Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

01. + 02.12.2018 in der Ballhalle Riebelsdorf
Ergebnisse Kreispokalendrunde der Jugend und Schüler

Männliche Jugend, A-, B-Schüler und Schülerinnen

Pokalsieger 2018 männliche Jugend, TTC Todenhausen mit v. l.: Jannik Pfaff, Marco Schneider und Nikolas Klippert.

 

Pokalsiege für Todenhausen, Morschen-Heina und Riebelsdorf bei den Jungen
Den Sieg bei den Mädchen holte sich Leimsfeld vor Riebelsdorf I und II

Schwalm-Eder. In der Ballhalle, Dorfgemeinschaftshaus Riebelsdorf, wurden am Wochenende die Pokalsieger des Kreis-Tischtennis-Nachwuchses ermittelt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von Mitgliedern des SC RW Riebelsdorf. Die Leitung lag in den Händen von Kreisjugendwartes Alexander Rauer. 25 Teams kämpften an 2 Tagen in 4 Klassen um Pokale und Platzierungen. Den Pokal in der Klasse der männlichen Jugend gewann das Team des TTC Todenhausen in der Besetzung Marco Schneider, Jannik Pfaff und Nicolas Klippert. Sie hatten das Endspiel gegen den TTV Altenbrunslar-Wolfershausen nach spannenden Spielen mit 4:1 (Tod.: Schneider/Pfaff, Schneider (2) und Pfaff bei Ehrenpunkt A.-W.: Marlon Nienstedt für sich entschieden. Zuvor gewannen sie das Halbfinale knapp mit 4:3 gegen den TSV Spangenberg und im Viertelfinale überzeugten sie mit 4:0 gegen den TTC Dorla. Den Siegerpokal der A-Schüler sicherte sich das Team der TTG Morschen-Heina mit einem glatten 4:0 gegen den SV RW Leimsfeld. Lokalmatador SC RW Riebelsdorf mit Fröhlich/Kunz, Finn Fröhlich (2) und Leon-Maurice Kunz, feierte gegen den TSV Besse einen 4:1 Sieg, zu dem Lasse Einarsson den Ehrenpunkt holte. Marietta Bläse, Eva Fennel und Fiona Heer feierten bei den Schülerinnen ihren 4:1 Erfolg. Fennel/Bläse gewannen das Doppel, Bläse siegte in 2 Einzeln und Fennel vervollständigte das Ergebnis. Hannah Eckhardt bewahrte ihr Team vor der zu Null Niederlage. wö

Ergebnisse
Männliche Jugend:
1. TTC Todenhausen, 2. TTV Altenbrunslar- Wolfershausen, 3. TSV Spangenberg und TuS Zimmersrode. Aus im Viertelfinale: TTC Dorla, TSV Jahn Obermöllrich-Cappel, TTC Sebbeterode-Winterscheid und TuS Zimmersrode II. A-Schüler: 1. TTG Morschen-Heina, 2. SV RW Leimsfeld, 3. SV RW Leimsfeld II und TSV Röhrenfurth. Aus im Viertelfinale: TSV Günsterode, SC Neukirchen, TSV Spangenberg und Tuspo Ziegenhain. B-Schüler: 1. SC RW Riebelsdorf, 2.TSV Besse, 3. TSV Günsterode und SC RW Riebelsdorf II. Aus im Viertelfinale: TTF Knüll Oberaula und TTF Knüll Oberaula II. Schülerinnen: 1. SV RW Leimsfeld, 2. SC RW Riebelsdorf und 3. SC RW Riebelsdorf II.

 

 

Pokalsieger 2018 A-Schüler, TTG Morschen-Heina mit v. l.: Lukas Moog, Sebastian Ploch, Julian Rode und Johannes Ludwig.
Pokalsieger 2018 B-Schüler, SC RW Riebelsdorf mit v. l.: Finn Fröhlich, Leon -Maurice Kunz und Felix Schorm.
Pokalsieger 2018 Schülerinnen, SV RW Leimsfeld mit v. l.: Fiona Heer, Marietta Bläse und Eva Fennel.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren