Zum Inhalt springen

Vereinsservice  

Vereinsmeisterschaften des TTV Neuerode 2023

Auch diesjährig richtete der Tischtennisverein Neuerode seine Vereinsmeisterschaften zum Jahresende hin aus.

Vereinsmeisterschaften des TTV Neuerode 2023

Auch diesjährig richtete der Tischtennisverein Neuerode seine Vereinsmeisterschaften zum Jahresende hin aus.

Bei den Doppeln wurden die Besten gesetzt und der Partner hinzugelost. 16 Spieler bildeten acht Doppel, die in zwei Gruppen gegeneinander spielten. Im Endspiel besiegte das Doppel Egon Jahn/Joachim Jung den Gegner Christoph Mengel/ Stefan Nießner mit 11:9/12:10/9:11/11:9 mit 3:1.

Insgesamt war dieses starke Doppel von niemanden zu schlagen, zumal Joachim Jung derzeit Führungsspieler in der ersten Mannschaft ist und Egon (77 Jahre) derzeit gefühlt seinen 7. Frühling erlebt.

Endergebnis Doppel:

1.       Egon Jahn / Joachim Jung

2.       Christoph Mengel / Stefan Nießner

3.       Christoph Dietrich / Berthold Degenhardt

4.       Florian Jung / Felix Kalus

5.       Armin Gaßmann / Gunna Klein

6.       Ralph Habla / Philip Jung

7.       Roland Becker / Reiner Beck

8.       Franz Fiedler / Michael Jung

 

Bei den Einzeln wurde eine Gruppe bis zum Tischtenniswert 1300 und eine offene Gruppe gebildet.

Es nahmen ins gesamt 13 Spieler teil, leider zahlreiche grippebedingte Absagen.

In der 1300er-Gruppe spielten fünf Spieler gegeneinander, am Ende entschied das Satzverhätnis.

Erstmals wurde Florian Jung Vereinsmeister, der sich darüber riesig freute. In der Liga ist er der Kapitän der fünften Mannschaft.

Endergebnis 1300er Gruppe:

1.       Florian Jung (3:1 / 11:5)

2.       Jens Uwe Bachmann (3:1 / 11: 5..im direkten Vergleich verloren)

3.       Stefan Nießner ( 3:1 / 10:5)

4.       Rolf Dietrich ( 1:3)

5.       Ralph Habla (0:4)

Endergebnis offene Gruppe:

1.       Philipp Jung (8:0)

2.       Gunnar Klein (6:2 / 19:8)

3.       Michael Jung (6:2 / 18:13)

4.       Christoph Mengel (5:3)

5.       Reiner Beck (4:4)

6.       Egon Jahn (3:5)

7.       Felix Kalus (1:7)

8.       Thomas Viereck (0:8)

Philipp Jung setze sich klar und ohne Schwächen durch, wurde seit 2014 wieder erstmals Vereinsmeister beim TTVN, löste seinen Vater Michael Jung ab, gegen den er letztjährig noch unterlegen war.

Philipp hat sich nach seiner Rückkehr vor zwei Jahren auch in der Liga zum besten Spieler des Vereins gemausert. Alle gönnten ihm und seinem Bruder Florian den Sieg.

Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein zum Jahresabschluss beim TTV Neuerode.

 

M: Jung ( 1. Vors.)

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren