Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Einzelsport Jugend  

Pressebericht Kreiseinzelmeisterschaften 2015

Bericht unseres Pressewartes über die Einzelmeisterschaften vom Wochenende

Kreiseinzelmeisterschaften 2015 mit Teilnehmerzuwachs!

Die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften in Bebra , Ausrichter war der TTC Lüdersdorf, konnten einen deutlichen Teilnehmerzuwachs vorweisen. So waren es in der Herren D-Klasse am Samstag 26 Teilnehmer und auch am Sonntag waren die Tische fast durchgehend voll besetzt. Bei den Damen ging es allerdings dünn her. Die einzige Klasse gewann Carola Allendorf vom TTV Aulatal vor Claudia Bublitz-Schneider (Petersberg) und Johanna Mangold (Lüdersdorf). Im Doppel waren Allendorf/Bublitz-Schneider die Besten.

Für die höchste Herrenklasse (A-Klasse) hatten sich aus den Vorrunden die besten Sechs qualifiziert, wobei Alexander Schäfer und Bernhard Wetterau (beide Weiterode) sich mit den Plätzen fünf und sechs zufrieden geben mussten. In Topform zeigte sich der neue Kreismeister Nikolas Schade aus Lüdersdorf, der seinen Vorgänger Marvin Roppel (Friedewald) im Endspiel klar bezwang. Gemeinsam Dritte wurden Tobias Mangold (Lüdersdorf) und Frank Zuber (Weißenhasel). Mangold und Schade gewannen auch knapp die Doppelkonkurrenz vor Wetterau/Zuber. Dritte: R.Stauffenberg/S.Wetterau aus Weiterode. In der höchsten Klasse die bei Kreismeisterschaften ausgespielt wird gibt es auch Mixed-Wettbewerbe. Hier gewannen Carola Allendorf und Torsten Beck (Aulatal) den Titel, vor Sabrina Stippich/Alexander Schäfer (Weiterode), Johanna und Tobias Mangold (Lüdersdorf) und Andrea Küch/Christian Boszo (Lüdersdorf).

Ein großes Teilnehmerfeld gab es in der C-Klasse. Außer den späteren Halbfinalisten hatten sich Schäfer (Weiterode), S.Rüger (Lüdersdorf), Palermo (Lüdersdorf), Faulstich (Dreienberg), Beck (Aulatal) und Börner (Weiterode) qualifiziert und belegen die Ränge fünf bis zehn. Im Halbfinale setzten sich diesmal Spieler aus Richelsdorf gegen zwei Konkurrenten aus Lüdersdorf durch. Kreismeister wurde Marvin Schubert vor Yakup Aytekin. Lüdersdorfs Timo Schröder und Marius Schade teilen sich den dritten Platz.

Spieler der Bezirksklasse/Kreisliga waren in der D-Klasse aktiv und das mit gleich 26 Meldungen. Nach vielen Runden belegen am Schluss Tobias Länger (Beenhausen), Philipp Faulstich (Dreienberg) und Christian Plafki (Imshausen) gemeinsam den fünften Platz. Der Lüdersdorfer Marius Schade gewann das Endspiel über Martin Reissig aus Philippsthal. Gemeinsam Dritte sind Michael Novak (Richelsdorf) und Jörg Schmerbach (Asbach).

Recht gut besetzt waren auch teilweise die Jugendklassen. Bei den jungen Männern setzten sich mit Philipp Balduf, Bastian Schade und Luca Pfaff gleich drei Lüdersdorfer durch. Vierter wurde Moritz Elvert (Aulatal) vor Daniel Annuseit (Lax) und Stefan Bayer (Aulatal).

Die anderen Klassen und Resultate im Überblick:

C-Klasse Doppel: 1.Aytekin/M.Schubert, Richeldorf, 2.Börner/Schäfer, Weiterode, 3.Palermo/S.Rüger, Lüdersdorf und Beck/Becker, Aulatal/Richelsdorf.

D-Klasse Doppel: 1.Beier/Vierheller, Asbach, 2.gerlach/Psujka, Hohe Luft, 3.M.Mielke/Schmerbach, Kathus/Asbach und M.Novak/Plafki, Richelsdorf/Imshausen.

E-Klasse: 1.Lars Goldau, Lax, 2.Dimitri Weintraub, Landeck

Jugend – Doppel: 1.Balduf/Schade, Lüdersdorf, 2.Annuseit/Erbe, Lax/Weiterode, 3.Hahn/Wittich, Aulatal/Asbach und Bayer/Elvert, Aulatal.

Weibl.Jugend: 1.Jana Schneider, Petersberg, 2.Lea Odenwald, Rhina, 3.Annika Erbe, Weiterode. Doppel 1.Erbe/Odenwald.

Schüler-A: 1.Bastian Schade, Lüdersdorf, 2.Moritz Elvert, Aulatal, 3.Luca Geppert, Asbach, 4.Mattis Nieman, Aulatal. Doppel: 1.Elvert/Schade, 2.Niemann/Sauer, 3.Baumgartner/Geppert und Auer/Burger, alle Asbach.

Schüler-B: 1.Matthias Sauer, 2.Nik Diebel, 3.Johannes Baumgardt, 4.Finn Wolfert, alle Aulatal, 5.Sven Ole Hartwig, Lax. Doppel: 1.Baumgardt/Braun, 2.Diebel/Sauer.

Schüler-C: 1.Nils-Merlin Hahn, Aulatal, 2.Ming Zhang, Hersfeld, 3.Malte Hartwig, Lax, 4.Tim Möller, Röhrigshof. Doppel: 1.Hahn/Möller, 2.Hartwig/Zhang.

Schülerinnen-A: 1.Malin Schmidt-Wecken, Richelsdorf, 2.Sarah Annuseit, Lax, 3.Lea Schäfer, Richelsdorf, 4.Anne Möller, Röhrigshof. Doppel: 1.Schäfer/Schmidt-Wecken, 2.Holzhauer/Kayß, Weiterode, 3.Annuseit/Möller und Bachmann/Rolf, Weiterode.

Schülerinnen-B: 1.Paula Diehm, 2.Marlene Stransky, 3.Paula Balduf, alle Lüdersdorf.

Senioren-Ü40: 1.Roland Stauffenberg, Weiterode, 2.Andreas Stöcklein, Aulatal, 3.Gerrit Egner, Dreienberg, 4.Christian Plafki, Imshausen. Doppel: 1.Stauffenberg/Stöcklein, 2.Egner/Plafki.

Senioren-Ü60: 1.Hans-Otto Schaper, Richelsdorf, 2.Jürgen Wetterau, Dreienberg, 3.Georg Dittmar, Weiterode, 4.Herbert Hubbe, Rhina. Doppel: 1.Schaper/J.Wetterau, 2.Dittmar/Hubbe, 3.Luckhardt/Steinhauer, Landeck.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren