Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Kreiseinzelmeisterschaften Nachwuchs

Autor:

Bezirkssportwart & Kreissportwart

Vier Talente schnappen sich jeweils den Sieg im Einzel und Doppel

Insgesamt 160 Teilnehmende bei den Kreismeisterschaften in Nieder-Ramstadt am Start

Am Wochenende haben 160 Nachwuchskräfte des Tischtenniskreises Darmstadt-Dieburg um die Titel und Medaillen bei den Kreismeisterschaften gespielt. In der Kreissporthalle Nieder-Ramstadt wurde zwei Tage lang um jeden Ball gekämpft, ehe die Titelträgerinnen und Titelträger in vier Altersklassen jeweils im Einzel und Doppel und jeweils bei Mädchen und Jungen feststanden. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Kreisjugendwart Bernhard Heckwolf, dem erstmalig die neu gewählte Kreisschülerwartin Michelle Kalbfleisch zur Seite stand.

Die Pokale im Einzel und Medaillen im Doppel holten Kinder aus 13 der 48 Vereine im Kreis. Jeweils den Titel im Einzel und Doppel gewannen Dhara Ries von der DJK Blau-Weiß Münster bei den Mädchen U18, Tom Wienke vom TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt bei den Jungen U15, Christina Heim vom TSV Langstadt bei den Mädchen U11 und Ralf Winters vom TTC Messel bei den Jungen U11. Mit sieben Titeln wurde der TTV Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt erfolgreichster Verein. Dazu dominierte der TTV GSW die U15-Konkurrenz der Jungen. Die fünf TTVler sicherten sich alle vier Plätze auf dem Treppchen und stellten zusätzlich noch einen Viertelfinalisten. Sophia Schütz und Emma Okur vom TSV Nieder-Ramstadt sorgten mit dem Sieg im Doppel der Mädchen U15 gegen die favorisierten Finalistinnen der Einzelkonkurrenz für eine Überraschung und einen Heimsieg.

Ergebnisse sind unter Turnierergebnisse (MKTT-Online) zu sehen.

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren