Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

20. + 21. Januar 2024
Kreisvorranglistenturnier 2023/2024

Viele Spielerinnen und Spieler ragten ohne einen Satzverlust heraus

Bild: Kreisvorranglistenturnier 2024

SG Bruchköbel erfolgreich und ein guter Gastgeber

Bei der Tischtennis Kreisvorrangliste konnten der Kreisjugendwart Norbert Fritz (Nidderau), der Kreisschülerwart Olaf Grün (TV Roßdorf) und der Kreislehrwart Dirk Jung (TV Salmünster) 178 TeilnehmerInnen willkommen heißen. Wieder einmal entpuppte sich die turniererfahrene SG Bruchköbel als ausgezeichneter Gastgeber. Ohne die vielen fleißigen HelferInnen ist so eine zweitägige Veranstaltung nicht auszurichten. Darin ist die SGB mittlerweile gut aufgestellt. Apropos aufgestellt: Die Mädchenklassen waren chronisch unterbesetzt. Besonders die Mädchen 11 mit nur drei Starterinnen ragten negativ heraus. Auch bei den Mädchen 19 (neun Anmeldungen) und Mädchen 15 (zwölf) herrschte Flaute. Der Jugendausschuss entschied deshalb, in diesen Klassen bereits die Endrunde auszuspielen. Das waren aber die einzigen Negativmeldungen. Die Jungen-Klassen sind in der Regel immer gut besucht. Bei den Jungen 19 gab es 50 Anmeldungen. Die Jungen 15 (37 Teilnehmer) und Jungen 13 (36 Starter) erfüllten auch ihre Erwartungen. Nach dieser Vorrangliste wird es auf dem Weg zur Endrunde noch eine Zwischenrangliste geben. Deshalb können diesen Erfolg aus Bruchköbel für viele erst einmal nur eine „kleine“ Standortbestimmung sein. In die Kategorie „richtig groß“ fallen allerdings die Ergebnisse der „Unbesiegbaren. Hier alle Überflieger, die in all ihren Gruppenspielen keinen einzigen Satz verloren. Es fällt auf, dass hier die SpielerInnen der gastgebenden SG Bruchköbel dominieren. Das heißt wiederum, dass hier eine hervorragende Jugendarbeit betrieben wird.

Jungen 11 Gruppe A: Jonas Schusser (SG Bruchköbel) 7:0 Spiele, 21:0 Sätze.

Jungen 13 Gruppe A: Martin Walter (TTV Gründau) 6:0, 18:0.
Jungen 13 Gruppe B: Jan Bosse Kirchhoff (TV Roßdorf) 6:0, 18:0.

Jungen 15 Gruppe A: Noah Reichenauer (SG Bruchköbel) 6:0, 18:0.
Jungen 15 Gruppe B: Moritz Esslinger (SG Bruchköbel) 6:0, 18:0.
Jungen 15 Gruppe E  Franziskus Horstmann (SG Bruchköbel) 7:0, 21:0.

Jungen 19 Gruppe A Elias Franz (TG Langenselbold) 6:0, 18:0.
Jungen 19 Gruppe C:  Felix Gries (TTC Salmünster) 6:0, 18:0.
Jungen 19 Gruppe F: Henry Viel (SG Bruchköbel) 6:0, 18:0.

Mädchen 13 Gruppe A: 1. Karlotta Repp (TTC Salmünster) 6:0, 18:0.

KPW-MKK Rainer Michelmann

Siegerinnen Mädchen11
Siegerinnen Mädchen15
Siegerinnen Mädchen19

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Team Hessen gewinnt zweimal Gold

Mit zwei Titeln, einem fünften und einem sechsten Platz sind die hessischen Nachwuchsteams von den Wettbewerben des Deutschlandpokals der...

Bildung

Trainerausbildung im HTTV

Jetzt als Trainerin oder Trainer durchstarten und die Lizenzausbildung beim HTTV besuchen.

Partner und Sponsoren