Zum Inhalt springen

Seniorensport   Bezirk Süd

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Senioren in Mörlenbach 2024

Um die Qualifikation für die hessischen Mannschaftsmeisterschaften am 21. April im nordhessischen Baunatal war es am zweiten Januarsonntag bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften des Bezirks Hessen Süd beim SV Mörlenbach (Kreis Bergstraße) gegangen. Während bei den Seniorinnen keine Spielklassen zustande gekommen waren, spielten elf Seniorenteams in vier Klassen um den Bezirkstitel und um den Startplatz in Baunatal.

Die vier Siegerteam verteilten sich diesmal auf vier Kreise. Es gewannen der TSV Nieder-Ramstadt bei den Senioren 40, der TTC Langen bei den Senioren 50, der SVA Königstädten bei den Senioren 60 sowie die TG Unterliederbach bei den Senioren 70. Hingegen kam es im Damenbereich nach Absagen des TTC Langen zu keinem Wettkampf, vielmehr gewannen die Seniorinnen 40 des TV Bieber, die Seniorinnen 50 des SV RW Walldorf die Seniorinnen 60 des TTC Langen kampflos und sicherten sich so der Start beim Landeswettkampf.

Bezirkssportwart Thomas Diehl hielt angesichts der guten Rahmenbedingungen ein großes Lob für den SV Mörlenbach bereit: „Die Halle und die Organisation waren sehr gut.“ Zugleich bedauerte er nach zwei kurzfristigen Absagen bei den Seniorinnen, dass kein Wettkampf zustande gekommen war, während die Austragung mit elf Herrenteams in vier Altersklassen in Ordnung gewesen seien.

Ergebnisse:

Senioren 40: SV Mörlenbach – TSV Nieder-Ramstadt 0:4, TSV Nieder-Ramstadt – TTC Schaafheim 4:2, TTC Schaafheim – SV Mörlenbach 2:4. Endstand: 1. TSV Nieder-Ramstadt 4:0-Punkte/8:2-Spiele, 2. SV Mörlenbach 2:2/4:6, 3. TTC Schaafheim 0:4/4:8. Nieder-Ramstadt spielte mit Thomas Hauke, Sebastian Schwarz, Stefan Ruths und Heinz Kreher.

Senioren 50: TV Bieber – TTC Langen 0:4. Langen spielte mit Wolfgang Dörner, Andreas Hirch und Holger Pfeiffer.

Senioren 60: SVA Königstädten – SV Mörlenbach 4:0. Königstädten spielte mit Michal Masur, Hans-Joachim Völzke und Mathias Arnold.

Senioren 70: DJK/SG Eintracht Rüsselsheim – TG Unterliederbach 0:4, TV Bieber – TSV Nieder-Ramstadt 0:4, TSV Nieder-Ramstadt – DJK/SG Eintracht Rüsselsheim 4:2, TG Unterliederbach – TSV Nieder-Ramstadt 4:0. Endstand: 1. TG Unterliederbach 6:0/12:0, 2. DJK/SG Eintracht Rüsselsheim4:2/8:8, 3. TSV Nieder-Ramstadt 2:4/6:8, 4. TV Bieber 0:6/2:12. Unterliederbach spielte mit Manfred Schlicht, Franz Traub, Peter Krebs und Dieter Holzapfel. 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren