Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Bericht Kreismeisterschaften Erwachsene

Kaum jemand möchte mitspielen

Autor:

Kreisjugendlehrwart

Frank Rosenberger (TV Bürstadt) Sieger Herren B

Sportwart Werner Kober zeigte sich enttäuscht. In seiner 40-jährigen Tätigkeit im Tischtennis Kreis-Bergstraße konnte er sich kaum daran zurück erinnern, dass es seitens der Spieler und Vereine eine so geringe Resonanz bei den Kreis-Titelkämpfen der Damen und Herren gab. Auch Kreiswart Jakob Machel fand dafür keine Erklärung. Im Vorjahr konnte man noch einen erheblichen Zuwachs zu 2016 verzeichnen. Zumindest fanden am ersten Turniertag bei den Konkurrenzen der Seniorinnen und Senioren noch erfreulich viele Spieler den Weg in die neu renovierte Einhäuser Sporthalle, die beste Bedingungen bot. In diesem Jahr war es zu manchen Spielzeiten richtig leer in der großen Halle. Bei den Damen bot sich gleiches Bild wie im letzten Jahr. Ausschließlich Spielerinnen vom BSC Einhausen und TV Bürstadt wollten spielten.

 

Den Auftakt machen die Seniorenklassen am Freitagabend. Auch wenn nicht alle Klassen ausgespielt wurden, waren die Verantwortlichen mit der Beteiligung zufrieden. Am zweiten und dritten Turniertag wurden in allen Klassen neue Sieger gekürt, da kein Akteur seinen Titel aus 2017 verteidigen konnte. Bester Verein der Gesamtveranstaltung mit sechs Titelträgern wurde der TV Bürstadt, gefolgt vom BSC Einhausen mit fünf Siegern. In der offenen Herren-Klasse waren, wie im Vorjahr, nur Spieler vom TTC Heppenheim und TTV Topspin Lorsch am Start. Neuer Titelträger wurde Dominik Tischer (TTC Heppenheim), der seinen Hessenligakonkurrenten Bastian Goisser zunächst in der Gruppe und auch im abschließenden Finale schlug. Die meisten Teilnehmer schickte der heimische Ballspielclub ins Rennen vor dem TV Bürstadt. Qualifiziert durch ihre Teilnahme sind alle Spieler der A-E Klassen für die Bezirksmeisterschaften am 13./14. Oktober in Reinheim/Spachbrücken.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

COVID 19 FAQ

Wir haben eine Seite mit den meist gestellten Fragen rund um das Thema COVID 19 eingerichtet.

Partner und Sponsoren