie eingeschätzt an der Spitze zu finden? Schon der erste Spieltag ist für die Haunetaler eine wichtige Standortbestimmung, denn mit Weißenhasel II kommt ein Mitfavorit. Rhina´s neue Mannschaft kann dann mitspielen, wenn sie nicht wieder ständig Ersatz benötigt. Auch die Spielausgänge des TV Heringen II, mit neuer Mannschaft, in Richelsdorf sowie des TTC Mansbach, ohne Marcel Madus, in Asbach geben erste Fingerzeige.

Nur noch die Damen des TTC Richelsdorf spielen höher als auf Bezirksebene, nämlich in der Verbandsliga Nord. In der Bezirksoberliga sind auch nur noch TTV Weiterode und Richelsdorf II vertreten. Diese Beiden treffen schon gleich am ersten Spieltag aufeinander.

Neben der dritten „Frauschaft“ aus Richelsdorf gibt es in der Bezirksliga der Damen nur noch den TTC Hohe Luft. Alle anderen, früheren Teams spielen nur noch auf Kreisebene. Die Hohe Lufter Frauen starten die Saison in der Bezirksliga mit dem Spiel am Samstag um 17.00 Uhr gegen Rengershausen. Richelsdorf III muss hingegen zweimal ran. Wie wird der Start wohl verlaufen? Diese Frage gilt auch für die Kreisklassen, die nun ebenfalls ihren Auftakt haben.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren