Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Lospech für Beuern und GSV

Beide treffen direkt auf spätere Pokalsieger

Von Uwe Weichsel

Die hessische Pokalendrunde des Tischtennis-Nachwuchses wurde in Besse ausgetragen. Daran teilgenommen haben zwei Teams aus dem Kreis Gießen. Beide hatten jedoch Lospech und trafen direkt auf die späteren Pokalsieger. Im Halbfinale scheiterte die weibliche Jugend des TSV Beuern. Sie unterlag der TG Sprendlingen, die sich im folgenden Endspiel durch ein 4:1 über den TV Gedern den Titel sicherte.
Noch beeindruckender war der Durchmarsch des TTC ALL5 Kassel bei den Schülerinnen. Auf ihrem Weg zum Pokalgewinn feierten die Kasselerinnen drei 4:0-Siege und gaben insgesamt nur drei Sätze ab. Bereits im Viertelfinale ging es für die Schülerinnen des Gießener SV gegen Kassel, womit das Turnier für sie schnell beendet war.
Sieger des Wettbewerbs der männlichen Jugend wurde die TG Obertshausen, während sich in der Schüler-Konkurrenz der VfR Wiesbaden durchsetzte.

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren