Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Kreisjahrgangsmeisterschaften

Bericht, Ergebnisse und Bilder

Jungen AK I (v.l.): 1. Tim Neuhof (NSC W.-Steinberg), 2. Christian Spee (NSC W.-Steinberg), 3. Maximilian Dywan (TSV Lützellinden), 4. Ben Scholz (NSC W.-Steinberg), 5. Chris Lotz (NSC W.-Steinberg), 5. Nick Müller (TSG Wieseck), 7. Nils Wilhelm (NSC W.-Steinberg). (Foto: Steffen Kreiling)

Von Norbert Englisch

Nur 34 Teilnehmer/innen bei der idealen Einstiegsveranstaltung für Tischtennis in den Spielbetrieb: Der Nachwuchssport scheint in den Gießener Vereinen keinen allzu hohen Stellenwert mehr zu genießen. Aus 10 Vereinen kamen die hoffnungsvollen Nachwuchstalente. Der NSC Watzenborn-Steinberg stellte in drei der sechs Konkurrenzen die Sieger, der TSV Beuern, die TSG Wieseck und der TTC Wißmar stellten die restlichen drei. Die Bezirkstitelkämpfe am 19.4. in Langgöns werden Auskunft über die weitere Entwicklung der heimischen Nachwuchstalente geben.


Die Siegerinnen bei den Mädchen gewannen eindeutig: Nele Christ (NSC/AK I) bezwang Lena Wießner (SV Münster) mit 3:1, in der AK II gab Hanna Hwang (NSC) nur gegen Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lumda) einen Satz ab. Sina Mattern (TTC Wißmar/AK II) war nach zweimal 3:0 absolut klare Jahrgangsmeisterin.

In der Altersklasse AK I der Jungen war Tim Neuhof (NSC) nicht zu schlagen. Vereinskamerad Christian Spee hatte im Finale mit 1:3 das Nachsehen. Am spannendsten entwickelte sich die Konkurrenz der Jungen AK II, da verlor Kevin Rohde (TSV Beuern) in seiner Gruppe gegen Paul Kleinert (SV Ettingshausen) knapp mit 9:11 im 5. Satz. Im Endspiel trafen die beiden wieder aufeinander, da revanchierte sich Rohde mit einem unangefochtenen 3:0. In der AK III der Jungen dominierte Mark Weiß die Konkurrenz eindeutig, er besiegte alle seine Gegner mit 3:0.


Platzierungen

Jungen AK I (7 Teilnehmer): 1. Tim Neuhof (NSC W.-Steinberg), 2. Christian Spee (NSC W.-Steinberg), 3. Maximilian Dywan (TSV Lützellinden), 4. Ben Scholz (NSC W.-Steinberg), 5. Chris Lotz (NSC W.-Steinberg), 5. Nick Müller (TSG Wieseck), 7. Nils Wilhelm (NSC W.-Steinberg).


Jungen AK II (7):
1. Kevin Rohde (TSV Beuern), 2. Paul Matthis Kleinert (SV Ettingshausen), 3. Adrian Spiller (TSV Lützellinden), 4. Konrad Keller (TSF Heuchelheim), 5. Lukas Hartmann (FC Weickartshain), 5. Tim Weidemann (TSV Lützellinden), 7. Paul Alexander Mußner (TSG Wieseck).


Jungen AK III (10):
1. Mark Weiß (TSG Wieseck), 2. Noël Kreiling (TTC Wißmar), 3. Florian Lange (NSC W.-Steinberg), 4. Lars Goldschmidt (TSG Wieseck), 5. Nayshawn Ngwa (TSV Beuern), 5. Len Simasek (SV Ettingshausen), 7. Philipp Schmid (TSV Klein-Linden), 7. Luk Simasek (SV Ettingshausen), 9. Frederik Breithaupt (TSV Lützellinden), 9. Jonas Ihm (TSG Wieseck).


Mädchen AK I (2):
1. Nele Christ (NSC W.-Steinberg), 2. Lena Wießner (SV Münster).


Mädchen AK II (5):
1. Hanna Hwang (NSC W.-Steinberg), 2. Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lda.), 3. Linda Seibert (TTC Wißmar), 4. Jael Marx (NSC W.-Steinberg), 5. Yara Joy Rühl (SV Münster).

 


Mädchen AK III (3):
1. Sina Mattern (TTC Wißmar), 2. Lorena Morsch (NSC W.-Steinberg), 3. Lina Kistner (TSF Heuchelheim).

 

Die Ergebnisse sind in den PDF-Dateien rechts unten auf dieser Seite und im Turnierkalender von click-TT zu finden. Hier der Link zum Turnierkalender: 
Ergebnisse Kreisjahrgangsmeisterschaft

Jungen AK I (v.l.): 1. Tim Neuhof (NSC W.-Steinberg), 2. Christian Spee (NSC W.-Steinberg), 3. Maximilian Dywan (TSV Lützellinden), 4. Ben Scholz (NSC W.-Steinberg), 5. Chris Lotz (NSC W.-Steinberg), 5. Nick Müller (TSG Wieseck), 7. Nils Wilhelm (NSC W.-Steinberg). (Foto: Steffen Kreiling)
Jungen AK II (v.l.): 1. Kevin Rohde (TSV Beuern), 2. Paul Matthis Kleinert (SV Ettingshausen), 3. Adrian Spiller (TSV Lützellinden), 4. Konrad Keller (TSF Heuchelheim), 5. Lukas Hartmann (FC Weickartshain), 5. Tim Weidemann (TSV Lützellinden), 7. Paul Alexander Mußner (TSG Wieseck). (Foto: Steffen Kreiling)
Jungen AK II (v.l.): 1. Kevin Rohde (TSV Beuern), 2. Paul Matthis Kleinert (SV Ettingshausen), 3. Adrian Spiller (TSV Lützellinden), 4. Konrad Keller (TSF Heuchelheim), 5. Lukas Hartmann (FC Weickartshain), 5. Tim Weidemann (TSV Lützellinden), 7. Paul Alexander Mußner (TSG Wieseck). (Foto: Steffen Kreiling)
Jungen AK III (v.l.): 1. Mark Weiß (TSG Wieseck), 2. Noël Kreiling (TTC Wißmar), 3. Florian Lange (NSC W.-Steinberg), 4. Lars Goldschmidt (TSG Wieseck), 5. Len Simasek (SV Ettingshausen), 5.Nayshawn Ngwa (TSV Beuern), 7. Luk Simasek (SV Ettingshausen), 7. Philipp Schmid (TSV Klein-Linden), 9. Jonas Ihm (TSG Wieseck), 9. Frederik Breithaupt (TSV Lützellinden). (Foto: Steffen Kreiling)
Jungen AK III (v.l.): 1. Mark Weiß (TSG Wieseck), 2. Noël Kreiling (TTC Wißmar), 3. Florian Lange (NSC W.-Steinberg), 4. Lars Goldschmidt (TSG Wieseck), 5. Len Simasek (SV Ettingshausen), 5.Nayshawn Ngwa (TSV Beuern), 7. Luk Simasek (SV Ettingshausen), 7. Philipp Schmid (TSV Klein-Linden), 9. Jonas Ihm (TSG Wieseck), 9. Frederik Breithaupt (TSV Lützellinden). (Foto: Steffen Kreiling)
Mädchen AK I (v.l.): 1. Nele Christ (NSC W.-Steinberg), 2. Lena Wießner (SV Münster). (Foto: Steffen Kreiling)
Mädchen AK I (v.l.): 1. Nele Christ (NSC W.-Steinberg), 2. Lena Wießner (SV Münster). (Foto: Steffen Kreiling)
Mädchen AK II (v.l.): 1. Hanna Hwang (NSC W.-Steinberg), 2. Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lda.), 3. Linda Seibert (TTC Wißmar), 4. Jael Marx (NSC W.-Steinberg), 5. Yara Joy Rühl (SV Münster). (Foto: Steffen Kreiling)
Mädchen AK II (v.l.): 1. Hanna Hwang (NSC W.-Steinberg), 2. Vanessa Trenschel (TSV Allendorf/Lda.), 3. Linda Seibert (TTC Wißmar), 4. Jael Marx (NSC W.-Steinberg), 5. Yara Joy Rühl (SV Münster). (Foto: Steffen Kreiling)
Mädchen AK III (v.l.): 1. Sina Mattern (TTC Wißmar), 2. Lorena Morsch (NSC W.-Steinberg), 3. Lina Kistner (TSF Heuchelheim). (Foto: Steffen Kreiling)
Mädchen AK III (v.l.): 1. Sina Mattern (TTC Wißmar), 2. Lorena Morsch (NSC W.-Steinberg), 3. Lina Kistner (TSF Heuchelheim). (Foto: Steffen Kreiling)

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren