Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Top-Resultate der hessischen Starter beim Bundesranglistenfinale Top12 Nachwuchs

(fr) Gregor Surnin (TG Nieder-Roden) gewinnt bei der männlichen Jugend, Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach) bei den Schülern - Zweite Plätze für Alena Lemmer (GSV Eintracht Bauntal) bei den Schülerinnen und Marc Rode (SH Anspach) bei der Jugend

Nach nur noch sechs Teilnehmern vor zwei Jahre, jetzt wie im Vorjahr mit gleich zehn Startern vertreten war der HTTV am Wochenende beim Nachwuchs Top 12-Bundesranglistenfinale der Jugend (U18) und Schüler/innen (U15) in Lehrte/Niedersachsen.
Nach einem dritten Platz 2008, und zwei vierten Rängen 2009, konnte Christoph Schmidl (TTC Elz) im Vorjahr bei bei der männlichen Jugend gewinnen und Julian Mohr (TG Obertshausen) holte dazu einen guten vierten Platz bei den Schülern.
Jetzt am Wochenende spielten sich die HTTV-Starter mit hervorragenden Leistungen in den Vordergrund. Gregor Surnin vom Oberliga-Tabellenführer TG Nieder-Roden setzte sich bei der männlichen Jugend ungeschlagen (11:0-Siege) gegen die größtenteils (bis 2.Bundesliga) höher spielende Konkurrenten durch und sorgte mit seinem Sieg für eine ebenso große Überraschung, wie der ebenfalls in der Oberliga spielende Marc Rode (SG Anspach) mit seinem zweiten Platz. Das gute Abschneiden rundete hier Torsten Mähner (TTC RS Fulda-Maberzell) mit seinem fünften Platz ab.
Bei den Schülern überraschte der letztjährige Fünfte Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach) und setzte sich hier mit 9:2-Siegen an die Spitze der insgesamt 12 Starter.
Als einzige Teilnehmerin des HTTV bei der weiblichen Jugend belegte die kurzfristig nachgerückte Lisa Maylin Vossler (GSV Eintracht Baunatal) wie im Vorjahr den siebten Platz.
Erheblich besser platzieren konnte sich ihre Vereinskameradin Alena Lemmer bei den Schülerinnen. Die Vorjahreselfte belegte hier mit 7:3-Siegen einen hervorragenden zweiten Platz, auf Platz Sechs landete hier mit Janina Ciepluch die dritte Teilnehmerin des nordhessischen Vorzeigevereines.
Mit 14 der insgesamt 48 Starter/innen stellte Baden-Württemberg (Ba.-Wü.) das größte Kontingent, gefolgt vom hessischen Verband mit 10, sowie dem WTTV und Niedersachsen mit je 5 Teilnehmern.
Ermittelt wurden die Sieger und Platzierten im System Jeder gegen Jeden, das heißt jeder Starter musste an den zwei Turniertagen elf Spiele über je drei Gewinnsätze bestreiten. Bei den Schülern/innen qualifizieren sich die Plätze 1 bis 4 für die nationalen Deutschen-Jugendmeisterschaften am 16./17.April in Gräfenhausen/Südhessen.

Die Ergebnisse:
Weibliche Jugend (U18): 1. Nadine Sillus (TuS Uentrop/WTTV) 9:1/28:11, 2. Yuko Imamura (TuS Uentrop/WTTV) 7:3/24:11, 3. Theresa Kraft (TV Busenbach/Ba.-Wü.) 7:3/24:14 und Katharina Sabo (TSV Herrlingen/Ba.-Wü.) 7:3/24:14, 5. Anja Schuh (FSV Kroppach/Rheinland) 5:5/19:18, 6. Rebecca Matthes (BFV Hassia Bingen/Rheinhessen) 5:5/17:18, 7. Lisa Maylin Vossler (GSV Eintracht Baunatal/HTTV) 5:5/17:20, 8. Huong Do-Thi (/LTTV Leutzscher Füchse/Sachsen) 4:6/15:21, 9. Theresa Lehmann (TV Busenbach/Ba.-Wü.) 4:6/16:24, 10. Linda Kleemiß (SSV Neuhaus/Niedersachsen) 2:8/17:28, 11. Juliette Hoffmann (BSC Rapid Chemnitz/Sachsen) 0:10/8:30, 12. Julia Drummer (TTC Langweid/Bayern) - Aufgabe.

Männliche Jugend (U18): 1. Gregor Surnin (TG Nieder-Roden/HTTV) 11:0/33:7, 2. Marc Rode (SG Anspach/HTTV) 9:2/29:16, 3. Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt/WTTV) 8:3/26:13, 4. Frederick Jost (TTC Weinheim/Ba.Wü.) 7:4/23:19, 5. Torsten Mähner (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell/HTTV) 6:5/25:20, 6. Liang Qiu (TTC matec Frickenhausen/Ba.-Wü.) 6:5/21:21, 7. Michael Servaty (SV DJK Holzbüttgen/WTTV) 5:6/22:20, 8. Yannick Dohrmann (Torpedo Göttingen/Niedersachsen) 5:6/17:22, 9. Jens Schabacker (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell/HTTV) 4:7/14:28, 10. Niklas Matthias (TTS Borsum/Niedersachsen) 3:8/20:26, 11. Julian Mohr (TG Obertshausen/HTTV) 1:10/14:31, 12. Cords Daniel (Kaltenkirchener TS/Schleswig-Holstein) 1:10/10:31.

Schülerinnen (U15): 1. Chantal Mantz (SV DJK Kolbermoor/Bayern) 9:1/28:6, 2. Alena Lemmer (GSV Eintracht Baunatal/HTTV) 7:3/26:11, 3. Yuan Wan (TV Busenbach/Ba.-Wü.) 7:3/26:15, 4. Katja Brauner (TuS Uentrop/WTTV) 7:3/25:16, 5. Lilli Eise (ESV Weil/Ba.-Wü.) 5:5/19:16, 6. Janina Ciepluch (GSV Eintracht Baunatal/HTTV) 4:6/15:21, 7. Mareike Jünemann (VfL Tegel/Berlin) 4:6/16:23, 8. Selma Bijedic (NSU Neckarsulm/Ba.-Wü.) 4:6/16:25, 9. Amelie Rocheteau (SG Eilbeck/WTB 61/Hamburg) 3:7/14:25, 10. Julia Kaim (TTC Bietigheim-Bissingen/Ba.-Wü.) 3:7/12:24, 11. Jana Neumaier (TTBW DJK Offenburg/Ba.-Wü.) 2:8/12:27, 12. Svenja Böhm (SV Oldendorf/Niedersachsen) Aufgabe.

Schüler (U15): 1. Dominik Scheja (TTC Ober-Erlenbach/HTTV) 9:2/27:15, 2. Kilian Ort (TSV Bad Königshofen/Bayern) 8:3/29:14, 3. Marius Zaus (SpVgg Effeltrich/Bayern) 8:3/27:14, 4. Maikel Sauer (ESV Weil/Ba.-Wü.) 8:3/26:17, 5. Dang Qiu (TTC matec Fickenhausen/Ba.-Wü.) 7:4/25:16, 6. Pierre Kolbinger (FTV Freiburg/Ba.-Wü.) 6:5/23:20, 7. Nils Hohmeier (Torpedo Göttingen/Niedersachsen) 6:5/23:21, 8. Florian Bluhm (ASV Grünwettersbach/Ba.-Wü.) 4:7/20:27, 9. Christopher Simonis (TTC Wirges/Rheinland) 4:7/18:27, 10. Jan Limbach (TTC 66 Mündersbach/Rheinland) 3:8/18:28, 11. Frederik Spreckelsen (TSV Schwarzenbeck/Schleswig-Holstein) 3:8/16:28, 12. Dennis Huyen (TTC RW Biebrich/HTTV) 0:11/8:33.

Die kompletten Resultate im einzelnen gibt es hier unter Ergebnisse

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Starker zweiter Platz beim Deutschlandpokal

Vier Punkte fehlen zum Gesamtsieg. Sieg für die Mädchen, zweite Plätze für Jungen und Schülerinnen. Sieg geht nach Baden-Württemberg.

Partner und Sponsoren