Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   Mannschaftssport Jugend  

12. - 13. Januar 2019
Einladung zum Willi-Weber-Gedächtnispokal

Turnier für Zweiermannschaften in Herborn

Autor:

Vorschau von Rolf Schäfer

Am 12. und 13. Januar (Samstag und Sonntag) ist die Großsporthalle der Comenius-Realschule in Herborn ist Austragungsort des 34. Tischtennis-Turniers um den Willi-Weber-Gedächtnispokal für Zweiermannschaften. Ausrichter ist der TSV Fleisbach. Gespielt werden zuerst zwei Einzel und anschließend ein Doppel. Ist der dritte Gewinnpunkt noch nicht erreicht, werden noch bis zu zwei Einzel ausgetragen.

Insgesamt sind 14 verschiedene Klassen ausgeschrieben. Außer Pokalen warten auf die Gewinner Geld- und Sachpreise. Das Turnier ist zum zehnten Mal bundesoffen, sodass alle Akteure startberechtigt sind, die einem TT-Verein oder einer TT-Abteilung im deutschen Tischtennisbund angehören. Freigegebene Jugendliche dürfen nur in der Herren-Klasse starten, die ihren Ranglistenpunkten entspricht (oder höher). Nachwuchsspieler können dagegen in den Klassen der Damen und Herren starten, die ihren Ranglistenpunkten entsprechen oder in einer höheren Gruppe.

Meldungen sind bis 15 Minuten vor dem jeweiligen Wettbewerbsbeginn möglich.

Spielzeiten und Klasseneinteilung (Einteilung richtet sich nach den Ranglistenpunkten vom Dezember):

Samstag, 12. Januar: 13.00 Uhr Schüler/innen (Stichtag: 1. Januar 2004 und jünger), 14.30 Uhr weibliche und männliche Jugend (1. Januar 2001 und jünger); 15.00 Uhr Junioren (1. Jan. 97 bis 31. Dez. 2000) und Herrenklasse B (bis 1800 Punkte); 16:00 Uhr Damen (offen); 17:00 Uhr Seniorenklasse Ü40 (31. Dezember 1979 u. älter) und Seniorenklasse Ü60 (31. Dezember 1959 u. älter).

Sonntag, 13. Januar: 9.00 Uhr Herrenklasse D (bis 1400 Punkte) und Herrenklasse E (bis 1200 Punkte), 10.30 Uhr Herrenklasse C (bis 1600 Punkte), 12:00 Uhr Herren A (bis 2000 Punkte); 14.00 Uhr Herrenklasse (offen).

Aktuelle Beiträge

Partner und Sponsoren