Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Vorschau auf das kommende Wochenende

Endlich geht es weiter mit der Meisterschaft im Tischtennis. Trotzdem sind die Programme der einzelnen Klassen noch nicht komplett. Es gibt aber einige wichtige Partien für die Mannschaften aus Hersfeld-Rotenburg.

Verbandsliga Damen

In welche Tabellenregion es die Wildecker Frauen hinzieht, wird man nach dem kommenden Wochenende sehen. Richelsdorf spielt zuhause gegen Albungen und am Sonntag gegen Ihringshausen. In Bestaufstellungen dürften Pluspunkte drin sein.

Verbandsliga Herren

Während Weiterode immer noch pausieren muss, darf der TTC Lüdersdorf sein drittes Spiel machen. 3:1 Punkte gab es zum Start und nun kommt der TSV Marbach in die Lüdertalhalle. Die Gäste sind gleichauf in der Tabelle.

Bezirksliga Damen

Drei Teams sind im Einsatz. Alle hoffen auf Erfolge. Der CdT Philippsthal überraschte vor der Pause und will nun gegen Vellmar erneut erfolgreich sein. Auch Richelsdorfs Dritte wird gegen Westuffeln alles versuchen. Schwerer dürfte es Lüdersdorf II in Unterrieden haben.

Bezirksliga Herren

Der Terminplan führte dazu, dass Vereine wie Lax-Hersfeld 2 und TTC Dreienberg zunächst gegen die Mitfavoriten spielen musste. Auch diesmal sind die Friedewalder in Großalmerode nur Außenseiter. Anders bei den Hersfeldern - sie spielen am Sonntag gegen Nentershausen und sind der Aufstellung nach Favorit. Aber wie schon so oft ist die Frage, ob die beste Sechs an die Tische gehen kann. Auch der TTC Rhina wartet auf seinen ersten Sieg. Jetzt kommt der TSV Eschwege ins Haunetal. Da ist alles offen. Gar nichts offen lassen möchte der Spitzenreiter Lüdersdorf II. Er trifft am Samstag auf Weißenhasel. Für die Gäste aus dem Nentershausener Ortsteil fängt jetzt ein schweres Programm an. Zudem treffen die Männer um Zuber, Landgrebe und Co. noch auf den TTC Richelsdorf. Auch die Wildecker sind Favorit und können an den Spitzenteams dran bleiben. Überraschungen ausgeschlossen?

Bezirksklasse

Erst zwei Spieltage sind hier absolviert. Favoriten sind hier unter anderem Aulatal und Lax III. Diese beiden dürfen sich nun miteinander messen. Startschuss in der Schulturnhalle Niederaula fällt am Samstag um 19.00 Uhr. Auch der TSV Sorga ist gut gestartet, hat aber nicht mehr die starke Aufstellung von der letzten Serie. Nun reisen die Sorgaer nach Röhrigshof. Die Gastgeber möchten mit voller Kapelle an die Tische gehen und beide Punkte zuhause behalten. Interessante Paarungen führen vier weitere Teams zusammen. Das werden echte Standortbestimmungen. Kann z.B. Ronshausen an die Mitte aufschließen? Dazu müssten die Eisenbahner jedoch bei der Asbacher Zweiten erfolgreich sein. Sehr schwer! Zu den Besten aufschließen will der TV Heringen. Wenn man wieder mit normaler Aufstellung antreten kann, sind die Heringer gegen Aufsteiger Rhina II Favorit.

Kreisliga

Wieder nur drei Spiele, aber die schließen (fast) den dritten Spieltag ab. Ihren recht guten Start wollen Philippsthal und Lüdersdorf III ausbauen. Die Philippsthaler sind gegen TV Heringen II favorisiert. Etwas schwerer dürfte es Lüdersdorf bei Weiterodes Vierter haben. Wer welche Aufstellungen zusammen bekommt wird den Ausschlag geben. So auch beim Spiel zwischen Beenhausen und Ronshausen II. Die Länger-Sechs aus dem Besengrund will mit einem Erfolg an den Führenden dran bleiben.

1.Kreisklasse

Weißenhasels Zweite hatte einen unglaublich guten Start. Alle vier Partien wurden relativ klar geworden. Nun steht das Gemeindederby auf dem Programm. Gastgeber unterhalb der Tannenburg ist Nentershausen, immerhin Tabellenzweiter! In die vordere Tabellenhälfte möchten gerne die Spieler des TTC Landeck vorklettern. Ihr Gegner in Röhrigshof ist deren Zweite Mannschaft. Röhrigshof würde aber das Spiel gerne offen gestalten und zumindest mit einem Remis die Rote Laterne des Schlusslichtes abgeben. 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren