Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend   Gießen

11. - 12. Januar 2020
DTTB-Sichtung

...mit Lorena Morsch und Shady Gaber Elzaher

Bericht von Norbert Englisch

Bei der DTTB-Sichtung Mannschaft trafen die besten U12-Teams aus allen 18 Landesverbänden in Nassau an. Das Nachwuchsturnier ist eine offizielle Sichtungsmaßnahme des Deutschen Tischtennis-Bunds für die U12-Auswahlmannschaften der Jahrgänge 2008 und jünger. Nominiert für die Hessenteams waren auch zwei Talente aus dem heimischen Raum: Lorena Morsch (Gießen/TTC Salmünster) und Shady Gaber Elzaher (TSF Heuchelheim) bei den Jungen.

Lorena Morsch hatte noch im alten Jahr die Mitteilung erhalten, dass sie ab dem 01.01.2020 in den DTTB-Nachwuchskader nominiert wurde. Und Morsch bestätigte diese Nominierung eindrucksvoll als Führungsspielerin mit nur einer Niederlage bei elf Siegen im gesamten Turnierverlauf. Dabei begann die Veranstaltung für die Hessinnen mit einem Dämpfer: Gegen das Saarland verlor man mit 2:3, und da kassierte Morsch gegen Wang auch ihre einzige Turnierniederlage. Im Match gegen Niedersachsen musste das Team alles aufbieten, um zu gewinnen. Zum 3:2-Erfolg trug Morsch zwei Siege bei, gegen Judge gewann sie dabei noch nach 1:2-Rückstand. Leichter fielen ihr dann die beiden 3:0-Erfolge im Spiel gegen den WTTV. Genauso ging es auch gegen Brandenburg beim 4:1 mit zwei Morsch-Siegen weiter. Im Halbfinale gegen Baden-Württemberg drehte Teamkollegin Denisa Cotruta beim Spielstand von 1:2 einen 0:2-Rückstand, aber Morsch trug mit zwei 3:1-Siegen maßgeblich zum 3:2-Gesamterfolg bei und gewann vor allem das entscheidende Spiel sicher. Das Finale gegen Bayern fiel dann etwas leichter und wurde mit 4:1 gewonnen, wobei Morsch erneut zwei Siege (3:1 gegen Faltermeier, 3:0 gegen Itagaki) beitrug. Damit verteidigten die Mädchen ihren 2019 gewonnenen Titel.

Die Jungen, bei denen Shady Gaber Elzaher (TSF Heuchelheim) insgesamt bei fünf Matches eingesetzt wurde, verbesserten sich von Rang 4 (2019) auf Rang 2. Elzaher gewann sein erstes Spiel gegen Roushanai (Rheinland), kassierte danach jedoch vier Niederlagen und wurde dann im Endspiel, das Hessen gegen Baden-Württemberg knapp mit 2:3 verlor, nicht eingesetzt.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Swedish Open: Bronze für Tayler Fox

Fünf hessische Spieler gingen in Örebro (Schweden) bei den Swedish Open und beim Safir Cup an den Start.
Neben der Bronzemedaille von...

Partner und Sponsoren