Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

07.12.2019
Kreispokalendrunde Nachwuchs am 7.12.2019 in Zimmersrode

POKALSIEGER Jungen 13 SC RW Riebelsdorf v. l.: Johannes Blumenauer, Moritz Fenner, Erik Lohrengel, h.: Tobias Dietz und Tim Kappauf.

M-H Team wird Favoritenrolle gerecht
Kreispokalsieger der Jugend-15

Zimmersrode.
Der Nachwuchs aus Morschen-Heina gewann bei den Kreispokalmeisterschaften des Tischtennis-Kreises Schwalm-Eder, die in der Schulturnhalle Zimmersrode ausgetragen und vom TuS Zimmersrode bestens ausgerichtet wurden, in der Besetzung Lukas Moog, Julian Rose, Sebastian Ploch und Johannes Ludwig, den begehrten Pokal in der Klasse der Jugend-15. Das bereits im Vorfeld als Favorit gehandelte Team, Hessenpokalsieger der vorangegangenen Saison, setzte im Finale souverän, mit 4:0, gegen die Mannschaft aus Neukirchen durch, nachdem es bereits im Viertelfinale Besse und im Halbfinale Leimsfeld, jeweils mit 4:1 bezwungen hatte. Mit 8 Teams war die Klasse am stärksten besetzt. In der Klasse der Jugend-18 waren nur 5 Mannschaften am Start. Hier setzte sich Leimsfeld II im Endspiel gegen Röllshausen mit 4:0 durch. Die Punkte holten das Doppel Daube/ Steinmetz, Henry Steinmetz, Stefan Daube und Lukas Maier. Im Halbfinale wurde die eigene Dritte mit 4:2 ausgeschaltet. Bei den Jüngsten, der Jugend-13, gewann Riebelsdorf klar mit 4:0, das Halbfinale, gegen Todenhausen. Im Finale gegen Besse siegten Moritz Fenner, Tobias Dietz, Erik Lohrengel, Johannes Blumenauer und Tim Kappauf mit 4:1.

Ergebnisse Viertelfinale Jugend-18: SV RW Leimsfeld II - TuS Zimmersrode 4:0 (Punkte Lei.: Daube/Steinmetz, Daube, Steinmetz und Maier). Freilose: SV RW Leimsfeld III, TuSpo Röllshausen und TSV Spangenberg.  Halbfinale: TSV Spangenberg II - TuSpo Röllshausen 2:4 (Punkte Spa.: Krell (2), Punkte Röl.: Diehl/Biesenroth, Diehl, Rützel und Biesenroth). SV RW Leimsfeld III - SV RW Leimsfeld II 2:4 (Punkte Lei.: Merle/Eckhardt und Merle. Punkte Lei.: Steinmetz (2), Daube und Maier). Finale: TuSpo Röllshausen - SV RW Leimsfeld II 0:4 (Punkte Lei.: Daube/Steinmetz, Steinmetz, Daube und Maier). Bester Spieler Henry Steinmetz (Leimsfeld II) 4:0 Siege. Viertelfinale Jugend-15: TTC Todenhausen - SV Neukirchen 0:4 (Punkte Neu.: Rybak/Voigt, Voigt, Rybak und Jordan). SC RW Riebelsdorf - SV RW Leimsfeld 0:4 (Punkte Lei.: E. Tamm/Neumann, Neumann, E. Tamm und L. Tamm). TSV J. Obermöllrich-Cappel - TSV Spangenberg 4:1 (Punkte O-C.: Landwehr/Fuhrmann, Landwehr (2) und Fuhrmann, Punkte Spa.: Najah). TTG Morschen-Heina - TSV Besse 4:1 (Punkte M-H.: Moog/Ludwig, Moog (2) und Rose, Punkte Bes.: Uhde). Halbfinale: TTG Morschen-Heina - SV RW Leimsfeld 4:1 (Punkte M-H.: Moog/Ludwig, Moog (2) und Rose, Punkte Lei.: E. Tamm). TSV J. Obermöllrich-Cappel - SC Neukirchen 2:4 (Punkte O-C.: Landwehr (2), Punkte Neu.: Rybak/Voigt, Rybak, Jordan und Voigt). Finale: TTG Morschen-Heina - SC Neukirchen 4:0 (Punkte M-H.: Moog/Ludwig, Moog, Rose und Ploch). Bester Spieler Lukas Moog (Morschen-Heina) 5:0 Siege.
Halbfinale Jugend-13: SC RW Riebelsdorf - TTC Todenhausen 4:0 Punkte Rie.: (Dietz/Kappauf, Fenner, Lohrengel und Blumenauer). Freilos TSV Besse. Finale: TSV Besse - SC RW Riebelsdorf 1:4 (Punkte Bes.: Köhler/Degenhardt, Punkte Rie.: Fenner (2), Lohrengel und Blumenauer). Bester Spieler Moritz Fenner (Riebelsdorf) 4:0 Siege.

POKALZWEITER Jungen 13 TSV Besse v. l.: Marie Spangenberg, Kim Köhler und Lara-Marie Degenhardt.
POKALSIEGER Jungen 15 TTG Morschen-Heina v. l.: Lukas Moog, Julian Rose, Sebastian Ploch und Johannes Ludwig.
POKALZWEITER Jungen 15 SC Neukirchen v. l.: Anton Rybak, Noah Voigt und Arthur Jordan.
POKALSIEGER Jungen 18 SV RW Leimsfeld II v. l.: Henry Steinmetz, Stefan Daube und Lukas Maier.
POKALZWEITER Jungen 18 TuSpo Röllshausen v. l.: Jannis Diehl, Mathis Biesenroth und Fabian Rützel.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren