Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Vereinswechsel zur neuen Saison

Jedes Jahr Anfang Juni warten die Tischtennis-Freunde gespannt auf die vollzogenen Vereinswechsel. Diese müssen zum Stichtag 31. Mai eingereicht sein. Sicherlich ist dies hier nicht so spektakulär und zahlreich wie im Fußball, aber mitunter sehr bedeutungsvoll für das Wohl und Weh der betreffenden Vereine. Obwohl Tischtennis der zweitgrößte Mannschaftssport ist, sind die meisten Aktiven ihren Vereinen treu. Hauptgrund für Wechsel sind Beruf und Familie, aber halt auch mal bessere Erfolgsaussichten.

Besonders arg erwischt hat es diesmal den TTC Richelsdorf und den TTV Weiterode.

Der TTV Weiterode glänzte noch im April mit ganz tollen Leistungen und wurden mit drei Mannschaften Meister. Unter anderem in der Bezirksliga und Bezirksklasse. Die Aufstiege nach oben wurden geschafft. Michael Biedebach (TTR 1849 / eine Leistungszahl) war einer der Topspieler in Weiterodes Verbandsligateam und geht nach Felsberg. Felsberg war in die Verbandsliga aufgestiegen, verlor aber die „Urgesteine“ Christian und Christine Engel. Genauso groß ist der Verlust von Christian Meise (TTR 1847) für die Bebraer. Er wird den TTC Lüdersdorf verstärken, also den Stadtnachbarn. Somit sollte sich Lüdersdorf in der kommenden Runde wohl vor den Weiterödern in der Verbandsliga platzieren können.

Wer dann beim TTV Weiterode jeweils in die Mannschaften nachrückt, wird erst bis zur Meldung am 10. Juni entschieden. Aus Weiterodes Reserve wechselte zudem Jan Wehrum (TTR 1213) nach Morschen-Heina.

Beim TTC Richelsdorf wechselten drei Frauen in höhere Leistungserwartungen. Wir berichteten. Claudia Richter und Maria Schiefner gingen zum TT-Zentrum Erfurt und Cornelia Ries zum SVH Kassel. In welchen Klassen die verbliebenen Damen von Richelsdorf spielen werden, wird am Kreistag benannt.

Aber auch die Herren mussten Federn lassen. Nachdem letzte Saison Marvin Schubert als Topmann nach Lüdersdorf gewechselt war, ging nun auch Marcel Madus (TTR 1651) aus der Bezirksliga weg. Er wechselte zu seinem Heimatverein TTC Mansbach und wird die Hohenrodaer verstärken. Aus Richelsdorf Zweiter Mannschaft ging Alexander Schönfeld (TTR 1503) zum SVH Kassel. Immerhin - Klaus-Dieter Jungk (TTR 1415) kam von Oberstein zurück zu seinen Wildeckern und vom TSV Wölfershausen kam Manfred Becker (TTR 1286).

 

Noch nicht richtig einzuschätzen ist die Situation beim TTC Rhina. Einige Haunetaler Spieler sind ja seit Jahren eng mit dem TTV Aulatal verbunden und wechselten mal. Nun verließen Jens Hellwig (TTR 1611) und Matthias Nuhn (TTR 1636) die Rhinaer und spielen ab Juli für den TTV Aulatal. Der TTC Rhina bekam aber auch zwei Neuzugänge. Von der FT Fulda kamen Baris Kotulla (TTR 1479) und Roland Kotulla (TTR 1607). Man darf gespannt sein, wie sich die Haunetaler in der Bezirksliga schlagen werden.

Der TTV Aulatal ist der Gewinner der Vereinswechsel und dürfte dann zu den Mitfavoriten in der Bezirksklasse gehören. Neben Hellwig und Nuhn kam auch Guido Gläser (TTR 1274), für Aulatals Reserve.

Gegen den Abstieg musste der TSV Weißenhasel in der Bezirksliga lange kämpfen. Nun kamen zwei neue, alt bekannte, zurück. Heinz Schäfer (TTR 1508) von Wichmannshausen und Heiko Schneider (TTR 1484) von Weißenborn. Allerdings wechselte Klaus Landgrebe (TTR 1612) als Spitzenspieler nach Wichmannshausen. Das wird eine schwere Saison für die erste Mannschaft.

Auch den TSV Sorga hat es erwischt. Seine Mannschaft in der Bezirksklasse versucht trotzdem im Vorderfeld mitzuhalten. Tim Reichhardt (TTR 1612) ging nach Düsseldorf und Najibullah Kandahari (TTR 1331) nach Langenselbold.

 

Die weiteren Wechsel: Aus beruflichen Gründen spielt Maximilian Altmann (TTR 1573) vom TTC Lax-Hersfeld bald für den TTC Köln. Christian Bozso (TTR 1354) ging von Lüdersdorf nach Rotenburg. Einen herben Verlust musste der TTC Hohe Luft hinnehmen, denn mit dem Ex-Friedewalder Florian Brauner (TTR 1526) wechselte ein Spitzenspieler von Hohe Luft zum SV Asbach in die Bezirksklasse. Verstärkung bekommen auch die Damen des

TTC Lax-Hersfeld mit Tabea Kurz aus Eichenzell. TTR-Wert liegt nicht vor.

Alle in allem überschaubare Anzahl von Wechseln. Nun liegt es an den Vereinen bis zum 10. Juni ihre verschiedenen Mannschaften zu melden. Dann wird der Kreistag am 21. Juni alle Klassen bestätigen bzw. festlegen. Der Kreistag findet am Freitag, 21.06. ab 19.30 Uhr in Ronshausen, Gaststätte „Zur Krone“ statt.

 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren