Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Hessische Minimeisterschaft

Shady Gaber Elzaher erreicht Finale

Von Norbert Englisch

Zum 20. Mal in Folge war der TV Meerholz Ausrichter des Verbandsentscheides im Wettbewerb der Minimeisterschaften. Unter den 91 (44 Mädchen/47 Jungen) über die Bezirksentscheide qualifizierten Spieler(inne)n im Alter bis zu zwölf Jahren waren auch fünf Gießener Nachwuchshoffnungen dabei. In der Altersklasse I war allein Maren Melchior (TSV Grünberg) am Start. Melchior überstand die Gruppenphase nicht und schied frühzeitig aus. In der Altersklasse II, in der man zum Deutschlandfinale vom 12. bis 14. Juni in Delmenhorst (Niedersachsen) kommen konnte, hatte sich kein „Gießener“ qualifiziert. Gut vertreten war der TT-Kreis aber in der Altersklasse III, und das auch noch mit Erfolg. Bei den Mädchen erreichte Lorena Morsch (NSC Watzenborn-Steinberg) das Halbfinale, in dem sie an der späteren Siegerin Löbig (Bezirk Süd) scheiterte. Drei Jungen waren in der AK III als Bezirksbeste ihrer Altersklasse angetreten. Shady Gaber Elzaher (Gießener SV) spielte sich bis ins Endspiel durch, in dem sich Tim Ecker (Bezirk West) als der Stärkere erwies. Bis ins Viertelfinale hatten es zudem Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim) und Noël Kreiling (TTC Wißmar) geschafft.

Aktuelle Beiträge

Breitensport

JOOLA-Sommercamp 2020 - Jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit, nachdem das Sommercamp aufgrund des Hallenneubaus in diesem Jahr leider ausfallen musste, kann im nächsten Jahr vom...

Partner und Sponsoren