Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Knappe Halbfinal-Niederlagen für Wißmar und GSV-Schülerinnen

Bezirkspokal: Aus für Schüler des Gießener SV ebenfalls in Vorschlussrunde

Von Norbert Englisch

Für die drei heimischen Nachwuchsmannschaften war bei der Tischtennis-Bezirkspokal-Endrunde in Gedern bereits im Halbfinale Schluss. Der TTC Wißmar (männl. Jugend) und die Schülerinnen des Gießener SV bezogen dabei knappe und unglückliche 3:4-Niederlagen. Das Schülerteam des Gießener SV zog in der Semifinal-Begegnung mit dem TSC Freigericht glatt mit 1:4 den Kürzeren. Beim Wettbewerb der weiblichen Jugend war der TT-Kreis Gießen überhaupt nicht vertreten.

Männliche Jugend: Die beiden etwas unglücklichen Fünfsatzniederlagen von Tim Arnold und Alec Matsch zu Spielbeginn erwiesen sich letztlich als zu große Hypothek. Nach der folgenden Niederlage von Leon Laucht lagen die Wißmarer mit 0:3 zurück. Alec Metsch und Tim Arnold bliesen mit ihrem Doppelerfolg über Brückmann/Dickel zur Aufholjagd. Metsch besiegte danach sicher mit 3:0, Arnold schloss sich mit einem 3:1 über Koller an. Leon Laucht blieb dann im abschließenden Match gegen Dickel chancenlos und Wißmar war raus aus dem Bezirkspokal.
Halbfinale: SG Hettenhausen - TTC Assenheim 4:0; TG Langenselbold II - TTC Wißmar 4:3 (Alec Metsch/Tim Arnold, Alec Metsch, Tim Arnold).
Finale: TG Langenselbold II - SG Hettenhausen 1:4

Schüler: Der Gießener SV hatte es im Halbfinale mit dem TSC Freigericht zu tun. Alexander Granichny und Simon Steinmüller hatten mit 2:3 das Nachsehen. Jan Kampermann sorgte für den Anschlusstreffer. Pech hatten dann Alexander Granichny und Philip Tran im Doppel. Granichny blieb dann im abschließenden Einzel gegen Fischer chancenlos.
Halbfinale: TS Großauheim - SV Mittelbuchen 4:1; Gießener SV - TSC Freigericht 1:4 (Jan Kampermann);
Finale: TS Großauheim - TSC Freigericht 4:1

Schülerinnen: Das Halbfinale war eine ganz knappe Angelegenheit, die mit 13:14 Sätzen und 251:254 Bällen gegen die Gießenerinnen ausging. Lena Weber unterlag unglücklich. Samira Safabakhsh glich jedoch mit einem glatten 3:0 aus und Sara Schäfer brachte den GSV mit ihrem 3:1-Erfolg in Führung. Das Doppel Safabakhsh/Schäfer unterlag mit viel Pech. Safabakhsh konnte den GSV noch einmal zum 3:2 in Führung bringen. Im folgenden Spiel konnte Weber zweimal den Satzvorsprung von Möller ausgleichen, im Entscheidungssatz setzte sich aber die Angersbacherin mit 11:6 durch. Schäfer kassierte gegen Julia Füg abschließend eine glatte 0:3-Niederlage und der GSV war draußen. Halbfinale: TSV Langenbieber - TSV Altenschlirf 4:1; TV Angersbach - Gießener SV 4:3 (Samira Safabakshs 2, Sara Schäfer).
Finale: TSV Langenbieber - TV Angersbach 4:1

Hier der Link zu allen Ergebnissen in click-TT:
Bezirkspokal Nachwuchs Ergebnisse

Aktuelle Beiträge

Breitensport

Start in die 37. mini-Saison

Am 1. September geht es wieder los. Ab sofort können Regieboxen über click-TT (Turniere/mini-Meisterschaften) bestellt werden.

Partner und Sponsoren