Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Nachbericht Kreisjahrgangsmeisterschaften 2016

TTV 06 Aulatal richtete die Kreisjahrgangsmeisterschaften 2016 aus

Jungen AK1

Am 31.01.2016 richtete der TTV Aulatal in der Grundschulturnhalle in Niederaula die Kreisjahrgangsmeisterschaften  aus. Bei diesem Turnier konnten Mädchen und Jungen ab Jahrgang 2004 und jünger teilnehmen. Da es sich nicht um ein Qualifikationsturnier für die Bezirksebene handelt, ist das Starterfeld erfahrungsgemäß nicht so groß.

Aber dank dem TV Hersfeld (stellte alleine 12 Teilnehmer/Innen) konnte die Turnierleitung um Robert Rimbach (Kreissportwart) und Torsten Beck (Jugendwart des TTV Aulatal) insgesamt 23 Mädchen und Jungen in den verschiedenen Altersklassen (Altersklasse 1 = Geburtsjahr 2004, Altersklasse 2 = Geburtsjahr 2005 und Altersklasse 3 = Geburtsjahr 2006 und jünger) begrüßen. So war neben dem TV Hersfeld auch der TTC Lüdersdorf mit 4, der TTV Aulatal mit 3, der TTC Richelsdorf und der TTC Lax mit jeweils 2 Teilnehmern / Teilnehmerinnen vertreten.

In der AK 1 Jungen konnte sich Sven-Ole Hartwig von TTC Lax vor Matthias Sauer und Finn Wolfert (beide TTV Aulatal) durchsetzen. Bei der AK 2 Mädchen gewann Marlene Stransky (TTC Lüdersdorf) vor Evelyn Dukart und Daniela Blohmann (beide TV Hersfeld).

In der AK 2 war mit Anna Theresia Wittich vom TTC Richelsdorf nur ein Mädchen anwesend, sodass sie als Siegerin dieser AK bei den Jungs mitspielte und dort einen sehr guten dritten Platz belegte. Die ersten 3 Plätze gingen an den TV Hersfeld: Nicolas Braun gewann souverän vor James Marksteder und Devid Karnauch.

In der AK 3 Jungen konnte Nils-Merlin Hahn (TTV Aulatal) seinen Vorjahrestitel verteidigen und Malte Hartwig (TTC Lax) sowie Maciej Stachowiak (TV Hersfeld) belegten am Ende die Plätze 2 und 3. Bei der AK 3 Mädchen setze sich wie bei der AK 1 mit Mariella Küch am Ende auch eine Vertreterin des TTC Lüdersdorf vor 2 Mädchen des TV Hersfeld (Emilia Wischer und Simona Riedinger) durch.

Insgesamt freuten sich die Verantwortlichen über die rege Beteiligung und so war es dann um so erfreulicher, dass sich die Titel auch auf alle 5 teilnehmen Vereine verteilten, wobei der TTC Lüdersdorf mit 2 angetretenen Mädchen und 2 Titeln die bestmögliche Ausbeute erzielte.

Mädchen AK1
Jungen/Mädchen AK2
Jungen AK3
Mädchen AK3

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren