Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Kreisjahrgangsmeisterschaften in Dillenburg

Ilona Leinweber, Sarah Peter und Nils Lambeck erneut vorn

Ilona Leinweber wurde erneut Jahrgangsmeisterin.

Einen Teilnahmerekord gab es am 4. Februar in Dillenburg. 43 Nachwuchsspieler (17 mehr als vor einem Jahr) waren in der Turnhalle der Johann-von-Nassau-Schule am Start, als die Kreisjahrgangsmeisterschaften auf dem Programm standen. Startberechtigt waren die Jahrgänge 2005 und jünger. Weiterhin aufwärts geht es im Bereich der Mädchen, wo diesmal 17 Spielerinnen dabei waren. Zehn Vereine haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen auf den Nachwuchs. Die Sieger wurden in Gruppenspielen Jeder gegen Jeden und bei mehreren Gruppen in einem Finalspiel ermittelt. Ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholten Ilona Leinweber, Sarah Peter (beide TTC Merkenbach) und Nils Lambeck (SG Oberbiel. Erstmals in ihrer Altersklasse vorn Lea Dietrich (TTC Siegbach), Lina Schmidt (TTC Herbornseelbach), Fabian Pahlich (SG Oberbiel), Linos Wehnge (TV Haiger) sowie Baran Günes (SG 58 Dillenburg). Durch ihre Teilnahme haben alle das Startrecht an den Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Braunfels am 25. März erworben.

Ergebnisse der Kreisjahrgangsmeisterschaften:

Schülerinnen AK I, Jg 2005 (6 Teilnehmerinnen): 1. Ilona Leinweber (TTC Merkenbach), 2. Lisa-Marie Heratsch (TTC Merkenbach), 3. Paula Hartmann (TTC Merkenbach) und Johanna Vitt (TTC Merkenbach), 5. Maya Orlow (TTC Merkenbach) und Alina Tesch (TTC Merkenbach).

Schülerinnen AK II, Jg 2006 (9): 1. Lea Dietrich (TTC Siegbach), 2. Leonie Ehlert (TTC Merkenbach), 3. Lena Achenbach (TTC Siegbach) und Sila-Rabia Sommerfeld (TTC Siegbach), 5. Lenja Dreher (TSV Albshausen) und Laura Riske (TTC Merkenbach), 7. Aliya Klapper (TTC Siegbach) und Julia Seel (TTC Siegbach), 9. Mia Schüler (TTC Merkenbach).

Schülerinnen AK III , Jg 2007 (1): 1. Sarah Peter (TTC Merkenbach).

Schülerinnen AK IV, Jg 2008 und jünger (1): 1. Lina Schmidt (TTC Herbornseelbach).

Schüler AK I , Jg 2005 (7): 1. Fabian Pahlich (SG Oberbiel), 2. Paul Ihrig (SG Oberbiel), 3. Nicolai Metz (TTC Merkenbach) und Alexander Reber (TuS Naunheim), 5. Danny Hanselmann (SG 58 Dillenburg) und Emin Karsli (SG 58 Dillenburg), 7. Stefan Merker (TSV Albshausen).

Schüler AK II, Jg 2006 (8): 1. Linos Wehnge (TV Haiger), 2. Özgür Karsli (SG 58 Dillenburg), 3. Maurice Enseroth (TTC Herbornseelbach) und Silas Klingspor (TTC Merkenbach), 5. John Balitos (SG 58 Dillenburg) und Lenny-Nils Nitschke (TTC Siegbach), 7. Niclas Conrad (SG 58 Dillenburg) und Dorian Wogritsch-Linnartz (TTC Herbornseelbach).

Schüler AK III, Jg 2007 (8): 1. Nils Lambeck (SG Oberbiel), 2. Marlon Merchel (SG Oberbiel), 3. Levin Maage (SG 58 Dillenburg) und Maximilian Neul (TV Braunfels), 5. Philipp Bremond (SV Stockhausen) und Jannis Heratsch (TTC Merkenbach), 7. Moritz Ihrig (SG Oberbiel) und Konrad Voth (TV Haiger).

Schüler AK IV, Jg 2008 und jünger) (3): 1. Baran Günes (SG 58 Dillenburg), 2. Bennet Maage (SG 58 Dillenburg), 3. Christian Koch (TV Haiger).

Rolf Schäfer
Kreispressewart

Nicht zu bezwingen war Fabian Pahlich in der AK I.
Der hoffnungsvolle Nachwuchs der AK III und IV.
Beachtliches Können zeigten die Jungen und Mädchen der AK I und II.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren