Zum Inhalt springen

Sonstiges  

TV Trais-Horloff mit eigenem Festwagen

Dank Eigenleistung von Jochen Lauer – Werbung für 100-Jahr-Feier

Also alles von A bis Z in einer Hand: Jochen Lauber, der Konstrukteur und Fahrer des Festwagens. (Foto: Karl-Erhard Henze)

Von Karl-Erhard Henze

Die Tischtennis-Abteilung des TV Trais-Horloff hat etwas, das nur wenige haben: einen eigenen Festwagen. Mit diesem wurde bereits an mehreren Festzügen teilgenommen, zuletzt am 7. August in Inheiden. Dabei gab es stets viel Anerkennung für die gelungene Gestaltung. Konstruiert hat den Wagen das aktive TV-Mitglied Jochen Lauer in Eigenleistung. Dafür investierte er viele Stunden Arbeitszeit und übernahm sogar die angefallenen Kosten.
Aufmerksam gemacht werden soll mit dem ungewöhnlichen Gefährt auf die verschiedenen Aktivitäten der Abteilung (u. a. Ferienspiele, Mitternachtsturnier, Kinder- und Jugendfreizeit sowie die Partnerschaft mit den französischen Freunden aus St. Bonnet de Mure). Eine besondere Betonung liegt auf der Jugendarbeit. Außerdem wird derzeit auf das anstehende hundertjährige Jubiläum des TV Trais-Horloff im kommenden Jahr hingewiesen. Dessen Höhepunkt steht am Festwochenende vom 15. bis 18. Juni 2012 an. Zunächst sollte das Fest eine Woche eher stattfinden, doch dann wäre es vom Termin her mit dem Hessentag in Wetzlar zusammengefallen.
Den Festwagen hat Jochen Lauer so gebaut, dass er immer wieder benutzt werden kann. Dafür verwendete er hochwertige Materialien, die lange halten. Die Fotos an den Seitenwänden sind in Folie laminiert, sodass sie ebenfalls mehrfach verwendet und im Bedarfsfall durch aktuelle Bilder ersetzt werden können.

Also alles von A bis Z in einer Hand: Jochen Lauber, der Konstrukteur und Fahrer des Festwagens. (Foto: Karl-Erhard Henze)

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren