Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Einzelsport Jugend  

9. - 10. September 2023
Zwei Titelgewinne für Ehrt und Schaub

...bei Kreiseinzelmeisterschaften in Beuern

Herren D (v.l.): 1. Markus Dietrich (NSC W.-Steinberg), 2. Felix Merlin Stroh (TTC Wißmar), 3. Holger Simon (TTC Rödgen), 4. Jannik Weigl (TSG Lollar). (Foto: Kathrin Fina)

Bericht von Uwe Weichsel

Zum Saisonstart fanden die Einzelmeisterschaften des Tischtennis-Kreises Gießen in Beuern statt. Nachdem es sich im vergangenen Jahr bewährt hatte, trugen die Erwachsenen und der Nachwuchs ihre Wettbewerbe wieder gemeinsam aus. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom TSV Beuern. Dessen Tischtennis-Abteilungsleiterin Kathrin Fina war mit dem Turnierverlauf zufrieden: „Es gab wenige Absagen und der Ablauf war reibungslos ohne etwaige System-Pannen.“ Die Zahl der Teilnehmer/innen blieb bei den Erwachsenen im Vergleich zu 2022 konstant. Eine bemerkenswerte und sehr erfreuliche Zunahme war im Nachwuchs-Bereich zu verzeichnen.

Die meisten Starter gab es in der Herren D-Klasse. Hier spielten 19 Akteure (2022 nur fünf) um den Titel. Diesen sicherte sich am Ende ungeschlagen Markus Dietrich vom NSC Watzenborn-Steinberg. Alle weiteren Sieger bei den Herren blieben ebenfalls ohne Niederlage. Die Pokale gingen an: Manfred Krupenkow (TSV Allendorf/Lda./A-Klasse), Michael Hahn (VfB Ruppertsburg/C-Klasse), Finn Hagen Jany (TV Großen-Buseck/E-Klasse), Noël Kreiling (TTC Wißmar/Offene Klasse) und Elmar Schaub (TSV Lang-Göns/B-Klasse). Schaub gewann zudem noch bei den Senioren 40.

Zwei Triumphe gelangen auch Synnove Ehrt (TSV Allendorf/Lda.). Sie siegte bei den Mädchen 13 und 15. In beiden Konkurrenzen gab sie keinen Satz ab – bis zum spannenden Finale bei den Mädchen 15. In diesem musste Ehrt hart kämpfen bis es im Entscheidungssatz 11:9 gegen Joline Alisia Müller (FSV Lumda) stand. Die übrigen Titel des weiblichen Nachwuchses errangen Majomi Marie Klingelhöfer (TSV Allendorf/Lda./Mädchen 11) sowie Hannah Cloos (TTC Wißmar/Mädchen 19).

Bei den Jungen 11 gewann Manuel Heldebrand (FSV Lumda) ohne Satzverlust vor Ole Beukemann (TSF Heuchelheim), der bis zum Endspiel nur einen Durchgang abgegeben hatte. Sein Bruder Emil Beukemann (TSF Heuchelheim) schaffte derweil den Sprung nach ganz oben auf das Siegertreppchen der Jungen 13. Er bezwang Janne Weiß (TSV Lützellinden), der im Vorrundenduell der beiden noch im Entscheidungssatz die Nase vorn hatte. Die Silbermedaille nahm Emil Beukemann vom Wettbewerb der Jungen 15 mit nach Hause. Nicht zu schlagen war in dieser Altersklasse Anton Geipert (TTC Wißmar). Unter den Jungen 19 siegte Anton Findt (TSV Allendorf/Lda.) in einem engen Finale über Ben Lehmann (TV Großen-Buseck).

Bei den Damen wurde nur die offene Klasse ausgetragen. Souverän erfolgreich war hier Diana Keus (Grün-Weiß Gießen). Zweite wurde Emily Stanko (TTC Wißmar). Einer kleinen Vereinsmeisterschaft glich die Konkurrenz der Seniorinnen 40. Drei Spielerinnen des TSV Lang-Göns war dabei angetreten. Den Pokal mit nach Hause nehmen durfte Leonora Schwarz.


Platzierungen

Damen Offene Klasse (Q-TTR bis 2700/6 Teiln.): 1. Diana Keus (Grün-Weiß Gießen), 2. Emily Stanko (TTC Wißmar), 3. Nina Dietrich (Grün-Weiß Gießen)

Herren A (bis 2000/7): 1. Manfred Krupenkow, 2. Kevin-Falco Krendl, 3. Sebastian Haupt (alle TSV Allendorf/Lda.)

Herren B (bis 1800/9): 1. Elmar Schaub (TSV Lang-Göns), 2. Alexander Möll (TTC Rödgen), 3. Benjamin Ebinger (SV Ettingshausen)

Herren C (bis 1600/11): 1. Michael Hahn (VfB Ruppertsburg), 2. Luca Wiegel (Gießener SV), 3. Rene Müller (FC Rüddingshausen)

Herren D (bis 1400/19): 1. Markus Dietrich (NSC W.-Steinberg), 2. Felix Merlin Stroh (TTC Wißmar), 3. Holger Simon (TTC Rödgen)

Herren E (bis 1200/7): 1. Finn Hagen Jany, 2. Ben Lehmann (beide TV Großen-Buseck), 3. Andrej Podgorny (TSV Allendorf/Lda.)

Herren offene Klasse (4): 1. Noël Kreiling (TTC Wißmar), 2. Luis Frettlöh (Gießener SV), 3. Kevin-Falco Krendl (TSV Allendorf/Lda.)

Jungen 11 (14): 1. Manuel Heldebrand (FSV Lumda), 2. Ole Beukemann (TSF Heuchelheim), 3. Moritz Ruschig (SV Münster)

Jungen 13 (9): 1. Emil Beukemann (TSF Heuchelheim), 2. Janne Weiß, 3. Hannes Kohl (beide TSV Lützellinden)

Jungen 15 (15): 1. Anton Geipert (TTC Wißmar), 2. Emil Beukemann (TSF Heuchelheim), 3. Janne Weiß (TSV Lützellinden)

Jungen 19 (16): 1. Anton Findt (TSV Allendorf/Lda.), 2. Ben Lehmann (TV Großen-Buseck), 3. Felix Merlin Stroh (TTC Wißmar)

Mädchen 11 (2): 1. Majomi Marie Klingelhöfer, 2. Kailey Grace Baker (beide TSV Allendorf/Lda.)

Mädchen 13 (9): 1. Synnove Ehrt (TSV Allendorf/Lda.), 2. Alina Seibert (TSF Heuchelheim), 3. Nina Müller (FSV Lumda)

Mädchen 15 (10): 1. Synnove Ehrt (TSV Allendorf/Lda.), 2. Joline Alisia Müller (FSV Lumda), 3. Johanna Dern (TV Grüningen)

Mädchen 19 (3): 1. Hannah Cloos (TTC Wißmar), 2. Anastasiia Khomutovska, 3. Nadiia Khomutovska (beide TSV Klein-Linden)

Seniorinnen 40 (3): 1. Leonora Schwarz, 2. Daniela Petri, 3. Stefanie Diebowski (alle TSV Lang-Göns)

Senioren 40 (6): 1. Elmar Schaub (TSV Lang-Göns), 2. Carsten Schmidt (TTC Wißmar), 3. Michael Hahn (VfB Ruppertsburg)

Jungen 19 (v.l.): 2. Ben Lehmann (TV Großen-Buseck), 3. Felix Merlin Stroh (TTC Wißmar), 1. Anton Findt, 4. Andrej Podgorny (beide TSV Allendorf/Lda.). (Foto: Kathrin Fina)
Mädchen 15 (v.l.): 7. Anna Findt, 4. Charlotte Schwalb (beide TSV Allendorf/Lda.), 3. Johanna Dern (TV Grüningen), 2. Joline Alisia Müller (FSV Lumda), 1. Synnove Ehrt (TSV Allendorf/Lda.). (Foto: Kathrin Fina)
Damen Offene Klasse (v.l.): 6. Katharina Krätschmer (TTC Wißmar), 5. Lisa-Marie Tilger (TSV Lang-Göns), 4. Leonora Schwarz (TSV Lang-Göns), 3. Nina Dietrich (Grün-Weiß Gießen), 2. Emily Stanko (TTC Wißmar), 1. Diana Keus (Grün-Weiß Gießen). (Foto: Kathrin Fina)
Jungen 15 (v.l.): 6. Florens Adrian Jany, 8. Julien Jerome Dziuba (beide TV Großen-Buseck), 5. Luca Justin Mais, 7. Matthis Bartschat (beide TV Grüningen), 4. Titus Vockenberg (SV Münster), 3. Janne Weiß (TSV Lützellinden), 2. Emil Beukemann (TSF Heuchelheim), 1. Anton Geipert (TTC Wißmar). (Foto: Kathrin Fina)
Jungen 11 (v.l.): 2. Ole Beukemann (TSF Heuchelheim), 3. Moritz Ruschig (SV Münster), 4. Maximilian Jung (TSV Allendorf/Lda.), 1. Manuel Heldebrand (FSV Lumda). (Foto: Kathrin Fina)
Herren C (v.l.): 2. Luca Wiegel (Gießener SV), 1. Michael Hahn (VfB Ruppertsburg), 3. Rene Müller (FC Rüddingshausen), 4. Holger Simon (TTC Rödgen). (Foto: Kathrin Fina)
Mädchen 13 (v.l.): 3. Nina Müller (FSV Lumda), 2. Alina Seibert (TSF Heuchelheim), 1. Synnove Ehrt, 4. Kailey Grace Baker (beide TSV Allendorf/Lda.). (Foto: Kathrin Fina)
Jungen 13 (v.l.): 5. Panagiotis Dyon Moissidis (FSV Lumda), 1. Emil Beukemann (TSF Heuchelheim), 2. Janne Weiß, 3. Hannes Kohl (beide TSV Lützellinden), 4. Titus Vockenberg (SV Münster). (Foto: Kathrin Fina)
Herren B (v.l.): 4. Nick Müller (TTC Wißmar), 3. Benjamin Ebinger (SV Ettingshausen), 2. Alexander Möll (TTC Rödgen), 1. Elmar Schaub (TSV Lang-Göns). (Foto: Kathrin Fina)
Herren A (v.l.): 4. Melkun Sarkis (TSG Leihgestern), 2. Kevin-Falco Krendl, 1. Manfred Krupenkow, 3. Sebastian Haupt (alle TSV Allendorf/Lda.), 5. Tom Penzel (TTC Wißmar). (Foto: Kathrin Fina)
Herren E (v.l.): 5. Tim Rösser (TSV Allendorf/Lda.), 1. Finn Hagen Jany, 2. Ben Lehmann (beide TV Großen-Buseck), 3. Andrej Podgorny (TSV Allendorf/Lda.), 4. Matthias Schepp (TV Lich), 6. Gerhard Sommer (TSV Lang-Göns). (Foto: Kathrin Fina)
Senioren 40 (v.l.): 5. Walter Seth (TV Grüningen), 2. Carsten Schmidt (TTC Wißmar), 6. Holger Simon (TTC Rödgen), 3. Michael Hahn (VfB Ruppertsburg), 1. Elmar Schaub (TSV Lang-Göns). (Foto: Kathrin Fina)
Herren offene Klasse (v.l.): 4. Giray Memis (TSG Lollar), 3. Kevin-Falco Krendl (TSV Allendorf/Lda.), 1. Noël Kreiling (TTC Wißmar), 2. Luis Frettlöh (Gießener SV). (Foto: Kathrin Fina)
Mädchen 19 (v.l.): 1. Hannah Cloos (TTC Wißmar), 2. Anastasiia Khomutovska, 3. Nadiia Khomutovska (beide TSV Klein-Linden). (Foto: Kathrin Fina)
Seniorinnen 40 (v.l.): 2. Daniela Petri, 1. Leonora Schwarz, 3. Stefanie Diebowski (alle TSV Lang-Göns). (Foto: Kathrin Fina)
Mädchen 11 (v.l.): 2. Kailey Grace Baker, 1. Majomi Marie Klingelhöfer (beide TSV Allendorf/Lda.). (Foto: Kathrin Fina)

Aktuelle Beiträge

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren