Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

DTTB-Bundesranglistenturnier TOP 48 der Damen und Herren in Höchst/Odw.

Einen Leckerbissen der besonderen Art kann am Wochenende die TT-Abteilung des TSV Höchst anbieten. Es ist gelungen, mit dem Bundesranglistenturnier der Damen und Herren eines nach den Deutschen Meisterschaften wichtigsten Turniere im deutschen Tischtennis nach Höchst zu holen.

Vorgesehen war die Veranstaltung in Bremen, wurde aber wegen organisatorischer Probleme zurückgegeben und Höchst erhielt kurzfristig den Zuschlag. Am Wochenende werden sich an zwei Tagen bis auf wenige Ausnahmen die jeweils besten 48 deutschen Herren und Damen in der Schulsporthalle an der Pestalozzistrasse treffen und um 10 Startplätze beim Bundesranglistenfinale TOP 16 kämpfen.

Auch zwei Spieler werden am Start sein, die schon das Trikot des TSV Höchst trugen. Zum einen der Jugendeuropameister Patrick Franziska, der beim Bundesligisten Hanau spielt und als größtes europäisches Talent gilt, zum anderen Matthias Bomsdorf, der sich mit Platz 2 beim hessischen Ranglistenturnier für dieses Turnier qualifizierte.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren werden vor allem Aktive aus den Bundesligen und Regionalligen teilnehmen. Am Samstag wird in jeweils 6-er Gruppen an 12 Tischen gespielt, am Sonntag werden an 8 Tischen die Platzierungen 1 bis 32 ausgespielt. Die Spiele beginnen am Samstag um 9 Uhr, gespielt wird dann bis ca. 20 Uhr. Am Sonntag starten die Begegnungen um 9.30 Uhr, die Finalspiele werden ab 14.30 Uhr ausgetragen. Außer den 96 Teilnehmern werden vom DTTB und HTTV auch mehr als 20 geprüfte Schiedsrichter im Einsatz sein.

Die Besucher können sich auf eine qualitativ hochwertige Veranstaltung freuen. Als Schirmherr fungiert Landrat Dietrich Kübler. Veranstalter ist der Deutsche Tischtennis Bund, Ausrichter der Hessische-Tischtennis-Verband und Durchführer der TSV Höchst. Die Gesamtleitung liegt in den Händen des TSV-Vorsitzenden Horst Bitsch in seiner Funktion als Vizepräsident Sport beim HTTV. Inwieweit Presse, Funk und Fernsehen von der Veranstaltung berichten, ist noch offen.

Tageskarten für die Veranstaltung können an der Tageskasse erworben werden. Erwachsene zahlen 4 Euro, Jugendliche die Hälfte. Die TSV-Tischtennisabteilung wurde sich über einen regen Besuch freuen. Für Speisen und Getränke ist in der Halle bestens gesorgt.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, insbesondere über Starterfeld, Spielsystem, Turnierbroschüre etc. finden Sie auf der extra zum DTTB TOP 48 eingerichteten Homepage des Tischtenniskreises Odenwald.

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

„Niemals geht man so ganz“

HTTV-Vizepräsidentin und Bereichsleiterin Ingrid Hoos wechselt von der Geschäftsstelle in Watzenborn offiziell in den Ruhestand

Partner und Sponsoren