Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Christine Apel holt Doppel-Bronze

...bei den Hessenmeisterschaften

Von Norbert Englisch

Für das einzige Glanzlicht aus heimischer Sicht bei den 67. Hessischen Einzelmeisterschaften im Tischtennis in Obersuhl sorgte Christine Apel vom Erstbundesligisten NSC Watzenborn-Steinberg: Mit ihrer ehemaligen Vereinskameradin Katharina Morbitzer (TSV Besse) erkämpfte Apel im Doppel die Bronzemedaille. Ein wenig trostlos erscheint das Ergebnis bei den Herren, hier gelang allein dem Ex-Beuerner Frank Stephan (TuS Nordenstadt) der Einzug in die 2. Runde des Hauptfelds. Mit Alena Lemmer (Eintr. Baunatal) und dem Ex-NSCler Marc Rode (SV Viktoria Preußen Frankfurt) gewannen zwei der "jungen Wilden" ihre ersten Einzel-Hessentitel im Erwachsenenbereich.

Als einzige und teilgesetzte Teilnehmerin aus dem heimischen Gebiet musste Christine Apel erst am Sonntag in die Wettbewerbe einsteigen. Im Achtelfinale der Einzelkonkurrenz traf Apel auf die junge Jennifer Jiang (TG Oberjosbach), der sie allein den dritten Durchgang beim 4:1-Sieg ließ. Im Spiel um die Teilnahme am Halbfinale unterlag Apel der an Nummer zwei gesetzten Lena Krapf (DJK BW Münster) glatt in vier Sätzen.

Mit ihrer ehemaligen Vereinskameradin Katharina Morbitzer (TSV Besse) lief es dann im Doppel noch ein wenig besser. Im Viertelfinale ließen Apel/Morbitzer dem Youngster-Duo Bucht/Jiang (TSG Niederhofheim/TG Oberjosbach) keine Chance. Im Halbfinale gab es dann erneut ein Aufeinandertreffen mit Krapf und deren Partnerin Svenja Müller (beide DJK BW Münster), denen man nach einer 0:3-Niederlage zum Sieg gratulieren durfte. Für Krapf bedeutete der Doppelerfolg im Endspiel gegen Bott/Lemmer (GSV Eintr. Baunatal) eine kleine Genugtuung, denn im Einzel hatte sie gegen die junge Baunatalerin Lemmer den Kürzeren gezogen.

Bei den Herren waren immerhin sechs Teilnehmer aus dem TT-Kreis Gießen am Start. Marcel Drolsbach (Kleinlinden/TG Langenselbold) hatte nicht seinen besten Tag erwischt und schied ohne Sieg in seiner Gruppe bereits nach der Vorrunde aus. Gleiches widerfuhr Peer Kohlstetter (NSC Watzenborn-Steinberg). Trotz eines Erfolgs über Huyen (TTC Biebrich) blieb auch Janosch Schäfer (NSC) der Eintritt ins Hauptfeld verwehrt, die 3:4-Niederlage gegen Marco Grohmann (Allendorf/TTV Richtsberg) war dafür verantwortlich. Neben Grohmann kamen souverän Frank Stephan (Beuern/TuS Nordenstadt) und Dominik Scheja (Beuern/TTC Ober-Erlenbach) als Gruppensieger weiter.

Für Scheja und Grohmann kam dann aber klar das Aus in Hauptrunde 1, hier erwiesen sich Huth (TTC Langen) bzw. Schmitt (TTV Stadtallendorf) als die Stärkeren. Stephan bekam es zunächst mit Tobias Schneider (TTC Dorchheim-Hangenmeilingen) zu tun, nach dem Verlust des Auftaktsatzes dominierte Stephan mit 4:1 deutlich. Gegen Ex-Nationalspieler Hansi Fischer (TG Obertshausen) war dann im Achtelfinale für Stephan kein Kraut gewachsen.

Im Doppel kam Marcel Drolsbach mit seinem Langenselbolder Mannschaftskameraden Marcel Herbert zunächst zu einem Sieg über Bauer/Schmitt (TTV Duderode/TTV Stadtallendorf), gegen Bauer/Huyen (TTC Elz/TTC Biebrich) reichte es dann aber nicht zum Einzug ins Viertelfinale. Für die Paarungen Stephan/Scheja (Nordenstadt/Ober-Erlenbach), Grohmann/Stuckmann (Richtsberg/TTC Langen) und Kohlstetter/Schäfer (NSC Watzenborn-Steinberg) war bereits in Runde 1 das Aus gekommen.

Ergebnisse

Damen: Einzel: 1. Alena Lemmer (GSV Eintr. Baunatal), 2. Lena Krapf (DJK BW Münster), 3. Sonja Bott (GSV Eintr. Baunatal) und Katharina Morbitzer (TSV Besse) - Doppel: 1. Lena Krapf/Svenja Müller (DJK BW Münster), 2. Sonja Bott/Alena Lemmer (GSV Eintr. Baunatal), 3. Christine Apel/Katharina Morbitzer (NSC Watzenborn-Steinberg/TSV Besse) und Katja Heidelbach/Tabea Heidelbach (Kasseler SV Auedamm

Herren: Einzel: 1. Marc Rode (SV Vikt. Preußen Frankfurt), 2. Hans-Jürgen Fischer (TG Obertshausen), 3. Michael Mengel (TTC Ober-Erlenbach) und Dennis Haberle (SV Vikt. Preußen Frankfurt) - Doppel: 1. Hans-Jürgen Fischer/Torsten Mähner (TG Obertshausen/TTC Fulda-Maberzell), 2. Marc Rode/Jens Schabacker (Vikt. Preußen/TG Nieder-Roden), 3. Michael Mengel/Julian Mohr (TTC Ober-Erlenbach) und Dennis Haberle/Andreas Schreitz (Vikt. Preußen/TG Langenselbold)

Hier der Link zu dem Bericht und den Ergebnissen auf der HTTV-Seite: Hessenmeisterschaft Bericht und Ergebnisse

...und der Link zu allen Ergebnissen im Turnierkalender von click-TT:Hessenmeisterschaft Ergebnisse

 

 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren